Abdeckung / Getränkehalter

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender noch bis 31.08.2021 möglich! Mehr Info hier.

  • Na das ist ja auch ne Kostenfrage, machen kann man alles, nur wollen das alle bezahlen was man machen kann? Ich habe schon mal eine solche Lösung bei mir am CAD durchexerziert. Ist recht aufwendig in der Herstellung. Aber wie gesagt machen kann man fast alles.

  • Hallo,


    noch mal wegen der Phaeton Lösung.


    Sicher wäre das die eleganteste Lösung, sie liese sich auch umsetzen. Nur das Problem ist der zur Verfügung stehende Bauraum der vorgegbenen ich sag mal "Schmutzöffnung" . Hiefür müßten die Klappmechanismen geviertelt werden, alle müßten mit einem Federsystem versehen werden. Und dafür reicht der Platz nicht aus. Hinzu kommt das die Eizelteile recht teuer wären ob der Form die sie erhalten sollten. Es ist halt bedeutend einfacher eine saubere Lösung von Beginn an unterzubauen, da nimmt sich der Konstrukteur die Freiheit den Platz den er braucht vorzusehen, oder eben nachträglich etwas anzupassen. Nun bin ich ja auch noch am ändern und verfeinern, werde heute Abend die Finalversionen einstellen.

  • Hi,
    ich würde vorschlagen wir lassen Wolfgang erst einmal in Ruhe arbeiten und können dann immer noch Punkte einbringen.....der Anfang ist meiner Erkenntnis nach immer das schwierigste, der Rest geht dann besser......
    Ich freue mich schon drauf!
    Cu
    borko
    :)

  • Zitat von Wolfgang

    Hallo,


    noch mal wegen der Phaeton Lösung.


    Sicher wäre das die eleganteste Lösung, sie liese sich auch umsetzen. Nur das Problem ist der zur Verfügung stehende Bauraum der vorgegbenen ich sag mal "Schmutzöffnung" . Hiefür müßten die Klappmechanismen geviertelt werden, alle müßten mit einem Federsystem versehen werden. Und dafür reicht der Platz nicht aus. Hinzu kommt das die Eizelteile recht teuer wären ob der Form die sie erhalten sollten. Es ist halt bedeutend einfacher eine saubere Lösung von Beginn an unterzubauen, da nimmt sich der Konstrukteur die Freiheit den Platz den er braucht vorzusehen, oder eben nachträglich etwas anzupassen. Nun bin ich ja auch noch am ändern und verfeinern, werde heute Abend die Finalversionen einstellen.


    Hallo Wolfgang,
    der Mensch starrt nach Idolen und ist immer auf der Suche nach dem Idealen.
    Die Phaeton-Lösung ist schon die optimale und ideale Lösung.
    Ich bin mir auch nicht sicher ob der Platz nich doch ausreicht.
    Nach meiner Ansicht ist im T deutlich mehr Platz als im Phaeton.
    Das mag natürlich eine optische Täuschung sein. Nachgemessen habe ich nicht


    Gruß

  • Zitat von Wolfgang

    Na das ist ja auch ne Kostenfrage, machen kann man alles, nur wollen das alle bezahlen was man machen kann? Ich habe schon mal eine solche Lösung bei mir am CAD durchexerziert. Ist recht aufwendig in der Herstellung. Aber wie gesagt machen kann man fast alles.


    @wolfgang


    bleib bei einer einfachen Lösung mit Schriftzug "Touareg" Matt oder Chrom.
    Das passt zu jedem Dicken. Entwicklungen in verschiedenen Varianten
    hemmen die Innovation und werden zur "Qual der Wahl"

  • Hallo,


    so dann will ich mal die endgültige Version hier reinstellen. als erstes ein Bild des Getränkehalters, die Abdeckung bekommt jedoch die Gleichen Bauteile. Ich habe nun noch eine Änderung vorgenommen, und das verwirklichen können was ich mir am Anfang vorgestellt hatte.


    Zentral ist jetzt noch ein versenkbarer Drehknopf untergebracht. In der Getränkehalter Version dient er lediglich zum verriegeln, in der Abdeckung dient er jedoch auch dem einfacheren entnehmen. Das ganze konnte ich so ausgestalten, daß es den Kostenrahmen nicht sprengen wird. Die Funktion wird so sein das ich den Knopf zum entriegeln ein wenig nach unten drücken muß. Anschließend eine kleine Drehung und er wird nach oben freigestellt. Nun habe ich genügend Angriffsfläche um zum einen den Sperrmechanismus zu öffnen, und zum anderen die Abdeckung ohne abrechende Fingernägel oder Schraubendreher aus der Konsole zu nehmen.

  • Armin,


    danke erst mal für die Bildinfo. Der Getränkehalter paßt aber auch hier. Die Reduktion zielt ja auf die kleinen 0,5L Flaschen ab, ja und in den Milchtütenhalter :zwinker: paßt die allemal. Was hat VW sich denn da blos gedacht, wollte da jemand eckige Flaschen reinstellen.

  • Zitat von Wolfgang

    @Was hat VW sich denn da blos gedacht, wollte da jemand eckige Flaschen reinstellen.


    Hallo Wolfgang,


    eckige Flaschen würden mir schon welche einfallen.. Aber die sollte man nicht beim Autofahren trinken :rolleyes:


    Aber in der Tat passen die kleinen Tetra Paks da prima rein, nur wer trinkt die schon..?


    ICH könnte es jedenfalls, die meisten von Euch nicht, bäääähh!