ABS/ESP Fehler usw.

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Guten Abend liebe Community,


    erstmal möchte ich mich vorstellen, da ich neu in diesem Forum bin und leider auch bekennen muss, dass ich keinen Touareg fahre :D


    Ich bin Kfz-Mechatroniker und hab gerade etliche Probleme mit einem eurer ''Dicken'' ...


    Zum Fahrzeug: Baujahr 2004 , 2,5 l TDI


    Sooo... der Dicke hatte Wassereinbruch vorne im Fußraum. Das Wasser im stand im Wasserkasten, welches ich beseitigt habe... nun sind wir dran, alles wieder trockenzulegen.
    Nach dem Wassereinbruch haben sich diverse elektr. Fehler eingeschlichen... ABS/ESP keine Kommunikation, Niveauregulierung hat einen Fehler (Luftfahrwerk ist demnach jetzt verstellt und steht wie ein Keil), Einparkhilfe....


    Diese Fehler sind alle nicht Löschbar über einen Tester.


    Jetzt zu den VW-Schraubern hier :) ---> Hat der besagte Touareg vorne irgendwo einen Sammelpunkt der Steuergeräte, wo das Wasser hätte eindringen können??? Ich tippe nähmlich auf oxidierte Steckkontakte... Sicherrungen sind nähmlich alle in Ordnung.


    Vielen Dank schon mal :) ... ich hoffe jemand hatte dieses Problem schon.


    Gruß SubX

  • Danke für die schnelle Antwort!


    Ich werde es nachschauen... Batterie ist aber eigentlich in Ordnung, da ich sie in der letzten Zeit öfter am Ladegerät hatte und sie ohne Probleme Strom aufnimmt und der Kunde bisher auch keine Startprobleme etc. hatte ;)

  • Ich kann mir auch ehrlichgesagt nicht vorstellen, dass die Fehler alle zusammenhängen. Beim PDC wird wahrscheinlich ein Sensor ausgefallen sein und bei der Niveauregulierung hab ich noch nicht geschaut.


    Der ABS/ESP Fehler ist wiegesagt permanent vorhanden ... mir wurde gesagt, dass der Fehler ganz kurz nach dem Wassereinbruch entstanden ist...


    Könnte es sein, dass das ABS-SG aus 2 Teilen besteht? Einmal dem Steuerblock vorne links (unter dem Ausgleichsbehälter für Bremsflüssigkeit) und einmal vorne rechts? Unter dem Motor-SG soll sich auch noch ein ABS Bauteil befinden hat man mir gesagt :/

  • Beide waren voll mit Wasser... [...]


    Tja, links im Wasserkasten die E-Box (das sitzt auch die Sicherung für das Motorsteuergerät) und im rechten Wasserkasten befindet sich das Motorsteuergerät und das Stg. für ABS/ESP. Was nicht recht dazu passt, ist die fehlerhafte Niveauregulierung, den das zugehörige Stg. befindet sich im Gepäckraum rechts.


    Die drei CAN-Buse (Antrieb, Comfort, Infotainment) laufen im Gateway (im Schalttafeleinsatz Instrumententräger) zusammen. Da wiederum sollte aber nur schwerlich Wasser hin kommen.


    Was mich stutzig macht, ist der Schiefstand des Fahrzeuges. Das Stg. der LF vergisst die Einstellwerte auch im spannungslosen Zustand nicht und befindet sich zudem an einem, in diesem Fall, "sicheren" Ort. Könnte es sein, daß eine der Sicherungsboxen in der Schalttafel links und rechts naß geworden ist und nun (rückwärtig und auf den ersten Blick nicht sichtbar) vor sich hin gammelt?


    Grüße
    Robert

  • Gut... die Sicherrungsträger zu kontrollieren wäre eine Idee...
    Das Gateway kann ich mir nicht vorstellen, da sonst noch mehrere SG's betroffen wären. Ich werde mir jetzt am Wochenende mal die Steuergeräteanschlüsse im Motorraum anschauen und die Sicherrungsträger.
    Könnte es auch sein, dass Wasser an das Bordnetz-SG gekommen ist? Das ist doch unter dem Fahrersitz oder Fußraum, richtig? Zumindest dort war alles nass... haben ca. 1 Liter Wasser aus dem Teppich rausgeholt -.-


    Aber Danke schonmal für die Tipps, ich werde euch berichten!

  • [...] Könnte es auch sein, dass Wasser an das Bordnetz-SG gekommen ist? Das ist doch unter dem Fahrersitz oder Fußraum, richtig? Zumindest dort war alles nass... haben ca. 1 Liter Wasser aus dem Teppich rausgeholt [...]


    Servus,


    das Bordnetzstg. (J519) sitzt unter der Schalttafel links, relativ weit oben. Unter dem Fahrersitz befindet sich die Vorsicherungsbox, die Batterie und das Stg. für die Frontscheibenheizung (falls vorhanden). Letzteres hängt auch nicht am CAN-Bus.


    Grüße
    Robert

  • hey hallo,


    Ich habe ein identisches Problem bei meinem Onkel seinem T-rex.


    Innenraum nackig gemacht, trocken gelegt.


    Wir waren in einer Werkstatt zwecks auslesen.


    Keine Kommunikation zum abs/ESP


    Keine Kommunikation zum getriebe


    Keine Keine Verbindung zum Allrad stg


    Keine Verbindung zu lenkwinkelsensor


    Ich vermute durch den wassereinbruch, Oxidation am sicherungsträger! ( habe ich aber nich nicht kontrolliert zwecks Zeit mangel)


    Und gerade hab ich diesen Beitrag gefunden!


    Gab es eine lösung bei diesem Beitrag???


    Mfg

  • Auf der linken Seite soll es eine Instabile Kabelverbindung für die Diagnose geben in dem Kabelbaum am Schweller der nach oben führt.

    Die Kabel für die Diagnose sollten da auch orange/grün und orange/braun aussehen.

    Verbinde die mal neu, vielleicht sogar mit Löten