Knöpfe und Abdeckungen Klimabedienteil hinten

  • Hallo alex k. und die anderen Leidgeplagten,

    auch bei meinem Klimabedienteil haben Kinderfüße kürzlich einen Drehregler mitsamt Ringblende gewaltsam eingedrückt, wie ich heute Nachmittag festgestellt habe.

    image.png

    Der Ausbau des Bedienteils sowie anschließend des defekten Drehreglers gestaltete sich recht einfach. Was nicht einfach auszubauen war, waren die silbernen Markierungen auf 6 und 12 Uhr - trotz des Versuches, diese senkrecht aus den Führungen herauszuziehen. Entweder waren diese schon vorgeschädigt, oder der Ausbau ist konstruktiv nicht begünstigt. Es sind jeweils zwei Füßchen daran, wobei das jeweils innere Füßchen zylindrisch geformt ist und locker sitzt, und das jeweils äußere Füßchen eine Art Pfeilform hat, und relativ fest in die Kunststoffaufnahme gepresst ist.

    image.png

    Folgendes Rätsel konnte ich lösen:

    Was ich noch nicht herausgefunden habe ist, warum die Testen "Auto" und "Off" so tief sitzen, sie sind eigentlich nicht einstellbar sondern haben eine definierte Tiefe...

    Diese Tasten sind zweiteilig und werden im Zuge der Beschädigung ineinander geschoben und dadurch auch kürzer. Die Lösung ist, die beiden Teile zu separieren und anschließend wieder zusammen zu stecken. Dabei rastet es auf einer Länge von 50 mm ein.

    image.png

    image.png


    Da die Ringblende nun jederzeit ohne größeren Kraftaufwand hinein geschoben werden kann, habe ich Alex' Idee aufgegriffen und mir im CAD einen Stützkörper mit 10 mm Höhe erstellt, den ich anschließend im 3D-Drucker ausgedruckt habe.

    image.pngimage.png

    Dann wurde wieder alles schrittweise zusammen gesetzt.

    image.png

    image.png

    Die silbernen Markierungen auf 6 und 12 Uhr habe ich eingeklebt, damit sie halten. Ich hoffe, ich muss das nicht nochmal für eine weitere Reparatur demontieren.

    image.png

    Die Ringblende sitzt nun leider nicht mehr perfekt, aber das fällt kaum auf. Jedenfalls ist diese Lösung meiner Meinung nach besser, als VW rund 500 € + ggf. Einbau & Anlernen für ein neues Bedienteil über den Tresen zu geben.

    image.png

    Gruß

    Andreas

    __________________________________________________________________________

    VW Touareg II (7P), EZ: 05/2015, MKB: CKDA, GKB: NXN, KM: ca. 150.000

  • Servus zusammen,

    zur Ehrenrettung (wenn man das so sagen darf) der VW'schen Konstruktion: Die Drehsteller sind absichtlich so konstruiert, dass sie bei größerer Belastung nachgeben. Das dient dem Insassenschutz, speziell eben bei einem Unfall. In dem Fall an der hinteren Bedieneinheit sind das die Stichworte mittlere Sitzposition auf der Rückbank vs. Schienbeine.

    Macht das Ärgernis natürlich nicht kleiner, wenn sie jemand geschändet hat und dann teurer Ersatz nötig wird, soll aber der Vollständigkeit dennoch erwähnt sein.

    Grüße

    Robert