TF Winter Experience 2018 Norwegen

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,


    wir wollen neben der Wiederauflage des Jahrestreffens auch mal etwas Neues ausprobieren und so haben wir uns entschlossen, die beiden seit Jahren sehr erfolgreichen Veranstaltungen einmalig im Februar 2018 zusammen zu legen. So möchten wir euch für den übernächsten Winter eine ganz spezielle Experience Reise nach Norwegen anbieten. Ein Highlight dieser geführten Tour durch winterliche Landschaften wird ein Fahrtraining auf einem zugefrohrenen See sein, dieser wird seit Jahren auch von der Automobilindustrie genutzt und bietet uns unvergessliche Erlebnisse. Der See wird dabei für uns exklusiv angemietet, daher müssen wir in diesem Fall mit Staffelpreisen "arbeiten - je mehr Fahrzeuge wir sind, desto günstiger wird der Reisepreis. Weitere Höhepunkte sind die beiden Städte Bergen und Stavanger, dazu unzählige Fjorde und eventuell bekommen wir auch "Nordlichter" zu sehen.


    Da viele Teilnehmer ein langfristige Planung wünschen und viele Unterkünfte eher klein und somit schnell ausgebucht sind, beginnen wir schon jetzt mit der Bewerbung und somit werden ab sofort verbindliche Anmeldungen angenommen. Beim Buchen der beiden Fähren sind wir natürlich gerne behilflich, auch hierbei ist eine frühe Planung mehrfach von Vorteil. Derzeit sind die Mittags- und Abendmahlzeiten nicht inklusive, da erstens die Nebenkosten bekanntermassen eher hoch sind und zweitens somit der Fairness halber wir jedem Mitfahrer es selber überlassen wollen, wie viel er für Essen und vorallem Getränke ausgeben möchte. Auf Wunsch werden wir aber noch ein HP Paket bei den Unterkünften abklären und dann anbieten.


    Leistungen


    - 8 Übernachtungen inklusive Frühstück in landestypischen Unterkünften
    - Betreuung/Begleitung durch einen erfahrenen Tourguide
    - Landkarte und Reiseführer
    - Bordapotheke, Berggurte im Organisationsfahrzeug
    - Sicherungsschein
    - Infomaterial bezüglich der Reise inklusive Landkarte und einen detaillierten Reiseführer


    Im Reisepreis nicht enthalten


    - Alkoholische Getränke, Minibar, Pay-TV bei den Hotelübernachtungen
    - Mittag- und Abendessen (Angebot für eine Essenspauschale wird noch geprüft)
    - Anreise- und Rückreisekosten nach Norwegen bzw. Fähre von Kiel nach Oslo (ca. € 319,00 mit Kabine für 2 Personen und Auto) und Kristiansand nach Hirtshals / Dänemark (ca. € 94,00 für 2 Personen und Auto).
    - Schneemobil Safari in Dagali (ca. 85 € bei Doppelbelegung pro Person)
    - Fähr- und Straßengebühren in Norwegen
    - Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung (Service: ein 5 Sterne-Sorglos-Paket kann über uns gebucht werden und beinhaltet: Reiserücktritt-, Gepäck-, Reiseabbruch- und Auslandskrankenversicherung)
    - Einzelzimmer € 400,00 Aufpreis
    - Diesel oder Benzinkosten


    Nicht zu vergessen und Wissenswertes


    - Sie benötigen einen Personalausweis
    - Fahrzeugpapiere inklusive die grüne Versicherungskarte
    - Persönliche Medikamente
    - Ein Fahrzeug mit Winterreifen Reifen und einen Ersatzreifen


    Reisepreis (Staffelpreis)


    - 2.090,00 € pro Person (ab 12 Teilnehmer in 6 Fahrzeugen)
    - 1.950,00 € Pro Person (ab 14 Teilnehmer in 7 Fahrzeugen)
    - 1.830,00 € Pro Person (ab 16 Teilnehmer in 8 Fahrzeugen)
    - 1.730,00 € Pro Person (ab 18 Teilnehmer in 9 Fahrzeugen)
    - 1.650,00 € Pro Person (ab 20 Teilnehmer in 10 Fahrzeugen)
    - 1.590,00 € Pro Person (ab 22 Teilnehmer in 11 Fahrzeugen)
    - 1.550,00 € Pro Person (ab 24 Teilnehmer in 12 Fahrzeugen)



    Das Fahrzeug sollte in der Regel ein VW TOUAREG sein, nach Einzelfallprüfung können auch andere Allrad Fahrzeuge mitfahren !



    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo zusammen,


    hier jetzt der konkrete Reiseverlauf:



    1.Tag: Freitag, den 16.02.2018 - Fähre


    - Individuelle Anreise nach Kiel bis 13:00 Uhr.
    - Check-in auf die Fähre zur nächtlichen Überfahrt nach Oslo in Norwegen.
    - Briefing und individuelles Abendessen an Bord.



    2.Tag: Samstag, den 17.02.2018 - 250 km


    - Ankunft in Oslo am Morgen gegen 10:00 Uhr.
    - Fahrt in Richtung Westen, über Honefoss erreichen wir Noresund.
    - Weiterfahrt zum Norefjell über die ersten tief verschneiten Straßen.
    - Rückkehr zu einer der Hauptrouten und Fahrt nach Rodberg. Besuch der einzigartigen Stabkirche im Ort.
    - Am frühen Abend erreichen wir Geilo/Dagali, wo wir zwei Nächte bleiben.
    - Gemeinsames Abendessen im Hotel.



    3.Tag: Sonntag, den 18.02.2018 - 30 km


    - Entspannung im Hotel in der Wellness Anlage, ausgiebige Spaziergänge und/oder zum Skifahren im Wintersportort Geilo.
    - Optional eine geführte Fahrt am Mittag nach Dagali für eine 3 stündige Schneemobil Safari durch die winterliche Landschaft Norwegens.
    - Am späten Nachmittag Rückkehr zum Hotel.



    4. Tag: Montag, den 19.02.2018 - 30 km


    - Fahrt zum Ice Drive Center in Dagali.
    - Briefing und kennenlernen der einzelnen Strecken. Fahren der verschiedenen Parcours in kleinen Gruppen. Ausprobieren, Austesten, Grenzerfahrung. Intensives Fahren und jede Menge Spaß für alle auf dem Eissee.
    - Am Abend Rückkehr zum Hotel.



    5. Tag: Dienstag, den 20.02.2018 - 420 km


    - Weiterfahrt in Richtung Westen.
    - Entlang kleiner Seen und Fjorde erreichen wir den Jostedalsbreen Nationalpark. Der gleichnamige Gletscher ist der größte Gletscher auf dem europäischen Festland. Bei dementsprechenden Sichtverhältnissen lassen sich die Ausmaße des Gletschers gut beobachten.
    - Am Abend erreichen wir das Fischerdorf Kalvag. Der kleine Ort, gilt wie die etwas südlich gelegene Stadt Florø, als kleiner Geheimtipp in Norwegen für unberührte Natur.
    - Abendessen im Hotel mit Blick auf das Meer.



    6. Tag: Mittwoch, den 21.02.2018 - 320 km


    - Wir verlassen unseren nördlichsten Punkt unserer Reise und fahren in den Süden entlang der unbeschreiblichen Natur.
    - Bei Lavik überqueren wir den Fjord Sognefjorde und fahren bis nach Bergen. Die im Jahre 1070 gegründete Stadt gilt als eine der schönsten Städte Norwegens und ist kulturelles Zentrum des Fjordlandes.
    - Wir übernachten in dieser für Norwegen lebhaften Stadt für zwei Nächte.
    - Gemeinsames Abendessen in der Stadt.



    7. Tag: Donnerstag, den 22.02.2018 - 0 km


    - Tagesausflug rund um Bergen und Zeit zur freien Verfügung.
    - Gemeinsames Abendessen in der Innenstadt von Bergen.



    8. Tag: Freitag, den 23.02.2018 - 330 km


    - Weiterfahrt entlang der Küste in Richtung Süden.
    - Am Nachmittag erreichen wir Stavanger.
    - Die Stadt ist mittlerweile die viertgrößte in Norwegen und gehört zu den Städten, die am schnellsten wachsen.
    - Hotelübernachtung mit gemeinsamem Abendessen.



    9. Tag: Samstag, den 24.02.2018 - 270 km


    - Entlang der Nordseeküste fahren wir in Richtung Süden. Über Egersund, Sokndalstrand, Flekkefjord und Farsund erreichen wir am Abend unseren Zielort in Norwegen.
    - Wir übernachten in Kristiansand und genießen in einem Restaurant in der Innenstadt unser letztes gemeinsames Abendessen auf der Reise.




    10. Tag: Sonntag, den 25.02.2018 - Fähre


    - Individuelle Abreise bzw. Abfahrt der Fähre von Kristiansand nach Dänemark um 08:00 oder 11:45 Uhr.
    - Ankunft in Hirtshals um 11:15 bzw. 14:00 Uhr.




    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo Stefan,


    das klingt ja mega interessant. Ich nehme an das auf der Route Schneeketten Grundvoraussetzung sind ...oder:confused:


    Gruss Mario

    1x Touareg 5.0 V10TDI R50 Black Magic Perleffekt, 1x Eos 2.0 TDI Black Magic Perleffekt, 1x Passat 35i GT 3.0 VR6 Black Magic Perleffekt mit ein Paar Modifikationen ca.240Ps:), 1x 0.8 Smart Fortwo Schwarz Metallic mit Lenkradschaltwippen, zu guter letzt 1X 1.2 Corsa ACC Schwarz Metallic (Umbau auf Slalomfahrzeug) klein aber sauschnell.

  • das klingt ja mega interessant. Ich nehme an das auf der Route Schneeketten Grundvoraussetzung sind ...oder


    Hallo Mario,


    es wäre sinnvoll, welche dabei zu haben. Es gibt auch die Möglichkeit, sich in Norwegen vorübergehend Spikes in die Reifen "setzen" zu lassen. Prinzipiell ist das Fahren auf fester Schneedecke in Skandinavien problemlos, schwierig sind nur die Passagen nähe der Fjorde an der Küste bei Temperaturen um den Gefrierpunkt - da könnte es schon mal glatt sein.


    Grüße von Stephan :winken:

  • Hallo Stephan,


    cooles Programm.
    Das nächste Mal, wenn ich im Baumarkt bin, werde ich ein paar Nägel mitbringen und die Reifen schon mal preparieren.
    Setze uns auf die Teilnehmerliste - am liebsten als 12. Fahrzeug - dann kostets nicht so viel:zwinker:


    VG
    Daniel

  • Hallo Stephan,


    setze bitte Claudia und mich auf die Liste.


    Urlaub eintragen für 2018 geht bei uns noch nicht:biggrin:


    Gruss


    Lollo


    Daniel: bring genug Nägel mit, gemeinsam wirds billiger

    V6TDI, Automatik schwarz, 06/05 bis 04/08
    V6TDI 176KW Automatik, Atacamagrau seit 04/08 bis 04/11
    V6TDI 180KW Black magic, 05/14-05/18
    z.Zt. Touareg Abstinenzler, aber trotzdem mit 4WD unterwegs.

  • vorübergehend Spikes in die Reifen "setzen" zu lassen.


    kleiner Hinweis: Bitte nicht auf die Idee kommen mit Spikereifen oder mit Spikes nachgerüsteten Reifen (ja die gibt es wirklich) schon in D zur Fähre zu fahren bzw. wieder auf der Rückreise anzukommen. Da bei uns verboten werden solche Fahrzeuge (für die Ordnungshüter sehr gut hörbar :D ) an der Fähre rigoros aus dem Verkehr gezogen. Da steht Ihr dann am Terminal und dürft auf einen Satz Ersatzräder aus der Heimat warten :eek:.


    Das passiert den Skandinaviern regelmäßig in Rostock wenn sie mit den bei Ihnen im Winter üblichen Spikereifen von der Fähre kommen. Die können umgehend umdrehen. :hopelessness:
    Grüße
    Mike

  • Mann, Mann, Mann,


    dolles Programm :top:. Da komm ich echt ins überlegen ...


    Sind die 24 Pax in 12 Fahrzeugen die Obergrenze?


    Gruß
    Götz

    "Nietzsches Abneigung gegen Bier war mir immer etwas verdächtig. Wen Bier hindert, der trinkt es falsch." - Gottfried Benn :D
    TII V6 TDI 204 PS Canyon Grey Metallic 2011 - 2015
    TII V6 TDI 204 PS Dark Flint Grey Metallic 2015 - 2019

  • Mit Spike-Reifen kann man schlecht driften auf dem zugefroren See. Da machen Winterreifen mehr Spaß.


    Gruss Peter

    VW Touareg V6TDI (T1 GP) mit Seikelfahrwerk (bei einen guten Freund untergekommen)
    VW Touareg V6TDI Terrain Tech (T2 FL)

  • Hallo Stephan,
    auch wenn bei mir noch alles etwas im Fluss ist, bitte setzte mich auf die Liste.
    Gruß
    Hanno

    _____________
    - Seit 3/08: Touareg V6TDI (Tiptronic), schwarz mit Chrompaket, RNS 510, Seikel-Fahrwerk, VW Expedition Unterbodenschutz, VW Expedition Dachträger , Dachzelt, etc.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    - Von 12/03-03/08: Touareg R5 (Schalter) schwarz mit Chrompaket, ABT Sportauspuff, V10 Kühlerrahmen, Atheo 19"

    work hard...play hard

  • Hallo Stephan


    auch wenn das eigentlich noch etwas hin ist bis Februar 2018, möchte ich doch schon mal vorsichtig Interesse bekunden!
    Ich weiss natürlich heute noch nicht, wie das mit Urlaub dann aussieht, aber auf jeden Fall von den Ferien her für die Kinder sollte es klappen, dass sie versorgt wären.
    Und meine bessere Hälfte hat auch gesagt, dass es interessant und spannend klingt! :Applause:


    Schöne Grüsse aus Zürich,

  • Hallo Stephan


    auch wenn das eigentlich noch etwas hin ist bis Februar 2018, möchte ich doch schon mal vorsichtig Interesse bekunden!
    Ich weiss natürlich heute noch nicht, wie das mit Urlaub dann aussieht, aber auf jeden Fall von den Ferien her für die Kinder sollte es klappen, dass sie versorgt wären.
    Und meine bessere Hälfte hat auch gesagt, dass es interessant und spannend klingt!


    Hallo zusammen,


    ja, es ist noch eine Weile hin bis zur Winter Experience 2018 nach Norwegen. Wir haben aber aus drei Gründen so früh mit der Planung begonnen: erstens ist das so für alle Interessenten einfacher mit der persönlichen Abklärung, zweitens sind die Unterküfte und Fähren nur sehr zeitig einigermaßen günstig zu bekommen und letztens ist das Driving Center nur exklusiv anzumieten unde somit erwarten die eigentlich auch die Buchung ein Jahr im Voraus.


    Daher schlage ich vor, auch die "nur" Interessenten mit einem Vermerk (I) auf die Liste zu nehmen und ich frage jeden einzelnen noch mal ab, wenn es dann verbindlich mit der Buchung wird.


    * Update *


    Grüße von Stephan :winken: