Vorstellung eines Neuen, evtl öfter erscheinenden

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,

    ich bin Frank aus Köln und auf der Suche nach einem schönen Zugfahrzeug für den ebenfalls noch zu kaufenden Wohnwagen... ;)

    Einzig Stellplatz ist schon gefunden... ^^

    Ins Auge gefasst habe ich zur Zeit einige V6 TDIs und war, aus der Volvo Ecke kommend, zuversichtlich, dass es bei Touareg keine Probleme geben dürfte...

    Dürfte...

    Dann hab ich was von Steuerkettenprobleme gelesen und je tiefer ich grabe, desto grauer wird mein so schon silbernes Haupthaar...

    Ist das wirklich so gravierend wie beschrieben?

    Und was bedeutet CASA / CASD?

    Ich bin da etwas verunsichert.

    Aber vielleicht kann man mir ja helfen... :thumbup:

    Ansonsten war ich früher begeisterter Schrauber und verstehe so einige Zusammenhänge, solange es keine Elektrik/Elektronik betrifft...

    Auf eine nette Zeit

    Frank


    Achso, es sind alles Fahrzeuge aus den Jahren 2011/2012

  • Dann hab ich was von Steuerkettenprobleme gelesen und je tiefer ich grabe, desto grauer wird mein so schon silbernes Haupthaar...

    Ist das wirklich so gravierend wie beschrieben?

    Und was bedeutet CASA / CASD?

    Ich würde mir bei dem Motor keine Sorgen machen, das ist noch der "alte" Motor (EA896), der auch schon im T1 verbaut wurde. Der ist sehr ausgereift und auch die Steuerkette macht eigentlich so gut wie keine Probleme. Es kam dann der EA897 (erkennbar an den 245PS), da machte der Kettentrieb am Anfang einige Probleme, aber auch nicht wirklich flächendeckend...

  • Danke,

    es wären dann genau die Problem-Motoren...

    Also besser weiter suchen oder wären die Probleme nach 100.000KM erkannt und behoben?

    Die Fahrzeuge sind ja mittlerweile alle auch schon ein paar Jährchen alt...

    Einer mit 204 PS ist dabei, auch problematisch?

  • ...Ist das wirklich so gravierend wie beschrieben?...

    Herzlich Willkommen.


    Du musst immer dran denken, dass die wenigsten schreiben, wie problemlos die Kiste läuft und wie zufrieden sie sind.


    Klar sollte man sich informieren und es gibt sicher Motoren, die anfälliger als andere sind. Aber grundsätzlich ist es nicht so schlimm, wie man nach einer Recherche im Internet vermuten könnte.


    Gruß


    frank

  • Sodele,

    heute wieder einmal 119€ Gebrauchtwagentest ADAC bezahlt und...

    Kettenrasseln, Öl zwischen Getriebe und Motor...

    Wieder ein CRCA (ich lerns noch ;-) )

    Der Prüfer hat mich wiedererkannt und grinste nur:

    "Na, Hoffnung noch nicht aufgegeben?"

    3 Wagen geprüft (alle zwischen 98.000 und 122.000 KM), alle 3 das selbe Problem...


    Also dieser Motor scheint eine Katastrophe zu sein, der Verkäufer (älterer Herr, gibt seinen Führerschein ab) war total perplex... Glaubwürdig perplex (hat mir gerade im Moment geschrieben dass er die Kosten für den Test übernimmt)