Beiträge von Hannes H.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort sind Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender 2023 möglich: Alle Infos hier im Thema.

    Meine Werkstatt (unabhängiger Tuner / AUTODOC für viele VAG Werkstätten im Raum BS) hat mir das mitgeteilt auf Anfrage zwecks Wechselintervallen. Er hat das mit der Fahrgestellnummer und den verbauten Getrieben auf der jeweiligen Herstellerseite gefunden.

    Beim T2 sind das Automatikgetriebe, das Verteilergetriebe und die Achsgetriebe von 3 unterschiedlichen Herstellern. Ist gut möglich, dass hier was vermischt wurde. Konkret gilt dieses Intervall mal für das Verteilergetriebe, um das es hier geht, nicht.

    Welches Fahrprofil hast du eigentlich? Wenigfahrer sagt ja nichts aus, wenn du 1x im Monat 200km am Stück fährst, dann ist das perfekt für den DPF, aber wenn du andauernd Strecken unterhalb von 10km fährst, dann hast du das falsche Auto bzw. solltest du keinen modernen Diesel fahren. Da wird der Motor nie warm und entsprechend kann der DPF auch nicht regeneriert werden.

    Hast du ein Baujahr und den Motorkennbuchstaben von deinem Auto?


    Wenn die Leistungsangabe stimmt, dann sollte es ein T2 mit dem 150kW-TDI sein. Da sollte der DPF eigentlich unten im Wagenboden sein und der Kat oben direkt nach dem Turbo sein. Von daher wäre die Frage bo die nun den DPF ausbauen, oder den Kat ausbauen?

    Beim Verteilergetriebe (TerrainTech) wurde immer folgendes Öl verwendet: Shell TF0870


    Dieses Öl wird auch bei anderen Marken verwendet und sollte im Zubehörhandel erhältlich sein.

    Ich kenne die Probleme mit der Kardanwelle eigentlich nur vom T1, da ging das Mittellager oft kaputt. Es gab da sogar Reparatursätze mit denen man das Problem in 10 min ohne Ausbau reparieren konnte (bei meinem T1 habe ich das vor Jahren mal gemacht).


    Beim T2 sollte das Thema eigentlich nicht mehr vorkommen, aber es kann ja auch dort mal einen seltenen Ausreißer geben. Meiner hat bis dato noch keine Probleme damit.


    Wenn allerdings die Kardanwelle aus welchem Grund auch immer auseinandergenommen wird, dann muss sie wieder gleich zusammengesetzt werden, sollte das nicht passieren, dann wird sie Unwucht (die Teile wurden ja vor dem Einbau gewuchtet). Von daher würde ich drauf bestehen, dass die Werkstätte (die ja scheinbar einen Fehler gemacht hat beim Ausbau des Motors) eine neue Kardanwelle einbaut, damit wieder alles normal funktioniert!

    Die Preise sind ja momentan wirklich enorm gestiegen. Ich würde, wenn ich jetzt nicht unbedingt ein Auto brauche, einfach mal abwarten. Für mich sind 10tEUR für einen so alten T1 einfach jenseits jeglicher Realität, vor allem wenn man sich den Zustand des Fahrzeuges ansieht.

    über das WLan des Fahrzeuges, wie Hannes es richtigerweise beschrieben hat, funktioniert es

    nicht.

    Dein Problem wird wohl sein, dass du (falls du in Deutschland bist) keine 3G-Verbindung mehr hast und das System nur via 2G verbunden ist. Leider ist diese Verbindung viel zu langsam und so funktioniert das Video schauen leider nicht.

    Vielleicht kann mir ein Admin verraten ob ich die SD's hier zum verkauf anbieten darf. Sind Original von VW.


    P.S.: Ich vergaß. V16 mit Fw 0824

    Es gibt von VW keine V16 (wird wohl eine illegal umgemodelte Audi-Version sein), dazu kommt, dass man die Karten nicht bekommt (ist nur für Werkstätten vorgesehen). Ebenso kann man die Karten legal nicht selbst freischalten.

    Ich habe nur eine Frage - was ist in diesem Fall Wlan im Auto? Bedeutet dies, dass der Fire TV Stick 4K über Wlan mit einem Mobiltelefon (oder einem 4G-Modem) verbunden ist?

    Der Touareg bietet in Verbindung mit der Premium-FSE die Möglichkeit einen Hotspot zu errichten und dann kann man sich via WLAN verbinden. Allerdings kann der T2 leider nur 3G, eine 4G-Verbindung ist mit der alten Hardware leider nicht möglich.

    Das betrifft nur die Google karten, die Online Verkehrs informationen müssten noch tun

    Ja so ist es... bei mir funktioniert der Online Verkehr problemlos weiter.


    Das Abschalten der Google-Karten hat primär nichts mit dem Abschalten von 3G in Deutschland zu tun, VW hat die Möglichkeit schon vorher abgeschaltet.

    Wenn ich diese einschalte komm aber immer "Zur Zeit sind keine Online Verkehrsinformationen verfügbar"

    Welches Baujahr ist dein Touareg? Diese Verkehrsinformationen funktionieren nur bei Modellen nach 2015 und selbst dann musste das als Extra geordert werden.


    Zusätzlich brauchst du eine Möglichkeit für eine Internetverbindung, also entweder ist dein Handy via rSAP angesteckt oder du hast eine Datenkarte im Auto.

    Hannes H. : Hast Du Kenntnis davon, ob dein altes Steuergerät Fehlercodes im Speicher hinterlassen hat?

    Mein Steuergerät war zumindest via VCDS nicht mehr ansprechbar. Von daher konnte ich auch keine Fehler finden, aber ich weiss nicht ob man bei VW mit dem eigenen Tester eine Möglichkeit hatte reinzukommen.