Apple CarPlay / Android Auto für das RNS 850 - erfolgreich eingebaut

Unerwünschte SPAM-Mails vom 06.03.2020 und die Hintergründe hierzu: KLICK

  • Servus Ralf,


    ich habe momentan noch das Problem, dass das Mikrofon Rückkopplungen beim Gesprächsgegenüber verursacht. Bin da grad noch am testen...


    Gruß

    Marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Moin,


    ich habe noch eine Frage zum Einbau.

    Es wurden da, welche von PosiTap verwendet. Kann mir jemand erklären, warum da verschiedene, also einmal Blau und Rot verwendet wurden? Hat das was mit der Polarität oder Querschnitte zu tun? Wenn ich auf der Seite von PosiTap schaue, sehe ich nur die Angabe von 20-22AWG.

    VG

    Andi

  • Guten Morgen,


    kleiner Nachtrag. Habe heute Post von FedEx erhalten. Zur Erinnerung, das CP ist am 3.01.2020 bei mir eingetroffen. Nun teilt mir FedEx gestern mit, dass ich doch bitte Zoll bezahlen soll. Der Warenwert wurde von Joyeauto auf 30,-USD/27,13€ beziffert und somit entsteht nachstehende Aufrechnung der zu zahlenden Kosten:

    Zoll 0,00 €

    Einfuhrumsatzsatzsteuer / Import VAT 5,15 €

    Vorlageprovision 12,50 €

    Umsatzsteuer 2,38 € ergibt kumuliert 20,03 €

    Ich will mal wirklich nicht klagen, da ich mir nicht mehr ganz sicher bin ob der Warenwert wirklich 30,- USD war ;)

    Aber diese Kosten sollte man auch bedenken. Mich ärgert lediglich die Verfahrensweise mit der Vorlageprovision = Gebühr für die freundliche Auslage der Kosten von FedEX gegenüber dem Zoll. Leicht verdientes Geld, aber .....


    P.S. vorstehende Frage PosiTap - hat lediglich etwas mit dem Kabelquerschnitt zu tun. Im 1. Thred wurde Twinfox.de als Bezugquelle genannt. Habe dort auch gekauft und war zufrieden (schnell und prieswert)


    Gruß, Ralf

  • Servus Andi,

    die verschiedenen Farben haben mit dem Querschnitt zu tun.

    Für die dünnen Kabel nimmst Du die roten Positaps, für die dickeren die Blauen. Nachdem ich bei Twinfox den Mindestbestellwert von 10€ mit den Roten nicht erreicht hatte, habe ich noch die Blauen dazugenommen. Zum Glück, denn dann konnte ich die Masse einfach an einem dickeren Kabel an dem Verteiler abgreifen.


    Gruß

    Marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Moin zusammen,


    Vorlage Provision ist leider ueblich in der Branche.


    Und, in der Tat, man kann wirklich gluecklich sein, dass hier keiner genau hinsieht, da der tatsaechliche Warenwert deutlich hoeher ist.


    beste gruesse

    Andre

  • Moin,


    für alle, die ebenfalls am suchen sind. Louis (Motorrad) hat gerade diese im Angebot für 6,99€ (ROT), als Restposten. Da sind allerdings nur 6 Stück drinne.

    Jetzt habe ich es herausgefunden, was die Querschnitte betrifft. Die Roten sind von 0,2-1qmm und die Blauen von 1-2,5qmm.

    Ich denke, die Roten sollten für die meiste Anwendungen im Auto reichen, z.B. CAN-Bus oder Anzapfen an der Sicherung (12V).

    VG

    Andi

  • Moin :)


    Für alle die das CarPlay Modul nachrüsten möchten und den Touareg mit Media Connector (Multimediabuchse) haben - würde ich anstatt das Audiosignal an der MMI einzuspeisen (mittels beiliegen Adapter) eher das Audio Signal mit einem Aux - Klinke Adapter


    https://www.amazon.de/BlueFire…vTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==


    an dem Media Port einspeisen. Ich habe den Klinkenstecker am Kabelbaum des CarPlay Moduls eingesteckt (Klinkenbuchse vom Kabelbaum) und dann das Kabel (2 Meter lange Version) unter der Konsole ins Fach der Armlehne (da sich dort der Port bei meinem Touareg befindet) gelegt.


    Grund: Hin und wieder nutze ich per RCA -> HDMI Konverter einen FireTV Stick am Media Port. Dieser AUX Eingang ist dann aber extrem gestört durch "Brummgeräusche".

    Oder eben anders - wer zusätzlich noch den AUX Eingang des Media Ports weiterhin nutzen will sollte (nach meiner Einschätzung) diesen weg wählen...


    Ohne den Media Port ist die Einspeisung an der MMI Unit problemlos :)


    Grüße Stefan

  • Hallo Leute,


    ich bin immer noch begeistert, dass es eine Carplay Lösung für das RNS850 gibt und wohl auch gut funktioniert.

    Ich habe dazu noch ein paar Fragen:

    - Verbindet sich das iPhone automatisch (nach einmaligem Einrichten) mit dem RNS850 via Bluetooth?

    - Welche Verbindung wird denn eher hergestellt, die mit der originalen FSE oder die mit Carplay?


    Grüße

    Sami

  • Servus Sami,


    zu 1: Verbindet sich automatisch und funktioniert auch zuverlässig

    zu 2: beide gleichzeitig funktioniert bei mir nicht, ich hab die Verbindung zur originalen FSE gelöscht, da ich sowieso nur noch Carplay laufen hab


    Gruß

    Marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Hallo Stefan


    Respekt für die Arbeit und Aufwand :)


    Habe dir eine private Nachricht geschickt :)

  • Hallo Zusammen,


    wäre es vielleicht möglich ein kleines Video mit den einzelnen Funktionen zu posten?

    Mich würde im speziellen die Spotify App interessieren, rein von der Bedienbarkeit und Optik.

    Es gibt zwar Videos im Netz, aber mich würde diese Nachrüstvariante ineressieren.


    Grüße

    Sami

  • Moin! :-)


    Also die Bedienung von dem nachgerüsteten CarPlay unterscheidet sich eigentlich nicht von der "originalen" Variante. Die Bedienung per Touch ist gleich (entsprechend der Empfindlichkeit vom RNS850 halt) - nur die Bedienungsmöglichkeit per Drehknopf vom RNS850 kommt sozusagen dazu. Ich hab´ deswegen im ersten Post nochmal ein Video dazu verlinkt.


    Grüße Stefan


  • Moin! :)

    Ja also mein IPhone verbindet sich ziemlich schnell mit dem CarPlay Modul per Wlan (also Wireless Carplay - Hierzu muss das Bluetooth am IPhone selbst nicht aktiviert sein (nur bei der Ersteinrichtung). Die Verbindung erfolgt über WLAN mit dem IPhone und dem CarPlay Modul).

    Anschließend wie gehabt das IPhone mit der originalen FSE (per Bluetooth). Bei mir funktioniert beides parallel ohne Probleme. Allerdings bevorzuge ich weiterhin die originale FSE da diese der CarPlay Version qualitativ im Vorteil ist. Je nachdem ob man gerade auf der CarPlay Ebene umgeschaltet hat oder sich auf der ursprünglichen RNS850 Anzeige befindet - werden die Gespräche dementsprechend darüber ausgeführt. Also kommt z.B. ein Anruf während ich auf der CarPlay Ebene geschaltet habe würde das Gespräch darüber geführt werden - schalte ich beim Klingeln auf die RNS850 Anzeige wird das Gespräch über die originale FSE geführt. Ein Wechseln während des Gesprächs ist nicht möglich.


    Die Verbindung per Wireless CarPlay erfolgt schneller wie das booten der RNS850 Einheit. Daher steht diese Verbindung eine ganze Zeit bevor das RNS850 sich mit dem Telefon per Bluetooth verbunden hat.


    Grüße Stefan

  • Servus Stefan,


    hab heute Mittag die zweite Verbindung dann zur orig. FSE via BT hergestellt, wie Du schon geschrieben hast, funktioniert das einwandfrei. Somit habe ich das Problem mit den lästigen Rückkopplungen beseitigt und kann wieder über die orig. FSE telefonieren. Im Carplay wird dann übrigens ein verpasster Anruf angezeigt. 8o


    Gruß

    Marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Hier mal die Anfrage von Theko, die aber für mehrere interessant sein dürfte:


    Hallo mako, Du hast beim Einbau der CarPlay-Erweiterung auf den CAN-Bus auf der Beifahrerseite zugegriffen. Es gibt angeblich noch eine (einfachere) Möglichkeit in der Nähe der Klimasteuerung. Kennst Du die? Wenn ja, was muss ich ausbauen um da ranzukommen. Danke im Voraus, Theko

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Servus Theko,

    um die Möglichkeit den Can Bus hinterm Klimateil abzugreifen habe ich gewusst, aber hauptsächlich von der australischen Nachrüstung. Bei der hier verwendeten wurde beschreiben, den Can Bus unterm Teppich Beifahrerfussraum abzugreifen.

    Ich habe mich dann aus folgenden Punkten gegen die Möglichkeit am Klimabedienteil entschieden:

    • Ausbau Klimabedienteil könnte Kratzer an selbigem verursachen, Kabel dahinter vermutlich ziemlich kurz, so dass man schlecht dran kommt
    • Teppich Fussraum relativ leicht zu erreichen
    • A-Säulenverkleidung BF Fußraum muss sowieso geöffnet werden (Plus Minus Versorgung)
    • nicht beschrieben, ob hinterm Klimabedienteil wirklich die Farbkombination des Can Bus vorliegt

    Würde ich es nochmal installieren, würde ich wieder den BF Fußraum wählen.


    Gruß

    Marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Hallo macko, ... ich schließe mich Deiner Einschätzung an :-)! Der Abgriff wird über den BF Fußraum erfolgen. Danke dafür!


    Hast Du mir noch Deine Einstellungen für die Dip-Schalter? Ich habs' noch nicht ganz verstanden und vermute, dass die Doku nicht alles hergibt? Muss man wirklich den Schalter 2 nach dem Test (Einbau!) nochmal umschalten?


    Grüße,

    Theko

  • Moin! :)


    An den DIP-Schaltern braucht man nichts zu verändern solange man ab Werk eine Rückwärtskamera verbaut hat und dieses auch so belassen möchte. Möchte man allerdings eine Rückwärtskamera nachrüsten muss hier an die DIP-Schalter die gewünschte Konfiguration vorgenommen werden. Beschreibung hierzu sollte auf dem beiliegenden Installationsplan mit aufgeführt sein.


    Der benötigte Abgriff am CAN-Bus ist hinter der Klimaanlage nicht gegeben. Ich hätte da auch bedenken eher etwas zu verkratzen oder dergleichen.


    Grüße Stefan