T1 V6 TDI, Motorcode BKS Fehler P2425 AGR Ventil oder AGR Magnetventil

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Abstimmung zur Bildauswahl für den TF-Fotokalender 2023 gestartet: Hier kannst du wählen!

  • Hallo zusammen,


    Ich habe da mal wieder was zum kniffeln.


    Vor kurzem kam die Fehlermeldung Abgas Werkstatt und dann auch das Motorsymbol.. Daraufhin habe ich den ODB2 angeschlossen mit

    dem Fehlercode P2425 was auf das AGR hindeutet.


    Da beim BKS Motor das AGR aus "2" Teilen besteht wäre nun die Frage was tauschen bzw überprüfen.

    Beim abziehen des Steckers am Magnetventil ist dann prompt noch ein Kabel abgerissen, das ist soweit überbrückt und beim Zündung einschalten bewegt sich auch diese ganze Mechanik erst einmal.


    Nun bin ich etwas ratlos was kaufen....


    Hat mir jemand einen Tipp wie ich den Ursprung des Problems weiter eingrenzen kann.


    Viele Grüsse


    Jürgen

  • Servus Jürgen

    Leider finde ich mit Deinem Fehlercode gar nichts.

    Mit welchem OBD2 System hast Du denn ausgelesen?

    Schöne Grüsse von der anderen Seite des Rheins

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 217360km steigend

  • Hallo Martin,


    sorry für die Kommunkationspause, ich war geschäftlich unterwegs.....


    Also ausgelesen habe ich das mit der Freeware Torque light... auf dem Handy, und einem Bluetooth Adapter den du

    innen unter dem Armaturenbrett in den ODB2 Stecker reindrückst.....


    Gibt es da je nach Tool andere "Fehler" Ich hatte schon einmal den Bereich des AGR Ventils mit Bremsenreiniger grosszügig abgeduscht, da dort für mein geschmack etwas "Russ" war.... Den Fehler gelöscht und es war mal wieder für ein paar Tage ruhe....


    Nun kommt der Mist wieder...


    Viele Grüsse


    Jürgen

  • Servus Jürgen


    "Mit Bremsenreiniger reingeduscht" nützt nicht viel.

    Du solltest das Ventil ausbauen und mal in einen Ultraschallreiniger legen. Dann wird es auch wieder sauber. Aber bitte auf die Elektrik achten. Und dann so wenig wie möglich Kurzstrecken mit dem Auto fahren. Vielleicht auch mal ab und zu einen Dieselsystemreiniger zum Sprit dazu kippen.

    Es kann durchaus sein, dass andere OBD Systeme andere Fehlercodes ausgeben. Mit VCDS bekommst Du meines Wissens nach die gleichen Fehlercodes wie VW auf ihren Auslesegeräten.


    Schöne Grüsse

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 217360km steigend

  • Hallo Martin,


    Aktuelle Fehlercodes P2108 und P2425 bei dem mit dem no Name ODB2 Stecker und Torque Light.

    Übrigens Motorcode ist ein BKS.


    ich habe nochmals tiefer im Internet gegoogelt :) darin hat dann ein Touran User von seiner Drosselklappe gesprochen.


    Bei mir ist dann genau dieses Symptom das sich der Motor noch etwas schüttelt also ein etwas ruppiges ausschalten vorhanden:


    Original aus anderem Thread:

    (Diese Klappe hat eh nur 2 Aufgaben: 1. Beim Abschalten des Dieselmotors soll diese Klappe sich sehr schnell schließen. Grund: Ein "weicher" Auslauf des Motors, damit sich der Motor sich nicht so schüttelt. Also, nur Komfort.... braucht kein Mensch.)


    Für mich stellt sich nun die Frage ist das Problemkind :

    059 131 063 DRegelklappe


    welche im hinteren bereich des Motors ist.


    Oder das blöde VentiL.


    059 131 503 HAbgasrueckfuehrungsventil


    Oder doch die Drosselklappe 059145950A,


    Grüsse in die Schweiz..... Ich bin immer Donnerstags im Office in Kloten :)

  • [...] (Diese Klappe hat eh nur 2 Aufgaben: 1. Beim Abschalten des Dieselmotors soll diese Klappe sich sehr schnell schließen. Grund: Ein "weicher" Auslauf des Motors, damit sich der Motor sich nicht so schüttelt. Also, nur Komfort.... braucht kein Mensch.) [...]

    Servus Jürgen,


    ich hoffe, der Verfasser dieser Zeilen hat im hier fehlenden Punkt 2.) noch die weitaus wichtigere Funktion der Drosselklappe erwähnt und meint nicht insgesamt, dass diese "kein Mensch" braucht?

    Die Drosselklappe wird benötigt, um korrekte AGR-Raten einzustellen, bzw. überhaupt erst in bestimmten Betriebsbedingungen zu ermöglichen. Ebenso nimmt sie während eines DPF-Regeneratiosnzyklus eine andere Position ein. Die ist also beim Touareg alles andere als "nur Komfort".


    Grüße

    Robert

  • Hallo zusammen,


    nun nach langer Zeit ein update zu diese Sache. Nachdem ich eigentlich das Regelventil vermutet hatte. Habe ich mach

    ganz kurz noch die Drosselklappe ausgebaut und siehe da.... die Zahnräder sind weg.


    Ein schliessen der Klappe war schlichtweg nicht mehr möglich....


    Nun denn ich werde mal Ersatz besorgen.


    Viele Grüsse

    Jürgen