Soundupdate für das RNS 850, durch sep. Audio-Endstufe

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 3 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo,


    da mir der Sound im Touareg überhaupt nicht zusagt und ich hier gelesen habe, dass durch eine Plug&Play-Endstufe der Klanggewinn enorm ist, habe ich mir just die Helix Match PP52dsp inkl. passenden Adapter bestellt.
    Nun lese ich gerade, dass vor Installation die Batterie abzuklemmen ist.
    Nun meine Frage an die, die es schon mal gemacht haben: Muss das sein? Letztendlich wird ja direkt das Kabel von der Head-Unit abgezogen und der Verstärker durch die Adapter zwischen gesteckt. Ansicht sollte da nichts Papieren, oder?
    Ich habe etwas Bammel die Batterie abzuklemmen, da ich ebenfalls gelesen habe, dass dies zu Problemen führen kann.


    Kann mir jemand Rat geben?
    VG
    Andi

  • Also ich habe schon mehrfach die Batterie abgeklemmt (nur den Minus Pol). Passiert ist gar nichts. In Deinem Fall ist es m.E. nicht unbedingt erforderlich, will heißen, daß ICH es nicht machen würde. Ist aber Standard in jeder Installationsanleitung für elektrische Komponenten.


    Berichte dann bitte einmal, wie der Klangunterschied zu vorher ist. Stand selber vor dem Problem, habe dann allerdings die grosse Lösung gewählt ;-)

  • Hallo HolgiiD,


    vielen Dank für dein Statement.
    So, nun ist die Endstufe verbaut und das ohne abnehmen des Minuspoles von der Batterie. Hat soweit alles gut gepasst, nur den Quadstecker musste ich etwas bearbeiten, da der Adapter nicht drauf wollte. Diese hatte einen Steg, der im Weg war. Danach war alles Supi.
    Der Klang ist schon besser. Klingt alles schon detalierter, mit Substanz und guten kräftigen knackigen Bass.
    Die eingesetzte Summe von 308€ war es schon wert. Jetzt muss ich noch etwas an den Einstellungen feilen und da die Endstufe ein DSP hat, ist viel zum einstellen vorhanden.
    VG
    Andi

  • Moin noch mal,


    ich hatte von Audiotech Fischer mehrere Sound-Setup erhalten. Einmal ohne Subwoofer- und zwei (groß und kleinerer) mit Subwoofereinstellungen.
    Da insgesamt sei Setups in der Endstufe hinterlegt werden können und somit auch hin- und heugeschaltet werden kann, kann man gut vergleichen.
    Derzeit habe ich kein Sub und habe demnach zuerst die ohne Sub-Version genommen. Was schon besser war als original, doch das Setup mit dem kleineren Sub, spielt noch mal viel sauberer und detaillierter.
    Echt super.... Ich kann nur sagen, für die Investition ein "echtes Muss".
    VG
    Andi


  • Also erst mal schön, dass es besser klingt und Dir gefällt! Dass es mit der Konfiguration MIT (nicht vorhandenem) Sub sauberer und detaillierter klingt ist nachvollziehbar, da dann üblicherweise das Frontsystem von den tiefen Frequenzen befreit wird, die ja dann von dem DSP an den (bei Dir nicht vorhandenen Sub) weiterleiten. Allerdings dürfte es mit dieser Einstellung dann bei Dir an Bass fehlen. Vielleicht fällt das gar nicht so auf, was dann wiederum daran liegt, dass die China Tröten in den Türen sowieso kaum echten Bass (unter 80Hz) übertragen (können).


    Also ich denke, wenn Du Dir mal testweise einen Subwoofer ausleihst und diesen an die Endstufe anschließt, wird es noch viel viel bässer klingen ;-)


    Viele Grüße und viel Spass,


    Holger

  • Moin Holger,


    damit liebäugele ich auch gerade. ;)
    Allerdings ist meine bessere Hälfte nicht so von erbaut
    Was hälst du den von dem Match pp 7-s-d?
    Hast du den mal gehört?
    Eine Kiste im Kofferraum kommt nicht in Frage....
    VG
    Andi

  • Hallo Andi,


    nein, den habe ich noch nicht gehört. Ich habe mir selber einen gebaut für die Reserveradmulde. Mit einem 25er Chassis in geschlossenem Gehäuse. Mit dem passenden Woofer schafft man ein relativ kleines Gehäuse, was da gut rein passt. 16er sind natürlich schon etwas limitiert, wenn es mal etwas lauter werden darf. Aber es wird auf jeden Fall einen großen Unterschied machen zu jetzt, da bin ich mir sicher!


    Gruß,
    Holger

  • Hallo Andi,


    Ich habe im grunde alles ausgetauscht. Lautsprecher und 2 Endstufen hatte ich noch von früher, kaufen musste ich noch den Sub, einen DSP und den MOST Adapter, da ich das native Audio Signal auf der digitalen Ebene abgreifen wollte. Das High Level analog Signal des RNS ist leider schon verbogen durch den internen DSP des RNS. Die Lautsprecher in den hinteren Türen habe ich abgeklemmt.


    Ist natürlich viel Arbeit und kostet auch. In meiner Reserveradmulde sieht es jetzt so aus (nur etwas aufgeräumter; -))...


  • Moin,
    das sieht ja recht anständig aus. :top:
    Da würde meine bessere Hälfte nicht mitmachen, sie fand es jetzt schon unnötig.
    So wie ich das jetzt mache, ist es für sie in Ordnung. Hätte ich die Sachen im Keller, wäre das auch noch mal was anderes....


    Eben ist mein Sub gekommen. Bin mal gespannt....
    Leider gibt mein Frau den Dicken nicht mehr her und macht jede Fahrt mit ihm...:confused:
    Also, kann jetzt noch nichts sagen.....
    VG
    Andi

  • Moin,
    dann berichte ich mal: :-)
    Also klanglich spielt es auf jeden Fall in einer anderen Liga. Es macht richtig Spaß jetzt. Die Musik klingt viel detaillierter und der Bass hat genug Druck und Kontur. Natürlich geht alles nochmal bässer. :) Aber bei einen eingesetzten Budget von insgesamt 418€ für Verstärker inkl. DSP, Adapter und Bassmodul für die Reserveradmulde ist das unschlagbar.
    Ich kann nur jedem raten umzurüsten, der noch über die originale Anlage hört.
    Zumal der Aufwand recht gering ist.
    VG
    Andi

  • na sowas... da starte ich gerade einen Trööt bzgl mehr Bass, und dann lese ich eure Zeilen. Also bei mir wohnt bereits ein LPG-Gastank in der Reserveradmulde meines V8 Benziners. Also wird es eine Box im Kofferraum. Trotzdem, meine Frage an die Technikbegeisterten: wo greife ich am besten das passende Signal für den Sub ab?

    Gruß
    Thomas

    19.05.2010 ich hab ihn
    edit 10.07.2017 - wir müssen uns trennen, aber wir haben 7 Jahre Spaß gehabt
    edit 13.10.2017 - ich glaube wir werden wieder Freunde

  • Moin Thomas,


    schwierig zusagen, da wir nicht wissen, was du schon hast.

    Ich z.B hätte die Möglichkeit, es direkt von meiner Endstufe abzugreifen. Diese habe ich aber nachträglich bzw. zusätzlich eingebaut.

    VG

    Andi

  • hallo Andi
    ich habe das originale Besteck mit dem RNS2... Ich mutmaße, dass da nichts weiter dran ist. Ich weis nicht mal, ob der einen irgendwo einen werksseitig verbauten Sub hat


    Gruß
    Thomas

    19.05.2010 ich hab ihn
    edit 10.07.2017 - wir müssen uns trennen, aber wir haben 7 Jahre Spaß gehabt
    edit 13.10.2017 - ich glaube wir werden wieder Freunde

  • Moin Thomas,


    meines Wissens nach, kannst du so nichts anschließen. Die Headunit sitzt hinten rechts hinter der Kofferraumabdeckung und da habe ich bei mir keine sep. Anschlüsse entdecken können. Du hattes geschrieben "RNS2...", vermute es soll das RND850 sein oder hast du das 550? Du kannst zwischen der HMI und Headunit einen Verstärker zwischen schalten, dafür wird aber noch ein Adapter zur Auftrennung für das Soundsystem benötigt. Diese Variante ist die einfachste und kostengünstige Version. Alternativ, aber aufwändiger und besser ist natürlich der Abgriff am CAN-Bus, dafür wird ebenfalls ein Adapter benötigt, der das digitale Signal umsetzt in Analoge. Meine Aussage besitzt sich nur auf das einfache Soundsystem im Touareg, also nicht Dynaudio. Da kann es anders sein, da dieser noch eine Digitale-Endstufe am Bord hat.

    VG

    Andi

  • Hallo Andi
    ich komme mal wieder dazu hier zu lesen


    Verbaut ist bei meinem T1 von 2015 das RNS2 mit CD (kein DVD)

    ...

    Update aus Fahrzeuguindividuelle Information:

    76 7A2 E CDW CD-Wechsler

    81 7Q2 P NAV Navigationssystem mit Farb-Bildschirm

    94 8RV L LSE 10 Lautsprecher (passiv)

    140 RHR G Radio-Navigationssystem mit farbigem Multifunktionsdisplay (RNS S2) > 10Lautsprecher

    19.05.2010 ich hab ihn
    edit 10.07.2017 - wir müssen uns trennen, aber wir haben 7 Jahre Spaß gehabt
    edit 13.10.2017 - ich glaube wir werden wieder Freunde

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas W. ()