Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31

Thema: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

  1. #21
    Praktikant Avatar von TAltemeier

    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Paderborn
    Alter
    40
    Beiträge
    15

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Servus zusammen,

    so dann kommen meine ersten Eindruck ...

    Okay, alles weg. Session wohl beendet. Hab jetzt gerade keine Lust die Seiten noch mal zu tippen, also später.

  2. #22
    Praktikant Avatar von TAltemeier

    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Paderborn
    Alter
    40
    Beiträge
    15

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Servus zusammen,

    so dann kommen meine ersten Eindrücke auch dazu:

    a) Das Problem mit der Fahrertür hab ich auch, brauche oft 3 bis 4 Anläufe bis die zu ist (von innen)
    b) Mein HeadUp Display ist dermaßen unscharf, das ich Kopfschmerzen davon bekomme wenn ich da drauf gucke -> ausgemacht
    c) Irgendwie ist keine Ladesicherung (Netz oberhalb / hinter den Kopfstützen mehr vorgesehen) - scheinbar dem Rotstift zum Opfer gefallen.
    Ich hab keine Ahnung wie man das jetzt sichern soll. Auch hat die Abdeckung kein Netz mehr "integriert" wie früher.
    d) Ladekante - bei meinem alten war die noch schön aus Edelstahl - jetzt Lack pur - muß eine Folie drauf
    e) Die Türinnenverkleidung ist dem Fahrzeug irgendwie nicht "würdig" finde ich. Aber das ist Geschmacksache
    f) Die Ablage für das Handy vorne finde ich "zu versteckt" - da was reinzubekommen ohne den Lack zu verkratzen ist nicht einfach, oder man macht
    halt alles sehr in Ruhe und langsam.
    g) Das Ablagefach unter der Armlehne mitte hat deutlich an Volumen verlohren, die Sonnenbrillen-Ablage im Amaturenbrett fehlt komplett. Schade
    h) Beim 7P waren die hinteren Sitze noch elektronisch "umzulegen" - nun sind es manuelle Bowdenzüge :-)
    i) Wenn ich das Fahrzeugheck absenke (Schalter Kofferraum) - dann lässt es sich danach nicht wieder darüber anheben. Ich "meine" das war beim 7P anders.
    j) Es fehlt mir irgendwie ein direkter Einstieg zu den Einstellungen Lane Assist an / aus. Das ist dermaßen verschachtelt im Menü zu finden... und auf
    langen (geraden) Autobahnfahrten nervt mich das "Bitte Hände ans Steuer" - obwohl ich die brav dran hab.
    k) Obwohl ich Informatiker bin, hab ich mich noch nicht wirklich an das Innovision Cockpit gewöhnt. Um an irgendwelche Einstellungen zu kommen
    sind zick Klicks nötig, manche Einstellungen sind redundant. Für das eine oder andere wünsche ich mir doch Knöpfe zurück.
    l) Die Aktivierung von WLAN benötigt bei meinem gefühlt eine Ewigkeit. Warum dabei Bluetooth deaktivert wird, erschließt sich mir noch nicht.
    m) Irgendwas ist an der Getriebesteuerung noch seltsam. Beim Anfahren fehlt mir irgendwie Drehmoment, dann schaltet er mal wild hoch und runter.
    Aber das muss ich weiter beobachten und schauen ob ich mich dem Getriebe anpassen kann :-)

    Das wars erst mal von mir mit meinem im Oktober produzierten 3er....

    LG
    Tobias

  3. #23
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.563

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Zitat Zitat von TAltemeier Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,

    so dann kommen meine ersten Eindr
    Servus,

    bitte setz den Haken in der Checkbox "Angemeldet bleiben" beim Login, dann wirst du nicht automatisch vom System abgemeldet, samt den unschönen Folgen

    Grüße
    Robert

  4. #24
    Praktikant Avatar von TAltemeier

    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Paderborn
    Alter
    40
    Beiträge
    15

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    Servus,

    bitte setz den Haken in der Checkbox "Angemeldet bleiben" beim Login, dann wirst du nicht automatisch vom System abgemeldet, samt den unschönen Folgen

    Grüße
    Robert
    Ahh okay, ist dass das unbeschriftete Checkböxchen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #25
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.563

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Exakt das ist es! Wir werden noch an der Beschriftung arbeiten, aktuell ist das sozusagen weiße Schrift auf weißem Hintergrund

    Und danke für deine Erfahrungen mit dem Touareg III, mir ergeht es recht ähnlich in vielen Punkten wie dir, ich werde da später ebenfalls was dazu schreiben.

    Grüße
    Robert

  6. #26
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.563

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Servus zusammen,

    basierend auf Tobias' Erfahrungen, habe ich die zu meinem Fahrzeug (Auslieferungsdatum Anfang August 2018) "zwischen den Zeilen" in Blau ergänzt. Der Einfachheit halber, weil es da eben ziemlich viele Übereinstimmungen gibt Dankeschön, Tobias für deinen Bericht .

    Grüße
    Robert


    Zitat Zitat von TAltemeier Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,

    so dann kommen meine ersten Eindrücke auch dazu:

    a) Das Problem mit der Fahrertür hab ich auch, brauche oft 3 bis 4 Anläufe bis die zu ist (von innen)
    Exakt das gleiche bei meinem Fahrzeug, betrifft aber auch die Beifahrertür. Hintere beiden Türen sind komplett unauffällig.

    b) Mein HeadUp Display ist dermaßen unscharf, das ich Kopfschmerzen davon bekomme wenn ich da drauf gucke -> ausgemacht
    Der Hit ist das wirklich nicht, beim Tiguan mit der separate ausfahrenden Glasscheibe ist das alles größer und auch schärfer. (Sieht allerdings auch nicht gerade schön aus, die gekrümmte Glasscherbe...)

    c) Irgendwie ist keine Ladesicherung (Netz oberhalb / hinter den Kopfstützen mehr vorgesehen) - scheinbar dem Rotstift zum Opfer gefallen.
    Ich hab keine Ahnung wie man das jetzt sichern soll. Auch hat die Abdeckung kein Netz mehr "integriert" wie früher.

    d) Ladekante - bei meinem alten war die noch schön aus Edelstahl - jetzt Lack pur - muß eine Folie drauf
    Ja, das ist unschön! Hier besteht akute Kratzer-Gefahr. Eine Schutzfolie ist zwar im Zubehör bei VW verfügbar, dennoch ein klarer Rückschritt.

    e) Die Türinnenverkleidung ist dem Fahrzeug irgendwie nicht "würdig" finde ich. Aber das ist Geschmacksache
    Nicht nur das, auch der Kunststoff im Bereich der beiden Drehsteller in der Mittelkonsole scheint 1:1 vom Seat Ibiza entliehen. Gleiches gilt für die Hartplastik-Knie"polsterung" für das Fahrerknie an der Mittelkonsole.

    f) Die Ablage für das Handy vorne finde ich "zu versteckt" - da was reinzubekommen ohne den Lack zu verkratzen ist nicht einfach, oder man macht halt alles sehr in Ruhe und langsam.
    Stimme dir zu, die Öffnung ist ungünstig ausgeführt. Zudem gibt es deshalb ständig unschöne Fingerabdrücke am schwarzen Hochglanz-Kunststoff im Bereich der vorderen Kante.

    g) Das Ablagefach unter der Armlehne mitte hat deutlich an Volumen verlohren, die Sonnenbrillen-Ablage im Amaturenbrett fehlt komplett. Schade.
    Ja leider, dafür leuchtet nun immerhin wenigstens wieder ein Licht da drin. Das neue Sonnenbrillenfach im Bereich des linken Fahreknies ist sehr billig ausgeführt (hat nicht mal einen gedämpften Öffnungsmechanismus) und ist dazu äußerst knapp bemessen für eine Brille. Man muss manchmal etwas fummeln, damit die überhaupt rein passt.

    h) Beim 7P waren die hinteren Sitze noch elektronisch "umzulegen" - nun sind es manuelle Bowdenzüge :-)
    Nicht schön in der Tat, wenn auch funktional identisch. Mein Pendant für die rechte Sitzhälfte geht allerdings so streng zu betätigen, dass ich jedes Mal Angst habe, den Plastikhebel abzubrechen.

    i) Wenn ich das Fahrzeugheck absenke (Schalter Kofferraum) - dann lässt es sich danach nicht wieder darüber anheben. Ich "meine" das war beim 7P anders.
    Das müsste auch beim CR funktionieren. Glaube ich nun zumindest . Probiere ich aber aus, wenn mein Fahrzeug wieder vom Freundlichen zurück ist.

    j) Es fehlt mir irgendwie ein direkter Einstieg zu den Einstellungen Lane Assist an / aus. Das ist dermaßen verschachtelt im Menü zu finden... und auf
    langen (geraden) Autobahnfahrten nervt mich das "Bitte Hände ans Steuer" - obwohl ich die brav dran hab.
    Es gibt seit kurzem ein Software-Update hierfür. Das Steuergerät wird dazu neu programmiert. Das ist auch eine Feldaktion, das heißt, du kriegst das ohne Probleme wenn dein Fahrzeug auf einem älteren Stand ist. Aber: Lane Assist ein oder aus bekommst du beim Touareg nicht auf die erste Bedienebene. Das hat mit der NCAP-Klassifizierung (5 Sterne) zu tun. Schnellerer Workaround: Taste "Assistenten" links am Lenkrad drücken > "Lane Assist" erscheint im KI. Dann Taste "ok" rechts am Lenkrad und anschließend Taste "<" oder ">" auch rechts am Lenkrad, dann ist der, im Übrigen grottenschlecht funktionierende Lane Assist, bei zum nächsten Neustart aus. An der hundsmiserablen Spurerkennung ändert das Update übrigens leider nichts, behebt jedoch Probleme, wenn du über Kuppen oder in "Täler" fährst. Ebenso soll die Problematik "Pfoten ans Steuer", auch wenn diese dran waren, verbessert worden sein. Testen konnte ich Letzeres noch nicht, nächste Woche dann mehr.

    k) Obwohl ich Informatiker bin, hab ich mich noch nicht wirklich an das Innovision Cockpit gewöhnt. Um an irgendwelche Einstellungen zu kommen
    sind zick Klicks nötig, manche Einstellungen sind redundant. Für das eine oder andere wünsche ich mir doch Knöpfe zurück.
    Knöpfe wäre für häufige Einstellung auch meiner Meinung nach ergonomisch besser. Z.B. für Heizungssteuerung (Temperatur), Start-Stopp, Lenkradheizung, Sitzheizung, Sitzbelüftung etc. Porsche hat da beim neuen Cayenne m.E. einen sehr guten Kompromiss gefunden.

    l) Die Aktivierung von WLAN benötigt bei meinem gefühlt eine Ewigkeit. Warum dabei Bluetooth deaktivert wird, erschließt sich mir noch nicht.

    m) Irgendwas ist an der Getriebesteuerung noch seltsam. Beim Anfahren fehlt mir irgendwie Drehmoment, dann schaltet er mal wild hoch und runter.
    Aber das muss ich weiter beobachten und schauen ob ich mich dem Getriebe anpassen kann :-)
    Ja, das ist eine gefühlte Katastrophe mit dem Serienstand der Motor- und Getriebeabstimmung. Anders kann man das leider nicht sagen . Mein Getriebe schaltet auch sehr oft extrem ruppig, besonders von den Fahrstufen 2 > 3 und 3 > 4. Da besteht noch ordentlich Verbesserungsbedarf! Bei der Fahrpräsentation im Mai 2018 in Scheffau war das komplett anders, keine Spur von Anfahrschwäche und mangelnder Nutzung des Motor-Drehmoments. (Daher auch im Bericht noch die lobenden Worte, die ich nun allerdings komplett revidieren muss).

    Das wars erst mal von mir mit meinem im Oktober produzierten 3er....

    LG
    Tobias
    Geändert von coala (15. Nov. 2018 um 17:34 Uhr)

  7. #27
    Moderator Guru*** Avatar von Sittingbull

    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Viernheim
    Alter
    54
    Beiträge
    14.339

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Hallo Tobias, hallo Robert,

    vielen Dank für eure, wenn auch äußerst unerfreulichen, Erfahrungen - da muss VW aber ordentlich nacharbeiten zum kommenden Modelljahr

    Grüße von Stephan

  8. #28
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.563

    Standard AW: Erste erfahrungen zu neuen Touareg

    Servus Stephan,

    die Liste ließe sich, zumindest bei meinem Fahrzeug, noch um einige richtige Mängel erweitern. Das werde ich auch noch tun, wenn "er" vom Freundlichen zurückkommt. Das Fahrzeug ist nun zum zweiten Mal seit August in der Werkstatt, der erste Aufenthalt dauerte 9(!) Tage und repariert wurde trotzdem nur ein Teil. Zudem kamen zwischendurch einige neue Dinge hinzu, weshalb das Auto nun seit Montag schon wieder die Werkstatt von innen betrachten darf. Insgesamt das Fahrzeug mit weitaus den meisten Mängeln das ich jemals hatte. Ein Glanzstück ist das wahrlich nicht .

    Grüße
    Robert

  9. #29
    Praktikant Avatar von TAltemeier

    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Paderborn
    Alter
    40
    Beiträge
    15

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    So, hier kommt das nächste Update, da ich leider meinen alten Eintrag nicht editieren kann, kommt jetzt manches doppelt *SORRY*

    a) Fahrer- und Beifahrertür lassen sich schlecht schließen, Hinten in der Tat kein Problem

    b) Mein HeadUp Display ist dermaßen unscharf, dass ich Kopfschmerzen davon bekomme wenn ich da drauf gucke -> ausgemacht. Bei unserem BMW geht das Head Up Display auch mit Pol.Sonnenbrille, beim Touareg III leider nicht. Nichts mehr zu sehen.

    c) Irgendwie ist keine Ladesicherung (Netz oberhalb / hinter den Kopfstützen mehr vorgesehen) - scheinbar dem Rotstift zum Opfer gefallen.
    Ich habe keine Ahnung wie man das jetzt sichern soll. Auch hat die Abdeckung kein Netz mehr "integriert" wie früher. Heute ist mir auch aufgefallen, dass die oberen Verankerungen im Dachhimmel komplett fehlen *doofguck*

    d) Ladekante - bei meinem alten war die noch schön aus Edelstahl - jetzt Lack pur - muss eine Folie drauf. Fall für das Facelift finde ich - oder habe ich einen Fehler bei der Bestellung gemacht?

    e) Die Türinnenverkleidung ist dem Fahrzeug irgendwie nicht "würdig" finde ich. Aber das ist Geschmackssache. Auch im Fond wirkt das Fahrzeug so gar nicht mehr hochwertig. Auch Plastik geht in schön. Sollte nicht der neue Touareg den Phaeton ablösen in Sachen "Luxus"? Das hat er Hinten aber bei weitem nicht geschafft. Irgendwie wirkt das Ganze auf mich so, als hätte die "Entwicklungs-Mühe" direkt hinter den Fahrersitzen aufgehört.

    f) Die Ablage für das Handy vorne finde ich "zu versteckt" - da was reinzubekommen ohne den Lack zu verkratzen ist nicht einfach, oder man macht halt alles sehr in Ruhe und langsam.

    g) Das Ablagefach unter der Armlehne (mitte) hat deutlich an Volumen verloren, die Sonnenbrillen-Ablage im Armaturenbrett (oben) fehlt komplett. Schade. Zudem wurde auch der Sonnenbrillenhalter im Handschuhfach wegrationalisiert. Irre schlecht. Heute dann das "Fach" links von der Lenksäule entdeckt, was ist das denn für ein Klapperding? Aber da passt meine Sonnenbrille leider nicht rein.

    h) Beim 7P waren die hinteren Sitze noch elektronisch "umzulegen" - nun sind es manuelle Bowdenzüge :-). Eigentlich nicht wirklich wichtig, würde alles leichtgängig funktionieren, aber auch ich habe beim Betätigen Angst die Hebel abzubrechen ....

    i) Wenn ich das Fahrzeugheck absenke (Schalter Kofferraum) - dann lässt es sich danach nicht wieder darüber anheben. Ich "meine" das war beim 7P anders.
    j) Es fehlt mir irgendwie ein direkter Einstieg zu den Einstellungen Lane Assist an / aus. Das ist dermaßen verschachtelt im Menü zu finden... und auf langen (geraden) Autobahnfahrten nervt mich das "Bitte Hände ans Steuer" - obwohl ich die brav dran hab.
    Update: Der Lane-Assist nervt mich gewaltig. Überlässt man dem Assistenten das "Lenken" brettert der voll über Verkehrsinseln. Auf Landstraßen ohne Mittelstreifen will der natürlich voll in der Mitte der Fahrbahn fahren. Dann kämpft man immer gegen den Assistenten an und lenkt gegen. Es fehlt hier dringend eine Einstellmöglichkeit den Lane-Assist z.B. nur auf Autobahnen und Bundestraßen zu aktivieren. Da die Aktivierung wie o.g. tief im Menü versteckt ist, kann man den auch nicht mal eben ausmachen. Wahrscheinlich werde ich den jetzt ganz deaktivieren. Super Sache. Hat das mal irgendein Entwickler in der Praxis getestet? Kampf Fahrer gegen Lane Assist :-). Ich kenne ja auch den Lane Assist im Q7 - dort funktioniert der Lane Assist und die Erkennung der Fahrbahnmarkierung DEUTLICH besser.

    k) Obwohl ich Informatiker bin, habe ich mich noch nicht wirklich an das Innovision Cockpit gewöhnt. Um an irgendwelche Einstellungen zu kommen sind zick Klicks nötig, manche Einstellungen sind redundant. Für das eine oder andere wünsche ich mir doch Knöpfe zurück.

    l) Die Aktivierung von WLAN benötigt bei meinem gefühlt eine Ewigkeit. Warum dabei Bluetooth deaktiviert wird, erschließt sich mir noch nicht.

    m) Irgendwas ist an der Getriebesteuerung noch seltsam. Beim Anfahren fehlt mir irgendwie Drehmoment, dann schaltet er mal wild hoch und runter.
    Aber das muss ich weiter beobachten und schauen ob ich mich dem Getriebe anpassen kann :-) Nachtrag: Die Getriebesteuerung nervt!

    n) Das MMI / Innovision vergisst gerne Einstellungen! Wenn ich auswähle, dass er das Design im Bildschirm je nach Fahrprogram "Automatisch" auswählen soll, ich das Fahrzeug abstelle und zurück komme- steht das wieder auf "Classic". Nervt. Genauso für's Navi: Routen Wahl in den Einstellungen: Schnellste, nach Rückkehr wieder "Ökonomisch"

    o) Heute meldet mir das System ein Karten-Update, ich klicke "ok" machen- dann ein Hinweis das ich meine eigene eingelegte SIM Karte deaktivieren / entfernen soll. Okay - gemacht - danach war das
    Auto aber total offline und aktivierte die interne SIM auch nicht mehr. Na VW? Nicht getestet? ;-)

    p) Car-Net App. Naja VW. Warum dauert es 1,5 MINUTEN um die Standheizung zu aktivieren??? Immerhin funktioniert es fast regelmäßig.
    Im Zeitalter von IOT und always-on Fahrzeugen sollte die Steuerung doch schneller gehen, oder? Tesla und BMW bekommen das deutlich besser hin. Will ich den Blinker aktivieren um mein Fahrzeug zu finden, stehe ich erst mal 2 Minuten rum bis der Befehl am Auto ankommt.
    Der Funktionsumfang ist nicht wirklich groß - da ist noch viel Raum für Verbesserungen.

    q) Ich persönlich fand die Steuerung des Tempomat‘en über separaten Hebel besser und intuitiver als über die vielen Schalter am Lenkrad, aber das ist Geschmackssache.

    r) Vor dem großen Display geht ja eine Kante aus Kunststoff entlang. Leider sind hier 3! verschiedene Materialien bei mir verbaut. Außen auf beiden Seiten schwarzer Kunststoff, unter dem großen Display Lack und beim Übergang zum "Tacho-Display" grauer Kunststoff. Sieht schei* aus :-)

    Jetzt zum Positiven:

    1) Die Sitze sind sooo viel besser als die aus dem 7P. Danke VW - für die Übernahme der Audi Sitze :-)
    2) Es ist endlich richtig leise im Auto! Viel viel besser als im 7P
    3) Das DynAudio verdient jetzt endlich seinen Namen. Klang deutlich besser als im 7P
    4) Navi: ENDLICH werden a la Google auch Staus auf Nebenstrecken angezeigt! SUPER
    5) Das Umschalten zwischen den Radiosendern ist endlich wieder erträglich - das ging beim 7P so gähnend langsam
    6) Das Fahrgefühl gleicht eher einem normalen PKW als einen SUV. Keine Wertung dahinter
    7) Ich finde er ist von außen auch ein schönes Auto geworden :-)
    8) Fahrgeräusche, Fahrkomfort - alles super. Für meinen Geschmack könnte allerdings die Lenkunterstützung / Servo etwas stärker sein.

  10. #30
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.563

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von TAltemeier Beitrag anzeigen
    [...]

    i) Wenn ich das Fahrzeugheck absenke (Schalter Kofferraum) - dann lässt es sich danach nicht wieder darüber anheben. Ich "meine" das war beim 7P anders. [...]

    n) Das MMI / Innovision vergisst gerne Einstellungen! Wenn ich auswähle, dass er das Design im Bildschirm je nach Fahrprogram "Automatisch" auswählen soll, ich das Fahrzeug abstelle und zurück komme- steht das wieder auf "Classic". Nervt. Genauso für's Navi: Routen Wahl in den Einstellungen: Schnellste, nach Rückkehr wieder "Ökonomisch"

    [...]
    Servus Stephan,

    Auto wieder @home und jetzt mal deinen Punkt i) getestet: Auch das Anheben des Hecks funktioniert. Evt. Hast du da zu oft gespielt bei stehendem Motor(?) und der Druckspeicher gab das Anheben dann nicht mehr her. Nur so eine Vermutung, sonst wäre der "Anheben-Knopf" ja auch für die Katz'.

    Zu n): Dafür gibt es ein Software-Update. Wurde bei mir aufgespielt, aber ob es hilft, das werde ich erst nach einer gewissen Zeit wissen .

    Grüße
    Robert

  11. #31
    Praktikant

    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    56
    Beiträge
    14

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Hallo Touareg Freunde

    möchte mich nach 15000 Km auch mal wieder melden!!!
    Das mit dem Getriebe ist eine Katastrophe.
    Bei mir ist es immer noch teilweise so das es beim einfahren in fliesenden Verkehr in den ersten Gang schaltet,
    und dann nicht weiß was es machen soll
    Der allgemeine Schaltvorgang des Getriebes ist schlimm, ruckt und hakelig.
    Mit meiner Lüftung ist man angeblich am arbeiten
    Und mit den Türen ist ja nun auch von einigen bestätigt worden.

    Wünsche euch weiterhin Gute Fahrt

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. coala

Ähnliche Themen

  1. Wo sind die Wagenheberaufnahmepunkte? Erfahrungen zu Wagenheber für den Touareg
    Von Touareg200R5TDI im Forum Karosserie / Innenausstattung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01. Mar. 2016, 17:48
  2. Touareg R5 TDI, erste Hand, Scheckheft
    Von DerMeerdorfer im Forum Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29. May. 2015, 19:43
  3. Bilder und Erfahrungen gesucht: H+R Federn im Touareg!
    Von trueblue im Forum Fahrwerk und Bremsen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15. Nov. 2013, 20:29
  4. Erfahrungen mit dem Touareg V6 TDI mit BMT
    Von fatbob im Forum Umfragen, Meinungen und Fragen zum Kauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28. Aug. 2011, 19:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •