Stecker für Xenon- Scheinwerfer erneuern

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen


    Jeder von uns kennt das leidige Thema der abgebrochenen Verriegelungen an den Steckern.

    Ich hab mir jetzt zwei neue Stecker gekauft. Aber ich stehe wieder mal wie der berühmte Ochs vor dem Berg.

    Hat der Stecker intern irgendwelche Verriegelungen für die einzelnen Pins, die man erst lösen muss, um diese heraus zu bekommen oder kann ich die einfach nach hinten ausstossen?

    Und welche Werkzeuge benötigt man dafür?

    Ich hab keine Lust mir gleich die neuen Stecker wieder kaputt zu machen.

    Eigentlich wären ja Pins und Kabel an den neuen Steckern dran, aber dann müsste ich mit Quetschverbindern arbeiten, was ja nicht unbedingt notwendig ist, wenn man die Pins heraus bekäme.


    Vielen Dank für Eure kompetente Hilfe und ein schönes Wochenende.

  • Hallo Martin,


    man bekommt die einzelnen Adern schon aus dem Stecker.

    Die Verriegelung kann z.B mit einem kleinen Uhrmacher Schraubendreher entlastet werden, bei gleichzeitigen gemäßigten Zug an der Ader.


    Ob die Adern im neuen Stecker noch fest genug sitzen, kann ein Problem werden. Die Verriegelung muss wieder aufgebogen werden.

    Du kannst die einzeladern auch verlöten, das ist besser als mit Quetschverbindern zu arbeiten.

  • ich weiß gerade nicht wie es beim Touareg aussieht, aber bei meinen anderen Fahrzeugen aus dem VW-Konzern ist in diesen Stecker noch eine Sicherung verbaut, die vorm auspinnen der Kontakte erst gelöst werden muss.

    Ist häufig so eine lilafarbene Plastikklammer die um einige mm zur Seite geschoben oder entfernt werden muss.


    Zum auspinnen lohnt es sich ein paar € in ein vernünftiges Auspinnwerkzeug zu investieren.

    Spart Zeit, Nerven und schont die Kabel und Pins...