Suzuka 21 Zoll Felgen - T3 Felgen auf T2

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen


    ich habe eine Frage:


    es geht um die Suzuka 21 Zoll Felgen für den neuen Touareg 3 (2018/2019) auf einen Toaureg 7P .


    der lochkreis vom T3 soll neuerdings 112 sein


    T2 ist 130 meines Wissens


    wäre es erlaubt Adapter zu kaufen, falls es sowas dafür gibt? Und kann/muss man das dann in einer Einzelabnahme eintragen lassen?


    gäbe es eurer Meinung nach Sicherheitsbedenken?


    danke für eure Hilfe


    Gruß

  • Servus,


    112 zu 130 ist so zutreffend, und ja natürlich, Einzelabnahme ist unabdingbar.


    Grüße
    Robert


    Lieben dank


    kann man das denn vorher sicher rausfinden ob es auch zulässig ist ? Die Felgen kosten extrem viel, da will man ungerne drauf sitzenbleiben

  • Servus,


    da müsstest du zwingend vorher mit deinem TÜV sprechen. Ich schätze die Chancen allerdings eher als moderat ein. Wie wäre es denn mit den optisch sehr ähnlichen „Tarragona“? Zwar „nur“ 20“, dafür für den 7P passend.


    Grüße
    Robert



    Hm okay , und dann hoffen dass man jmd. nettes und kompetentes erwischt :confused:


    ja klar die tarragona kenne ich und hatte ich schon vor 5 Jahren. Allerdings werden die noch immer sehr hoch gehandelt. Und die Suzuka sind einfach der Burner. Deswegen die Überlegung. Die Suzuka toppt so leicht nichts glaube ich :)

  • Servus zusammen,


    vorab: Die vorgebliche signifikante Gewichtsersparnis beim TG III gegenüber dem Vorgängermodell stammt wohl eher aus der Marketingabteilung, als dass diese realistisch wäre. Vergleicht man zwei Fahrzeuge der beiden Generationen miteinander, mit jeweils dem schwersten Motor und maximaler Ausstattung, so kommt man bei Ziffer 13. (Masse in fahrbereitem Zustand) auf folgende Werte:


    - Touareg 7 P: 2315 kg

    - Touareg CR: 2310 kg


    Die tatsächliche Masse meines TG III beträgt sogar 2506 kg, das zulässige Gesamtgewicht 3000 kg. Auch die zulässigen Achslasten sind höher als beim 7 P. Dass die Felgen für den TG III damit eine nicht ausreichende Traglast haben werden, das kann man damit wohl ausschließen.

    Y2J: Da du ja sowohl hier als auch insbesondere bei den Kollegen von Motor-Talk das Thema Suzuka auf den TG II schon recht ausführlich - und erfolglos* - behandelt hast, da stellt sich mir die Frage, warum du nicht einfach mit diesem Ansinnen zum TÜV gehst, deinen Wunsch vorträgst und vorab fragst, ob das Aussicht auf Erfolg hat? Die werden dir dann schon sagen, ob das realistisch ist oder nicht. Siehe hierzu auch Beitrag # 4.

    *Das liegt bei Serienfelgen einfach daran, dass du keinerlei Gutachten oder Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Fahrzeughersteller bekommst und, wie ebenfalls bereits geschrieben, die Aussicht auf eine Eintragung daher nicht sonderlich hoch ist. Felge aus dem Zubehör nehmen, da gibt es ja genügend Modelle, inkl. Gutachten für den TG II und fertig.


    Grüße

    Robert

  • Die tatsächliche Masse meines TG III beträgt sogar 2506 kg, das zulässige Gesamtgewicht 3000 kg. Auch die zulässigen Achslasten sind höher als beim 7 P. Dass die Felgen für den TG III damit eine nicht ausreichende Traglast haben werden, das kann man damit wohl ausschließen.


    Hallo Robert,


    Dein Neuer müsste doch im Vergleich deutlich leichter sein, da der Motor jetzt 2 Löcher mehr hat. :saint: