Porsche Cayenne 958 SIII Winterräder 18 Zoll mit RDK auch für Touareg 7P

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 2 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • ...habe günstig Porsche Cayenne 958 SIII Winterräder 18 Zoll mit RDK bekommen. Felgengröße 8 J x 18 ET 53 mit Reifen Dunlop 255/55 R 18 109 V XL M+ S.



    Kann ich diese Winterräder auch auf meinen Touareg 7P mit RDK, Erstzulassung 9/2014, montieren?


    In der EG-Übereinstimmungsbescheinigung ist die Felgen-und Reifengröße genannt.

  • Du brauchst bei Fremdfelgen ein Tragfähigkeitsgutachten. Von Porsche oder VW wirst Du das nicht bekommen und privat ist das unbezahlbar.


    Sofern die Felgen für den Cayenne zugelassen sind und die maximale Achslasten beim Cayenne die vom Touareg gleichen oder überschreiten, hast du kein Problem.
    Cayenne = 1680kg, Touareg = 1670kg.
    Somit müsste alles OK sein.

  • Sofern die Felgen für den Cayenne zugelassen sind und die maximale Achslasten beim Cayenne die vom Touareg gleichen oder überschreiten, hast du kein Problem.
    .


    Theoretisch hast du kein Problem, da es sich hier aber um Fremdfabrikate handelt (Porsche ist ja nicht VW), bekommst du die Freigabe nicht von VW dafür, ebenso wenig von Porsche. Daher brauchst du einen Sachverständigen, und der braucht für die Freigabe die offiziellen Werte der Felgen (und nicht des Autos). Sonst darfst du die Felgen nicht montieren.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Sofern die Felgen für den Cayenne zugelassen sind und die maximale Achslasten beim Cayenne die vom Touareg gleichen oder überschreiten, hast du kein Problem.
    Cayenne = 1680kg, Touareg = 1670kg.
    Somit müsste alles OK sein.


    Stimmt!


    Und wo steht das?

  • Vielen Dank für die bisherige Beantwortung meiner Frage.


    Es wird wohl nicht so einfach sein, diese Felgen auf meinen Touareg zu montieren. Werde es aber auf jeden Fall probieren, da diese Winterräder mir super gefallen, sind wie neu, waren 5 Monate auf dem Cayenne und nur 2000 km gefahren.
    Werde mich zuerst bei der VW-Werkstatt und beim TÜV informieren. Habe in einem anderen Forum gelesen, dass der TÜV in seiner Datenbank für eine Vielzahl von Felgen Tragfähigkeitsgutachten besitzt. Vielleicht auch von meinen Felgen?? Sobald ich ein Ergebnis habe, werde ich es hier veröffentlichen.


    Habe eigentlich gehofft, dass im Forum jemand ist, welcher auch schon Porschefelgen auf den Touareg montiert hat.


    MfG

  • Wenn es eine original Porsche Felge ist sollte die KBA Nummer in der Felge eingeprägt sein, ist jedenfalls bei VW so. Der TÜV hat im Allgemeinen einen Zugang zur KBA Datenbank, dort sind die nötigen Daten hinterlegt. Die Einzelabnahme kostet dann auch nicht mehr wie reguläres eintragen.


    Ich habe da mit Sharan Felgen gemacht die ich jetzt auf meinem Golf fahre.


    Einfach mal nach der KBA Nummer auf den Felgen suchen und dann beim TÜV fragen.


    Greatz Castro

  • ... das wäre es gewesen...


    Habe gleich nach der KBA-Nummer auf den Felgen nachgeschaut. Keine vorhanden.


    Gegoogelt und dabei herausgefunden, dass auf Porschefelgen keine KBA-Nummer ist.


    Habe daraufhin den Teileservice der VW-Werkstatt angerufen, habe ihm mein Problem geschildert und die Porsche Teilenummer 958 044 600 62 mitgeteilt.


    Bin nun gespannt auf seinen Rückruf, da er sich erst erkundigen muss.

  • ...der VW-Händler konnte mir auch kein Teilegutachten bei Porsche besorgen.


    Werde mich beim TÜV oder der Dekra erkundigen, ob die so ein Teilegutachten in ihrer Datenbank haben und mir die entsprechende Bescheinigung ausstellen können.

  • Du brauchst bei Fremdfelgen ein Tragfähigkeitsgutachten. Von Porsche oder VW wirst Du das nicht bekommen und privat ist das unbezahlbar.


    ...der VW-Händler konnte mir auch kein Teilegutachten bei Porsche besorgen.


    Werde mich beim TÜV oder der Dekra erkundigen, ob die so ein Teilegutachten in ihrer Datenbank haben und mir die entsprechende Bescheinigung ausstellen können.



    Er glaubt es einfach nicht.....

  • Vielen Dank für die bisherigen Antworten.


    Habe in der letzten Woche ein Winterrad zur Auskunft beim TÜV vorgestellt. Dabei hatte ich die technischen Daten vom Cayenne und von meinem Touareg.


    Hier das Ergebnis:


    Aufgrund der fast identischen Achslasten des Cayenne und des Touareg und der gleichen eingetragenen Felgen- und Reifengröße gibt es kein Problem.


    Das heißt:


    Mit den montierten Winterrädern beim TÜV zur Begutachtung und Abnahme vorfahren und dann, falls noch erforderlich, das Ergebnis bei der Zulassungsstelle im Brief eintragen lassen.


    Freu mich sehr, die Felgen sind super.

  • Hallo miteinander,


    habe mir heute die Porsche Winterräder montieren lassen. Bin anschließend direkt zum TÜV zwecks Einzel-Abnahme.


    Ergebnis:

    Alles vorschriftsmäßig, lediglich ist folgender Eintrag im KFZ-Zulassungsschein in der Zeile 22 erforderlich:


    Zu 15: a.gen. vuh. 255/55R18 109V a.LM -Rad 8Jx18H2 ET53 Kennz. 7P5601025D



    Kosten: TÜV 51 €, sowie die Gebühr für den Eintrag im KFZ-Schein.



    Der Winter kann kommen...