R5 Wasser im ÖL BAC

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender noch bis 31.08.2021 möglich! Mehr Info hier.

  • Hallo Freunde,
    ich habe mir glaube ich keine Freude gemacht, als ich mir dieses Auto gekauft habe.

    Ich habe das Auto mit überholtem Zylinderkopf und überholtem Turbolader(Rumpfgruppe) gekauft aber anscheinend ist jetzt der Kopf wieder defekt ?

    Ich schraube selber an Autos, jedoch habe ich nicht das Werkzeug um jetzt zb den Kopf zu überholen, also habe ich einen Motorenbauer angerufen welcher mir sagte es könne auch die Wasserpumpe sein. Jedoch wie soll von der Wasserpumpe das Wasser ins ÖL gedrückt werden ? es sind doch 2 versch. Kreisläufe... ?

    Würdet ihr die Wasserpumpe nachschauen oder eher Motor ausbauen und ggf einen neuen Motor einbauen ?

    Was müsste ich ändern um einen 3.0 einzubauen ?


    vielen Dank

  • Hallo, warst du mit dem Problem weitergekommen? Wir haben bei unserem T vermutlich ebenfalls das Problem das die Wasserpumpe die erst vor kurzem getauscht wurde wieder defekt ist. Bei uns ist ebenfalls der Zylinderkopf mit Einspritzdüsen überholt worden. Es ist ebenfalls der BAC.


    Gruß

  • So sieht eine Wasserpumpe aus, die 360.000 gelaufen ist und seit 2 Jahren Wasser durchgelassen hat. Das vordere Lager gab's schon nicht mehr. Das Zahnrad hat schon am Gehäuse geraspelt. Eine Ölvermehrung hatte ich bis zuletzt nicht, da ich immer Langstrecke unterwegs war.

  • Das sieht übel aus. Meine Lager waren auch hinüber. Aber bei mir waren die Dichtringe hinüber und dann hatte ich Wasserverlust. Zum Glück bin ich nicht jemand der dann einfach nachfüllt. Hab das System abgedrückt und festgestellt das über Nacht Wasser verloren ging aber außen nichts zu sehen war. Hab dann das Öl abgelassen und eine weitere Nacht abgedrückt. Am nächsten Morgen hab ich die Ölablassschraube geöffnet und siehe da. Kühlwasser statt Öl.