Kaufberatung V6TDI

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Ahoi miteinander!


    Nachdem ich schon eine Weile hier immer mal lese (Touareg gefällt mir schon immer) habe ich nun auch endlich mal einen Account erstellt. Ich trage mich nämlich mit dem Gedanken in Euer Lager zu wechseln (ach?). Zur Zeit fahre ich einen schön ausgestatteten A6 den ich wegen Kinderkarre vor 2 Jahren gegen A4 getauscht hatte. Nun ist die kleine größer, und Papa hat Lust auf ein neues Spielzeug.


    Ich bin aber noch etwas unentschlossen. Dass es ein V6 wird ist klar. Dass er Luftfederung haben soll auch. Die vielen kleinen Helferlein wie keyless, Memorysitze usw. möchte man natürlich nicht mehr umbedingt missen wenn man sie mal kennt.


    Nun habe ich einen nicht ganz so gut ausgestattetem mit <8.000km und einen super ausgestatteten mit rund 40.000km mal näher ins Auge gefasst. Der mit wenig Kilometer ist noch dazu in meiner gewünschten Lieblingsfarbe (blau).


    Beide Autos sind gerade mal ein Jahr alt und kosten ca. das gleiche. Nur wozu tendieren? Wenig Laufleistung und weniger Ausstattung? Oder mehr Laufleistung und bessere Ausstattung (keyless, front assist, dynaudio, Luft mit Wankausgleich, Memory-Sitze, DWA)


    Wozu würdet Ihr als alte Hasen raten? Ins Gelände muss ich mit der Kiste ausser um Holz zu holen nicht (aber das hat auch mein A6 quattro schon locker geschafft). Aber das könnte ja im Rahmen der TF noch kommen ;-)


    In einem Thread habe ich gelesen, dass die North Sails Sondermodelle mit Luft den Wankausgleich auch "im Paket" hätten. Ist das so? In den Prospekten habe ich nichts finden können.


    Irgendwer aus dem Rhein-Main Gebiet (arbeite am Flughafen, komme aus Mainz), der mich (noch mehr) für Touareg begeistern will?


    So - das reicht mal für den ersten Post. Bin gespannt auf Eure Antworten.


    [edit:] Auf die Idee mich mal wieder nach Touareg umzugucken bin ich wegen dem TII gekommen. Das die Preise jetzt noch wesentlich fallen dürfte wohl nicht der Fall sein?


    lg
    Tim

    -Tim (aka Fladi)

    Einmal editiert, zuletzt von juma () aus folgendem Grund: Motorisierung konkretisiert

  • Servus fladi,


    zuerst mal herzlich willkommen hier bei uns im Forum! :winken:


    Ich hoffe, wir werden noch einiges von dir lesen und dich bei deiner Kaufentscheidung begleiten können. Vielleicht lesen wir ja auch hier etwas: KLICK :zwinker:


    Soll es jetzt ein Benziner werden oder ein Diesel?


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

    Einmal editiert, zuletzt von juma () aus folgendem Grund: Motorisierung konkretisiert


  • Ich hoffe, wir werden noch einiges von dir lesen und dich bei deiner Kaufentscheidung begleiten können. Vielleicht lesen wir ja auch hier etwas: KLICK :zwinker:


    Mich auch ;-)



    Soll es jetzt ein Benziner werden oder ein Diesel?


    Ups. Diesel. Fahre zwar nur ca. 15TKM im Jahr, aber von den Unterhaltskosten ist es dann ja doch nochmals eine andere Größenordnung.

    -Tim (aka Fladi)

    Einmal editiert, zuletzt von juma () aus folgendem Grund: Motorisierung konkretisiert

  • Hallo,

    ich habe letztes Jahr im September auch vor der Frage gestanden. Ich habe mich dann für einen besser ausgestattetes Modell "North Sails" mit einer Laufleistung von 23.500 km (1/2 Jahr alt) entschieden.
    Bis jetzt habe ich die Entscheidung nicht bereut. Das Fahrzeug läuft super und ist einfach klasse.

    Gruß
    beetle367

  • Hallo und herzlich wilkommen :winken:
    Ich würde auch zu mehr KM und mehr Ausstattung raten. Bei 40 TKM ist der Diesel gerade mal eingefahren :zwinker:


    Alles was an Ausstattung fehlt, kann entweder gar nicht oder nur zu sehr hohen Kosten nachgerüstet werden.


    Viele Grüße
    PoldyA4

  • Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen. Fahr beide Probe und Du wirst den mit mehr Ausstattung nehmen.
    Zum Thema junge, gebrauchte Touaregs: Es kommen immer Leasingrückläufer auf den Markt. Da die Verkaufszahlen in den letzten beiden Jahren aber schwach war, kommen eher weniger "alte" Dicke auf den Markt. Bis der TII als junger Gebrauchter verfügbar ist vergehen noch min. 18 Monate und nimm NIE die erste Serie.


    Gruß


    Lollo

  • Ich persönlich würde auch den mit der besseren Ausstattung nehmen! Es kommt natürlich drauf an was du unter einer guten Ausstattung verstehst!? Beim Dicken ist das auf alle fälle Luftfederung, Navi, Automatik, Leder, Kessy.... Wenn du dir so ein neues Modell kaufen willst würde ich auf alle fälle zum V6 TDI greifen da der Motor sehr gut ist. Wenn du doch eher sportlicher unterwegs sein möchtest und dich 2-3 Liter mehr auch nicht stören dann kannst du auch die Augen nach einen V8 FSI offen lassen die sind meisten´s Voll und für etwa 35t€ zu haben. Stelle doch einfach mal die Link´s rein da können wir uns ein Bild machen:zwinker:

  • Es kommt natürlich drauf an was du unter einer guten Ausstattung verstehst!? Beim Dicken ist das auf alle fälle Luftfederung, Navi, Automatik, Leder, Kessy.... Wenn du dir so ein neues Modell kaufen willst würde ich auf alle fälle zum V6 TDI greifen da der Motor sehr gut ist. Wenn du doch eher sportlicher unterwegs sein möchtest und dich 2-3 Liter mehr auch nicht stören dann kannst du auch die Augen nach einen V8 FSI offen lassen die sind meisten´s Voll und für etwa 35t€ zu haben.


    Luft, Leder, Navi, Kessy (wieder was gelernt), Tempomat, el. Heckklappe, Sitzheizung und Standheizung möchte ich eigentlich nicht mehr missen. Wobei man die Standheizung ja noch am problemlosesten nachrüsten könnte. Aussen sollte es auf jeden Fall das Chromepaket haben. Das sieht mit den ovalen Endrohen einfach klasse aus. Ausserdem kommt eigentlich nur blau, schwarz oder grau in Frage. Und innen eigentlich nur anthrazit (Kind, manchmal Hund ...)


    Nach den V8 hatte ich jetzt noch gar nicht geschaut, aber so auf den ersten Blick gibt es da auch nicht gerade viel im Angebot (oder ich bin zu doof ;-) )


    Was wird denn so zw. 40.000 und 70.000km kritisch? Bremsen habe ich schon gelesen. Habe natürlich nur bedingt Lust, in einem Jahr dann gleich wieder einen dicken Batzen hinzulegen, wenn sich das jetzt in die entspr. Richtung steuern lässt.


    gruß

  • Die Standheizung kannst du ohne Probleme Nachrüsten!


    Du hast recht Chrom und Style sollter er haben die Endrohre sehen super aus, sollte er kein Chrom und Style haben kannst du die Endrohre beim GP ( Facelift ) einfach nachrüsten!


    Da hast du auch recht von den Benzinern gibt es nicht viele, suche am besten bei VW die haben nicht viele aber dafür fast alle mit guter Ausstattung.


    Du musst aller 30tkm zur Inspektion Kosten etwa 500€ und wenn du ÖL mitbringst 350€.


    Bremsen (Beläge) auch etwa 30-50tkm kosten wenn es VW macht 1000€-1300€ und in freier Werkstatt 500€-600€.


    Es kann immer was kaputt gehen, aber dafür hast du ja die Garantie.:top:

  • Hallo Tim
    ich hab mal bei Mobile reingeschaut und nur grob ueber die Detailsuche VW,Touareg,max.40tkm, Bj. ab 2007, 779Stueck, bei weiterer Eingrenzung V6TDI 463 Stueck oder V8 21 Stueck
    anschliessend kann man ja noch mehr oder weniger eingrenzen und zu Vergleichszwecken finde ich die Angebote dort recht ordentlich.
    Ueber die VW Homepage solltest du auch mal suchen und nicht ueberstuerzt handeln
    Viel Glueck bei deiner Suche
    Gruss Kurt
    :winken:

  • Ich nehme an seit 2007 (GP?) hat sich techn. nix mehr geändert? Worin liegen denn die Unterschiede von z.B. MJ2009?

    Danke und Gruß


    Ja GP ab 2007 Unterschiede zu 2009 kenne ich keine ausser das er Neuer ist :D
    Spass beiseite es gibt im Netz wirklich einige super Angebote musst nur etwas suchen
    Gruss Kurt
    :winken:

    PS Hier ist zwar kein VW Haendler aber schau mal selber

  • Ich nehme an seit 2007 (GP?) hat sich techn. nix mehr geändert? Worin liegen denn die Unterschiede von z.B. MJ2009?


    Hallo Tim,


    gerade beim V6 TDI hat sich in den letzten Modelljahren einiges an Motor- und Getriebabstimmung geändert. Die Leistung mit Drehmoment wurde dreimal verändert, dazu noch die Abstufung des Getriebes. Ziel war eine Verbrauchsreduzierung, was auch tatsächlich gelungen ist. Ich rate dir mind. zu MJ 2008, besser MJ 2009 :zwinker:


    Grüße von Stephan :winken:

  • Wenn du doch eher sportlicher unterwegs sein möchtest und dich 2-3 Liter mehr auch nicht stören dann kannst du auch die Augen nach einen V8 FSI offen lassen




    Tja Alex ich glaube aber mit 2-3 Ltrn mehr wirst du da nicht hinkommen, auch nicht beim FSI. Wenn es Gasnachrüstung sein soll, dann ist diese auch im Moment, soweit ich informiert bin beim FSI ausgeschlossen.


    Wenn du den V6 TDI zu rate ziehst, dann nehm auf alle Fälle den. Ich würde auch immer zu der Mehraustattung raten, aber es gibt auch viele andere Meinungen hier. Jedem das seine halt!


    Bei unserem wird es auch irgendwann mal schwer einen Nachfolger zu finden,wenn man sich an viele angenehme Dinge der Ausstattung gewöhnt hat.


    Viel Erfolg und lass uns weiter was von dir hören!


    Grüße
    Manu



    PS: Habe auch mal A6 gefahren und bin auf den T umgestiegen. Der A6 war toll, aber der Dicke ist der Hammer!
    Übrigens gibt es einige hier drin denen es so geht!

    T1 R5 Individual(04/09 - 06/12)
    T2 V6 TDI BMT 245 PS(06/12 - 06/16)
    T2FL V6 TDI BMT 262P(06/16 - 06/20)

    Q7 FL 50 TDI vollste Hütte (07/2020 - Wasserstoffantrieb ;-) daneben 2018er TTS, 2013er High UP, 1994er Vento VR6


  • PS: Habe auch mal A6 gefahren und bin auf den T umgestiegen. Der A6 war toll, aber der Dicke ist der Hammer!
    Übrigens gibt es einige hier drin denen es so geht!


    Das klingt, als ob meine Idee nicht ganz verkehrt ist. Ok, das ab und an mal richtig aufs Gas drücken fällt dann weg (zumindest jenseits der 210), aber das Fahrgefühl beim täglichen Pendeln ist da glaube ich wichtiger. Ausserdem wird man ja auch nicht jünger und kann es ruhiger angehen lassen. Falls es denn so kommt muss dann natürlich auch mal ein Ausflug ins Gelände sein. Dafür bin ich hier dann ja bestens aufgehoben.


    Braucht jemand einen schicken A6? :D

  • Ahoi!


    wühle mich gerade durch das Angebot bei mobile und Co. und da sind mir ein paar kleine Fragen gekommen, die ihr sicher leicht beantworten könnt:


    - Ist das Fahrdyn.-Paket bei der Luftfederung "Pflicht"? Wie "extrem" macht sich das bemerkbar?
    - Mal geben die Händerl 9,3l und mal 9,9l als Durchschnittsverbrauch an, obwohl gleiche Motoren. Haben die nur keine Ahnung oder gibt es da doch noch irgendwelche Unterschiede in den Modelljahren?
    - Was zum Teufel ist ein Diesel-Akkustik-Paket?
    - Hat der T. eigentlich Tagfahrlicht?
    - Hat noch jemand etwas größere Bilder von "schilfgrün"?
    - Stört R-Line Exterieur im Gelände?


    Fragen über Fragen und ganz sicher nicht die letzten ;-)


    Danke und Gruß


  • Hallo fladi,


    ist alles schon mehrfach hier im Forum ausführlich beschrieben, daher nur mal die Kurzform:


    - Wankausgleich macht sich durch weniger Komfort und erhöhte Spurtreue bemerkbar, beides spürbar, aber nicht extrem


    - V6 TDI wurde in den letzten Modelljahren mehrfach überarbeitet und daher der Verbrauch gesenkt


    - Dieselakkustikpaket sagt mir nichts


    - TFL hat er über die Xenon (muss extra aktiviert werden)


    - Schilfgrün hat z.B. rgb


    - R-Linie Design behindert Offroad sicherlich


    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo,

    Punkt 1, 2, 4 und 5 wurden schon beantwortet.

    Punkt 3: Stand bei mir auch in der Auststattungsliste und ich glaube, dass das die Dämmatte der Motorhaube ist.

    Punkt 6: Mein Bruder fährt einen R-Line und die Front ist schon sehr tief, aber es reicht für kleinere Geländeausflüge. Die Front ist immer noch höher als bei Tiguan & Co.

    Gruß
    beetle367