Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Moin Bande,

    War gerade mal wieder an der Tanke(Leider nur 95 Premium + Oktanplus) und hab beim Eingeben meines Verbrauches eine witzige Übereinstimmung hinbekommen.

    Ich bin nach wie vor absolut begeistert vom Touareg :love:


    OT vom OT: Kann man in De eigentlich kontaktlos tanken? Also mit Smartphone an der Zapfsäule(bei teilnehmenden Tankketten) per Navi App freischalten. Ich finde das recht nett in der jetzigen Zeit.


    Gruss

    Silvio

  • Naaa ja,


    doppelte Zylinderzahl, deutliches Mehrgewicht, 169 PS und 530 Nm mehr, dazu eher bergiges Terrain und viel Kurzstrecke statt flaches Land mit Langstrecke plus Speedlimit in Russland mit 90 auf der Landstraße und lächerlichen 110 km/h auf der AB, mmmhhh, da bleibe ich dann doch lieber beim viel geschmähten Diesel statt dem räudigen Vierzylinder und "spare" dennoch.



    Grüße
    Robert

  • Moin Robert,

    Die Speedlimits sind eher so jein:

    Man fährt +20km/h, bevor die Strafen losgehen, heisst also Landstraßen bis 110km/h und Ortschaften bis 80km/h

    Autobahnen gibt es auch noch mit 130(ich selber kenn jetzt nur die Bezahlautobahn von Moskau nach St. Petersburg), heisst: dort kann man straffrei 150 fahren.

    Generell ist man in RU auf Landstraße bei Langstrecke deutlich schneller unterwegs weil die recht viele Ortschaften umfahren werden.
    Hier mal meine Fahrt von Saransk nach Lyudinovo, welche bei matschigen Straßenverhältnissen um den Gefrierpunkt stattfand(also sicher nicht optimal)


    Wenn man es jetzt eilig hat: Strafe ab 20 - 40km/h drüber kostet 5,50Eur(wenn man in den ersten 2 Wochen bezahlt, dann 50% Rabatt. Man kann das alles per offizieller App checken und auch direkt bezahlen). Ich bin aber kein Mensch, der es auf sowas anlegt und mag es, mich im straffreien Bereich zu bewegen.


    Aber auf jeden Fall ein super Verbrauch für nen 8 - Zylinder. Die 8 Zylinder, die ich im näheren Umfeld habe(nen Escalade in lang und nen alten Q7 V8 TDI) die brauchen alle einen "guten Schluck" mehr. Was mir beim Q7 übrigens gefällt: er klingt nicht nach Diesel, irgendwie ein sportlicher Touch im Klang, sehr schön. Nen Touareg hab ich noch nicht real gehört,


    BTW: räudig emfpinde ich den 4 Zylinder TSI nicht. Man muss ihn im Touareg einmal gefahren sein um das beurteilen zu können. Wirklich ziemlich sanft und laufruhig...passt irgendwie(wider Erwarten) wirklich sehr gut zum Auto. Aber er wird wohl im Moment nichtmal mehr angeboten.


    Mein Gefühl sagt mir: Mit nem V6 TDI wäre ich vllt. noch ca. 1,5 Liter unter meinen Verbrauchswerten. Ich finde es nur Wahnsinn, daß ich an nen gleichgroßen Diesel (naaaah, 50ps weniger und um Welten langsamer!) anderer Marken fast rankomme. Wobei meine Frau anders fährt als ich :D und auch ein wenig mehr Stadtfahrten hat.
    Ich tuckere im Moment morgens durch eine leere Kleinstadt 10km auf Arbeit und abends wieder heim, was (je nach Temperatur und Witterung) immer so zwischen 9 und 12 Litern endet.

    Ich würd im Sommer gern mit Familie und dem Touareg Richtung Deutschland starten, bin gespannt, wie sich die Lage entwickelt. Die letzten Jahre waren wir mit dem Sorento, der sich mit Dachbox dann irgendwie ab Weissrussland(Autobahn mit 130) und weiter westwärts(140 ist dann so unser Limit) auch zum Säufer entwickelte.

    Das Foto ist von Mitte Januar, mittlerweile ist hier richtig viel Schnee runtergekommen.


    Gruß

    Silvio