Schlüssel abgebrochen

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Moin aus HH,


    leider ist durch mehrere Wochen stehen bei meinem TII die Batterie leer. Dies führt dazu, daß ich ihn über die Fernbedienung bzw. Keyless Access nicht mehr öffnen kann. Nun wollte ich mit dem Hilfsschlüssel über das Schloss in der Fahrertür das Fahrzueg öffnen. Aufgrund der Schwergängigkeit ist dabei leider der Plastikschlüssel abgebrochen. Man kommt auch nicht mehr an einen Rest des Schlüssels heran. Gibt es eine Möglichkeit das Fahrzeug zu öffnen, ohne Schäden anzurichten? Bislang kenne ich nur die Möglichkeit die Scheibe einzuschlagen.


    Vielen Dank im Voraus an die Experten hier im Forum!


    herzliche Grüße


    Rimbert

  • Man könnte über einen Pannenhelfer die Türe oben "wegbiegen" lassen (die haben so aufblasbare Gummis), und dann versuchen mit einem langen Draht die Motorhaube zu öffnen. Dann könntest du zumindest über die Pole im Motorraum die Batterie laden.


    MfG


    Hannes

  • Man könnte über einen Pannenhelfer die Türe oben "wegbiegen" lassen (die haben so aufblasbare Gummis), und dann versuchen mit einem langen Draht die Motorhaube zu öffnen. [...]


    Servus,


    läuft nicht: Bei geschlossener Fahrertür ist der Entriegelungshebel mechanisch durch die Türverkleidung blockiert und kann weder per Hand noch sonst betätigt werden. Einfach mal ausprobieren am eigenen Fahrzeug...


    Konstruktiver Sinn und Zweck: Ein Entriegeln während der Fahrt soll in jedem Fall verhindert werden.


    Der Pannenhelfer hat da andere Methoden.


    Grüße
    Robert

  • Hallo, habe heute eine tolle Erfahrung gemacht, die ich mit euch teilen möchte!

    Notschlüssel abgebrochen In Fahrertür ( Batterie war kommt leer, keiner weiß eigentlich warum). Habe einen Metallschaschlikspiess genommen, habe leider kein so Werkzeug wie Schlüsseldienst oder ADAC, und im Schloss so lange gefummelt und nach links gedreht, bis die Tür aufging. Hat 30 Sekunden gedauert und nun kann ich meinen Toui wieder laden!!!!!!

    Hat jemand eine Idee, warum eine komplett neue Batterie sich so schnell wieder entleert?

    Er hat im Moment ein mächtiges Elektronikproblem und Werkstätren können mir nicht helfen.

    Wäre für eine Idee dankbar.

  • Hallo, habe heute eine tolle Erfahrung gemacht, die ich mit euch teilen möchte!

    Notschlüssel abgebrochen In Fahrertür ( Batterie war kommt leer, keiner weiß eigentlich warum). Habe einen Metallschaschlikspiess genommen, habe leider kein so Werkzeug wie Schlüsseldienst oder ADAC, und im Schloss so lange gefummelt und nach links gedreht, bis die Tür aufging. Hat 30 Sekunden gedauert und nun kann ich meinen Toui wieder laden!!!!!!

    Hat jemand eine Idee, warum eine komplett neue Batterie sich so schnell wieder entleert?

    Er hat im Moment ein mächtiges Elektronikproblem und Werkstätren können mir nicht helfen.

    Wäre für eine Idee dankbar.

    Entleert er sich über Nacht? Oder wie lange dauert das?


    Wenn er so schnell enlädt, kann es sein, dass er während der Fahrt nicht lädt oder einen Kriechstrom hat (irgendwo ein +, das an Masse an Masse anliegt.


    Bei Kriestrom würde ich einfach ein paar Sicherungen ziehen und schauen, ob er immer noch entlädt. Dann die nächsten Sicherungen ziehen. solange, bis man das auf eine Sicherung eingrenzen kann. Ja, un dann gehts los mit dem Suchen....

    Einmal editiert, zuletzt von coala () aus folgendem Grund: Logik der Leserichtung hergestellt: Antwort folgt nach dem Zitat und nicht davor.

  • Hat jemand eine Idee, warum eine komplett neue Batterie sich so schnell wieder entleert?

    Er hat im Moment ein mächtiges Elektronikproblem und Werkstätren können mir nicht helfen.

    Fehlerspeicher auslesen lassen, am besten mit VCDS, und hier posten. Vorher können wir leider auch nur raten.