Knetmasse härtet nicht

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Vatertagsaktion: 20 % Rabatt auf alles im Touareg-Freunde Fanshop vom 13. - 16. Mai!

  • Hallo!


    Ich habe im Schweller eine kleine Roststelle entdeckt, diese mit einem Winkelschleifer großflächig abgeschliffen. Da die Fläche aber nur 1x1 cm klein war, entschied ich mich gegen Schweißen, jedoch für die Stahl Knetmasse, welche ich schon seit langer Zeit kenne und womit ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht habe.

    Ich hab dies also geknetet, davor und danach die umliegenden Flächen mit Rostumwandler und Grundierung behandelt, damit das restliche, abgeschliffene Metall auch weiterhin gut geschützt bleibt.


    Nun ist es aber so, dass die Knetmasse nicht wirklich härtet, sondern so zäh ist wie länger getrockneter Kaugummi.


    War der Rost umwandler der Fehler? Soll ich alles nochmal weggeben an Knetmasse, neu machen und ohne Rost umwandler ein paar Stunden aushärten lassen?

    Habt ihr damit schon Erfahrungen gesammelt? Normalerweise ist die Knetmasse in 30 min total hart geworden ...


    Liebe Grüße.

  • Moin,

    Ich hab das mal anderweitig im Garten an einer Stelle verwendet. Das wurde schon knochenhart(ist es auch heute noch). Frag mich aber nicht, wie lange das gedauert hat, ist schon zu lange her. Wenn Grundierung und Rostumwandler durchgetrocknet waren, sollten sie der Masse eigentlich nicht beeinflussen IMHO.


    Gruß

    Silvio