Anschlagpuffer - kleine Ursache, grosse Wirkung

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Seit der Auslieferung nervte mich ein Klappern aus dem Bereich Heckklappe. Nach diversen Versuchen mit Abdeckrollo etc. habe ich heute entdeckt das der rechte Anschlagpuffer der Heckklappe ca. 3mm kuerzer eingestellt ist als der linke. Hab einfach mal einen runden Filz auf die Karosserieauflage geklebt - UND- bisher ist Ruhe. Uff, hoffe es bleibt so.

  • Ich muss da noch schauen. Habe gestern versucht die Puffer nach anhängender Anleitung einzustellen. Leider hab ich vergessen das meine Heckklappe immer elektrisch verfahren will.
    Diese also in die dort beschriebene Vorraststellung zu bringen war mir nicht möglich. Hatte an anderer Stelle hier im Forum gefragt wie man verhindern kann das die Heckklappe verfährt, aber keine Antwort erhalten.
    Denke da muss ich mal die Sicherung suchen. Werd mich noch mit dem Thema beschäftigen



    Das mit dem Anhang ist nichts. Bekomme das pdf nicht angehangen. Keine Ahnung warum es das nicht tut.

  • OK, jetzt klappt es mit den Anhängen. Musste den Dateimanager deaktivieren.
    Hier also die Anleitung von der ich oben geschrieben habe.

    Einmal editiert, zuletzt von juma () aus folgendem Grund: Dateianhang wegen Copyright-Verletzung gelöscht

  • Servus,


    dieser Anhang stammt aus einem Reparaturleitfaden und unterliegt dem Urheberrecht des Erstellers.


    Somit musste ich diesen Beitrag löschen...


    Macht bitte selbst Bilder, schreibt eine Kleinigkeit dazu und dann können wir es im Bereich der Einbauanleitungen einstellen :zwinker:


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Ich habe auch die elektrische Klappe. Nimm doch einfach einen Filzgleiter selbstklebend und klebe ihn auf das runde Plastik das auf der Karosserie ist und teste ob Ruhe ist.
    So hab ich es erst mal gemacht. Sind denn deine beiden Puffer gleich lang eingestellt?
    Vermutlich muss man mit einem Schluessel den Schaft des Puffers kontern, tippe mal auf einen 13er Schluessel und dann kann man mit dem 19er Schluessel die grosse Kontermutter loesen.
    Ich mach mir da wenig Sorgen wg. Vorraststellung etc. Es handelt sich offensichtlich nur um ein paar Millimeter die da fehlen.
    Also nach meiner Meinung einfach die Puffer ein paar Millimeter laenger einstellen und testen ob Ruhe ist.
    Schliesslich ist ja nicht die komplette Heckklappe falsch eingestellt.

  • Ich habe auch die elektrische Klappe. Nimm doch einfach einen Filzgleiter selbstklebend und klebe ihn auf das runde Plastik das auf der Karosserie ist und teste ob Ruhe ist.
    So hab ich es erst mal gemacht. Sind denn deine beiden Puffer gleich lang eingestellt?
    Vermutlich muss man mit einem Schluessel den Schaft des Puffers kontern, tippe mal auf einen 13er Schluessel und dann kann man mit dem 19er Schluessel die grosse Kontermutter loesen.
    Ich mach mir da wenig Sorgen wg. Vorraststellung etc. Es handelt sich offensichtlich nur um ein paar Millimeter die da fehlen.
    Also nach meiner Meinung einfach die Puffer ein paar Millimeter laenger einstellen und testen ob Ruhe ist.
    Schliesslich ist ja nicht die komplette Heckklappe falsch eingestellt.


    Guten Morgen Gemeinde,


    habe das mit den Filzgleitern probiert..


    Es klappert nichts mehr...


    Da wäre ich von alleine nicht drauf gekommen...


    Vielen Dank


    Mario

  • Hallo zusammen,


    seit einiger Zeit höre ich Klappergeräusche aus dem Kofferraum. Zuerst hatte ich meine Einkaufs-Klappbox in Verdacht, dann das ganze andere Zeug, das ich immer mit spazieren fahre. Nachdem aber alles ausgeräumt war, was nicht in den Kofferraum gehört, war das Klappern bei jeder kleinen Bodenunebenheit immer noch da.
    Erst als ich die große Klappe, die die Reserveradmulde abdeckt, mit einer zusammengefalteten Plastiktüte festgeklemmt hatte, war Ruhe im Kofferraum.


    Kennt das jemand? Wie wurde das Problem beseitigt?



    Viele Grüße
    Daniel

  • Hallo zusammen,


    aber selbstverständlich :top:


    Grüße von Stephan :winken:



    Hallo Stephan,


    ich glaube mittlerweile auch, dass mein Klappern im Kofferraum mit den Puffern zu tun hat.
    Kannst du mir verraten, wie man die Anschlagpuffer einstellt? Da ist eine Inbusschraube drin, die man lösen kann...
    Wenn man die zu weit löst - fällt sie dann in die Heckklappe? Was mache ich, wenn ich die Schraube gelöst habe?


    VG
    Daniel

  • Hallo Daniel,
    Hol dir im Baumarkt ein paar selbstklebende Filzpads und kleb es probeweise einmal auf den Plastikpuffer auf der Karosserie.
    Das hab ich gemacht um es zu testen. Hab den Puffer selbst noch nicht verstellt. So wie es aussieht braucht man einen Schluessel der ueber das Gewinde des Plastikstegs geht und einen grosseren der die Kontermutter oben loest.
    Nix mit Inbus bei mir.


    Sind denn deine beiden Anschlagpuffer unterschiedlich lang?