Folierung, Pflege und Erfahrung

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort sind Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender 2023 möglich: Alle Infos hier im Thema.

  • Hallo,
    die Individualisierung mit Hilfe von Folien findet immer mehr Freunde.
    Soweit ich mich erinnere hat Stephan (Sittingbull) bereits den 2. Touareg folieren lassen.


    Daher von mir ein paar Fragen zu den Erfahrungen:

    • können Fahrzeuge mit Folie Waschhallen benutzen?
    • welchen Programme vertragen die Folien nicht?
    • können die Folien normal von Teer und sonstiger Verschmutzung gereinigt werden?
    • können Folien poliert werden?
    • ist die Halbarkeitstdauer begrenzt?
    • Welche Folien sind zu empfehlen?
    • Spielt die Untergrundfarbe eine Rolle?
    • ...........
    • ...........


    Bitte diskutiert das Thema und teilt eure Erfahrungen mit.


    Gruß


    Hannes


  • Bitte diskutiert das Thema und teilt eure Erfahrungen mit.


    Hallo Hannes,


    dann will ich mal ... :horn:


    Folien sollten prinzipiell auch gepflegt werden, da gibt es inzwischen verschiedene Anbieter und damit lassen sich auch grobe Verschmutzungen entfernen. Waschanlagen sind überhaupt kein Problem, einfache Programme reichen vollkommen aus, Zusätze wie Wachs sollte man eher vermeiden. Selbstverständlich können glänzende Folien auch poliert werden, matte natürlich nicht. "Gute" Hersteller geben in der Regel bis zu 5 Jahren Garantie, wobei es sowieso nur auf den Kleber ankommt. Womit wir gleich bei den Empfehlungen wären: ich habe ausschliesslich Folien von 3M oder "PWF" von Bruxafol verwenden lassen. Natürlich kann jede Lackierung beklebt werden, aber dunkle Farben erleichtern massiv das Arbeiten und es sieht einfach immer gut in den Türspalten aus (man stelle sich folgende Situation vor: weißer Lack mit dunkler Folie und aus den Tiefen der Spalten schimmert es weiß hervor ... :eek:


    Auch die Auswahl des Dienstleisters ist enscheidend, schau dir dessen Arbeiten vor Auftragserteilung genau an. Billig ist hier sicherlich an der falschen Stelle gespart. Für den Rhein-Neckar-Raum kann ich gerne Empfehlungen aussprechen, des Weiteren hat u.a. auch diese Seite unter "Fachbetriebe" ein gewisse Aussagekraft, denn "PWF" arbeitet nur mit Folierern der allerhöchsten Qualität zusammen.


    Grüße von Stephan :winken:

    Einmal editiert, zuletzt von Sittingbull ()

  • Servus,


    da das durchaus auch für ältere Fahrzeuge in Frage kommen kann, wären auch die Preise interessant, die man für einen Touareg "hinblättern" muss.


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • da das durchaus auch für ältere Fahrzeuge in Frage kommen kann, wären auch die Preise interessant, die man für einen Touareg "hinblättern" muss.


    Hallo Uli,


    hängt natürlich von der Folie ab - 2.400,- bis 2.600,- verlangt der Folierer meines Vertrauens :zwinker:


    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo,
    das liegt sicher im unteren Preissegment, wenn man das Internet so durchstöbert.
    Da lohnt sich vielleicht sogar ein Bundesligaspiel in Sinsheim (bei Klassenerhalt).:D


    Was kostet es den Dicken wieder auszuziehen?


    Gruß


    Hannes

  • Hallo,


    ich habe ja seit gut einem halben Jahr auch eine folierten TII. Leider habe ich mich bei der Auswahl des Folierers auf die Empfehlung meines Verkäufers verlassen und der hatte überhaupt keine Ahnung. Das Auto wurde in weiten Teilen mehrfach nachgebessert. Ich würde nur einen Folierer nehmen, der sich ausschließlich auf PKW spezialisiert hat und passende Referenzen vorweisen kann. Ich lasse meinen jetzt bei dem Folierer von Stephan nochmal nachbessern.


    Wichtig ist aus meiner Sicht noch die doppelte Folierung von Front und Motorhaube, um hässlichen Löchern durch Steinschlag etc. vorzubeugen.


    Ansonsten hat Stephan die Frageneigentlich alle schon beantwortet.


    Vielleicht noch gut zu wissen: Bei Leasing-Fahrzeugen hat es einen gewissen Charme, die Folie in die Leasingrate zu integrieren. Ich habe meinen T im Fullservice-Leasing foliert gekauft. Das erspart die Entfolierung bei der Rückgabe und die Kosten werden über die Laufzeit verteilt.

    Schäden an der Folierung werden wohl durch die Teilkasko abgedeckt, abschließende Prüfung steht aus.


    Gruß


    Rimbert

  • Hallo,
    das liegt sicher im unteren Preissegment, wenn man das Internet so durchstöbert.
    Da lohnt sich vielleicht sogar ein Bundesligaspiel in Sinsheim (bei Klassenerhalt).:D


    Der Klassenerhalt und ein Bundesligaspiel reicht nicht. Für die ganze Aktion muß man mindestens eine Woche einplanen.


    Rimbert

  • Hallo, will kein neues Thema eröffnen. Stelle es einfach mal als frage rein. Jemand schon Erfahrung mit Folieren von den Dekorleisten gemacht? Bin das Nussbaum langsam leid und hätte gerne etwas in Richtung Aluminium gebürstet.

  • […] Jemand schon Erfahrung mit Folieren von den Dekorleisten gemacht? Bin das Nussbaum langsam leid und hätte gerne etwas in Richtung Aluminium gebürstet.


    Hallo LiveOnStage,


    das sollte sicherlich möglich sein. Ich meine auch, das hat hier bei uns auch schon jemand machen lassen. Informieren dich einfach mal bei einem Folierer :zwinker:


    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo LiveOnStage,


    das sollte sicherlich möglich sein. Ich meine auch, das hat hier bei uns auch schon jemand machen lassen. Informieren dich einfach mal bei einem Folierer :zwinker:


    Grüße von Stephan :winken:


    Das hört sich doch gut an. Werde das nach meinem Urlaub mal in Angriff nehmen und euch informieren.

  • Jemand schon Erfahrung mit Folieren von den Dekorleisten gemacht? Bin das Nussbaum langsam leid und hätte gerne etwas in Richtung Aluminium gebürstet.


    Hi!


    Folieren geht aber ich würde dir da etwas anderes empfehlen. Das Trägermaterial wird auf die Oberfläche einer Trägerflüssigkeit gelegt und das Objekt was "foliert" werden soll draufgetaucht. Dauerhaft haltbare Oberfläche, jedoch nicht wieder entfernbar. :zwinker: Wird zum Beispiel bei Gegenständen mit "Carbonoptik" genutzt.


    LG
    Manu

  • Servus,


    da es hier gut reinpasst und die Sendungen von SWR Handwerkskunst recht gut gemacht sind:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Hallo! Ich habe einen gebrauchten Touareg gekauft, der ganz in Folie eingewickelt ist, aber die Folie ist an einigen Stellen gerissen und ich möchte die Karosserie neu bekleben. Wie entferne ich die alte Folienbeschichtung am besten?

  • Guten Tag! Wo kann ich Fahrzeugfolierung Bremen *** edit coala: Werbelink entfernt *** finden? Zum Beispiel hier in Bremen, wo ich wohne …Es gibt eine gute Werkstatt in Bremen. Es ist gar nicht so einfach, eine Werkstatt zu finden, in der die Mitarbeiter ehrlich sind, nicht betrügen, ihre Arbeit kennen und alles gut machen. Und du müsst das Auto danach nicht verkaufen, um den Kredit abzubezahlen! :) Manchmal habe ich angerufen, um mich nach den Preisen zu erkundigen, und ich fand es unglaublich. Heutzutage gibt es viele Werkstätten, aber nur wenige von ihnen bieten eine kundenorientierte Beratung an.