Vmax. 120 km/h (Saudi Arabien) Warnton abstellen?

Die letzten 4 Exemplare des 2020er Foto-Wandkalenders gibt es ab sofort zum Sonderpreis von nur EUR 29,99 inklusive Verpackung und Versand! Alle Infos hier: KLICK
  • Habe gestern in Saudi Arabien meinen V8 bekommen. Neufahrzeug, aber Modelljahr 2007. (Dafür durfte ich mir den großen Motor leisten).
    Campanellaweiss, Anthrazit Cricket, Vavona
    Nun habe ich ein Problem: Hier gilt Höchstgeschwindigkeit 120 Km/h und alle Fahrzeuge haben einen "Overspeed Warnton". I.d.R ist das bei den meisten anderen Fahrzeugen ein kurzer diskreter Ton, danach ist er wieder still und zeigt evtl. "Overspeed" im Display an.
    Beim Dicken ist das ein durchdringender, anhaltender Warnton. Das nervt total, und über 120 km/h können dauerhaft nur Taube fahren.

    Wer kann mir bitte einen Tipp geben, wie man das abstellen kann?
    (TÜV interessiert hier keinen)


    Gruß

    Thilo


  • Im Komfortmenü kannst Du doch den Winterreifenwarnton einstellen.

  • Ich denke, dass hat nichts miteinander zu tun.
    Wie geht das noch in dem einfachen Menü?
    Leider habe ich nur das Handbuch vom 2008er Modell mit dem umfangreichen Menü.
    Mein Dicker zuhause ist auch Modell 2008.

    Um den Overspeed Ton abzustellen muß man bestimmt ans "Eingemachte", da gestzlich vorgeschrieben.

  • Bei deinem VW-Händler hast du sicher schon gefragt. Soviele T-Fahrer mit arabischem Fahrzeug wirst du hier wahrscheinlich auch nicht finden, daher hier mein etwas leihenhafter Tip:

    Tröte finden - Kabel suchen - Zange nehmen - krrrrrrrrr :D

    Eleganter wäre natürlich ein kleiner versteckter Schalter um die "Aufsicht" zufrieden stellen zu können :Applause:Wenn du Pech hast, dann kommuniziert das Teil mit deinem CanBus - dann wirst du wohl einen Widerstand einlöten müssen.

  • Mit dem programmierbaren Warnton für Winterreifen hat das nichts zu tun.


    Als ersten würde ich mal eine Einstellung im Steuergerät 17 ändern, dort ist die Länderauswahl abgelegt und es gibt extra eine Einstellung für Saudi Arabien, das kann kein Zufall sein:


    STG 17 (Kombiinstrument) auswählen
    STG Codierung -> Funktion 07


    xx?xx: Länderauswahl


    1 - Europa (EU)
    2 - USA (US)
    3 - Kanada (CDN)
    4 - Grossbritannien (GB)
    5 - Japan (JP)
    6 - Saudi Arabien (SA)
    7 - Australien (AUS)
    (diese Liste stammt vom vor GP-Modell, ich kann nicht genau sagen, was und ob sich was beim GP geändert hat)


    Wenn du ein Programmiergerät wie das ‚VAG.COM‘ besitzt, kannst du das selber umstellen, ansonsten musst du deinen Händler bitten, es zu ändern.


    …oder du fährst mal nach Dubai, dann gebe ich meiner Freundin mein VAG-COM mit, wenn sie in 3 Wochen wieder hinfliegt :D


    Gruß


    Frank

  • Danke Frank,

    mit Steuergerät und Programmierung vom Dicken kenne ich mich nicht aus,- hört sich aber einfach an. Nur habe ich eben das Steuergerät nicht.
    Die :) hier sind nicht nur freundlich sondern auch völlig inkompetent, aber ich kann es ja mal versuchen. Ansonsten gibts hier bestimmt noch jemandem mit 'nem Programmiergrät...

    Falls jemand einen weitern Vorschlag hat,- bitte...


    Gruß
    Thilo

  • Hallo Thilo,

    schaue Dir bitte mal die Menüführung im MFD an. Bei den deutschen Modellen kannst Du hier ein Speedlimit bestätigen. Ggf. ist dies bei Deinem Modell werkseitig vorprogrammiert. Somit solltest Du es ohne Probleme deaktivieren können.

    Viele Grüße

    Marco


  • Diese "Geschwindigkeits-Warnung" dürfte aber nicht dauer-piepen, sondern müsste nach ein paar Sekunden wieder ausgehen.... (zumindest wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, ich hatte die mal auf 200 km/h gestellt :D:D ....)


  • aber einstellen kannst du es (habe ich seinerzeit auch gemacht :D ....)
    hat aber nie gepiept.... :lach:



    so, nu´aber schluss mit dem zerschreddern dieses ernstgemeinten Threads......... :mob:

  • Todsicherer Tip, wie du den nervigen Ton meidest:


    Einfach nicht mehr als 120 fahren...:denker:


    Oder hast du Lust auf Peitschenhiebe?
    Es heisst, die verhängen dortige Gerichte zuweilen bei groben Verkehrsverstößen. :klopf:

  • Im Prinzip hast Du Recht. Für einfache Verstösse muss man blechen,- wie überall.
    Bei drastischen Geschwindigkeitsüberschreitungen geht's direkt ohne Umweg für 24 Std. hinter Gitter.
    Stockhiebe gibts auch, aber heutzutage wohl nur bei schweren oder wiederholten Verstössen.
    Ärgerlich ist die Willkür der Polizisten, die ohne Beweismittel behaupten können man wäre soundso schnell gefahren. Auch wenn die alleine Streife fahren.
    Radar gibts auch, aber bisher hatte ich Glück. Und richtig bedienen bzw. aufstellen kann das hier auch keiner.
    Glücklicherweise kann mir so schnell keiner was, da ich gute "Connections" habe.
    Bei einer Verkehrskontrolle rufe ich jemanden an, der regelt das dann am Telefon.
    Schließlich kann ich mich mit den Polizisten nicht verständigen.
    Ansonsten herrscht hier nur Chaos auf den Strassen. Anständig fahren kann kaum einer und die Regeln scheinen auch weitgehend unbekannt zu sein.

    Man stelle sich vor an einer 4 spurigen Kreuzung zu stehen. Die Wagen drängeln sich aber auf 6 Spuren, weil jeder versucht sich am anderen vorbeizuquetschen.
    Bei Grün versuchen dann die in der Mitte oder gar rechts stehenden Fahrzeuge links abzubiegen, bzw. stellen sich schon während der Rotphase quer vor alle anderen.

    Das ist hier, genau wie rechts überholen, völlig normaler Wahnsinn...


    Thilo


  • hört sich an wie Neapel oder Palermo.... :lach:


    nur gibt es dort wohl weniger "Dicke" Autos, so dass man mit einem Touareg noch einen gewissen "Respekt" geniesst..... :D