US Anhängerkupplung

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Ich wollte euch mal zeigen wie vielseitig eigentlich die US Anhängerkupplung verwendet werden kann. Bitte nicht über die Qualität der Bilder meckern, denn das ist der Grund (wie schon erwähnt), dass ich eine neue Kamera brauche.


    Die Bilder zeigen einmal die Aufnahmevorrichtung, den Kugelkopf, eine Lastenträger für Lasten bis zu 500 Pfund, und eine Trittstufe/Mini-
    stoßstange die mir Andere vom Leibe hält/meine mechanische Abstandskontrolle ist.

  • Ich hab gerade gemerkt, dass ich nur 4 Bilder auf einmal hochladen kann, daher ist das 5. jetzt hier, die Tragevorrichtung, beladen mit 480 Pfund Betonplatten mit Kopfsteinmuster für uneren Garten (besser gesagt, den Kräutergarten meiner Frau)!

  • Hallo Dietmar,

    das sieht doch gut aus!
    Und praktisch ist es auch noch.

    Könnte doch glatt ein Trittbettfahrer drauf stehen!:D

    Gruß

  • Zitat von Sittingbull

    .... Vorallem die Plattform gefällt mir, aber bei unserem TüV wohl nur ein Traum!


    Hallo Stephan,


    ähnliche Plattformen gibt es hier auch, für den
    Transport von Wildbret. Ob man die allerdings
    auch auf der Straße zum Transportieren von
    Lasten einsetzen darf, weiß ich nicht.


    Aber um diese Möglichkeiten beneide ich die
    Amis auch, bzw. um den fehlenden TÜV.


    Gruß
    andreas


  • Hier müssen auch alle Teile DOT (Deoartment of Rransportation) zugelassen sein, aber wenn es dann zugelassen ist kann man es ohne weiteres anbauen. Es gibt hier auch keinen KFZ Schein in dem alles eingetragen wird. Ich habe auch noch andere Teile die ich einsetzen kann, z.B. eine 1,5 m lange Stange, die senkrecht darauf eine, in der höhe einsrellbare andere Stange (eigentlich alles Vierkant-Rohr) hat, auf wecher wiederum ein U-förmoges Teil waagerecht angebracht ist (das ganze sieht dann ähnlich wie ein mini Tor für American Footbal aus). Dieses Teil erlaubt mir dann, lange Teile zu laden, da zuzüglich zur Länge der Ladefläche nun noch 1,5 m Länge vohanden sind. Allerdings kann ich dann die Heckklappe nicht mehr schliessen, aber dafür habe ich dann einen Gurt, der Aufnahmen für die Schliesser am Fahrzeug und der heckklappe hat, und den kann ich dann so justieren, dass die Klappe so weit wie möglich gschlossen werden kann.


    Dann brauche ich nur noch eine rote Fahne an das ganze Zeugs hängen, und kann dann bis zu 4 m lange Stangen, Balken, usw. transportieren. Also alles, was der heimwerker so braucht! :D :Applause:

  • Zitat von Thomas TDI

    ... allzu schnell solltest du mit den Platten nicht fahren. Ich glaube das Bremsmanöver würde deinem Wagen nicht allzu gut bekommen.


    Thomas


    Das ist wie immer beim Autofahren, man muss immer daran denken was hinter einem ist! :D

  • Zitat von dschlei

    Das ist wie immer beim Autofahren, man muss immer daran denken was hinter einem ist! :D



    Wichtiger erscheint mir in der Regel was vor mir passiert!:D :D

    Thomas

  • Ein Bekannter von mir fuhr zeitweise einen RS4 - mit der Porschebremsanlage. Sein Kommentar zum Thema was passiert hinten und vorne:

    "Wenns bei mir mal knallt, brauche ich den Airbag wahrscheinlich nicht. Mit den Bremsen fahre ich keinem hinten rein - aber was der hinter mir macht..."

    Auf NTV hatten sie neulich noch was zu dem Thema. Im Umfeld der F1 Berichterstattung hatte sie eine als Dokumentation getarnte BMW Werbesendung (so habe ich das empfunden) ausgestrahlt: BMW F1 gegen einen 5er. Vergleich Beschleunigung und Verzögerung. Beim Runterbremsen aus 200kmh hat der F1 Wagen nur ca. 1/4 der Strecke gebraucht - Hauptargument war aber nicht die "grössere" Bremsanlage, sondern der bessere Gripp der Reifen! OK, und man braucht stärkere Bein- und Nackenmuskeln :D .

  • Hallo Dietmar,


    ich habe in Deutschland einen Hummer mit Deiner AHK gefunden.
    Er stand an der nördlichsten Fischbude Deutschlands.
    Laut seinem Eigentümer (Herrn Schwamm) ist es ein Kanada-Modell.
    Die AHK ist abgenommen und in Deutschland zugelassen.

    Gruß


  • Hannes, da könnten wir ja ein Anängerkupplungsimport(esport)unternehmen aufmachen! Mit all dem Zubehör, welches hier dafür gibt, könnte das ein Erfolg werden! :Applause:

  • Dann aber gleich die elektrische AHK!:zwinker:


    Somit müssten einige nicht auf den Ganzen zurückgreifen, damit die eAHK georderdert werden kann.

  • Zitat von nachbar

    Dann aber gleich die elektrische AHK!:zwinker:


    Somit müssten einige nicht auf den Ganzen zurückgreifen, damit die eAHK georderdert werden kann.


    Ist die elek. Kupplung die, die automatisch wegklappt? So was gibts hier nicht, da die verschiedenen Teile in denHalter eingesetzt und mit einem Stift verriegelt werden Daher muss das ganze Teil aus der Aufnahme entferntwerden, um ein anderes Teil einzetzen zu können. Und von diesen Teilen gibt es sehr viele, angefangen beri der normalen Ball-Kupplung für den Hänger, bis hin zur Seilwinde gibt es fast alles was man sich denken kann (und es scheint als ob jeden Monat was Anderes auf den markt kommt - man muss fast schon eine extra Garage für die Zusatzteile habne, wenn man alles ausnutzen will!)

  • Zitat von dschlei

    Hannes, da könnten wir ja ein Anängerkupplungsimport(esport)unternehmen aufmachen! Mit all dem Zubehör, welches hier dafür gibt, könnte das ein Erfolg werden! :Applause:

    Die US- Anhängerkupplung kommt von Westfalia und ist Made in Germany, jedenfalls steht das auf dem Aufkleber…


    Gruß,


    Frank

  • Stellt sich doch dann die Frage, ob man solch eine geniale und variable Anhängerkupplung in Deutschland bekommt, bzw. nachrüsten kann. Hat jemand Informationen dazu?

    Frank
    Oder noch besser, könntest Du mir die Typenzeichnung nennen? Danke!

    Gruss
    Michael

    Wenn du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche zuvor seine Spitze in Honig (arabisches Sprichwort)

  • Hallo Michael,


    schau mal hier.
    Die rüsten von US auf Europe um. Vielleicht können sie das auch andersrum.:D

    Gruß

  • Man kann hier natürlich auch andere Zugvorrichtungen bekommen. Am bekanntesten ist diese hier:
    http://www.tregcentral.com/scr…rodView.asp?idproduct=102.


    Die kostet etwa ein Drittel der Westfalia, die hier die original VW Vorrichtung ist.


    Ich hatte die Curt in meinem V6 selbst eingebaut, hat etwa 2 Stunden gedauert (da man die ganze hintere Stoßstangenverkleidung, die Stoßstangen-Verstrebung und die Rücklichter ausbauen muss, weil die Zugvorrichtungen bei uns die Verstrebung am hinteren Rahmen in der Stoßstange ersetzt.

  • Hallo Amerika,


    vielen Dank für das Photo und den link. Da gibt es ja bei Euch in den Staaten nettes Zubehör.
    Wenn ich denn nicht einen Diesel bräuchte, wäre der Einkauf eines V8 in den Staaten eine Überlegung wert. Aber leider...

    Gruss
    Michael

    Wenn du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche zuvor seine Spitze in Honig (arabisches Sprichwort)