Timelapse, Zeitraffer

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Moin Bande,

    Ich befasse mich seit einiger Zeit mit Zeitrafferaufnahmen. Oftmals mal eben mit dem Handy, aber auch gern mal mit der Kamera.
    Meist fasziniert mich Himmel, Wetter, Wolken, Sterne.
    Vorgestern ist mir leider die Kamera mitten drin abgestorben(Speicherkarte voll, weil RAW eingestellt), somit sind es nur 10 Sekunden anstatt 30, die ich sonst gern habe(man kann in längerer Zeit doch irgendwie tiefer ins Geschehen eintauchen als in 10 Sekunden).

    Ich fange mal mit dem Zeitraffer von Vorgestern an und schieb dann Stück für Stück mal ein paar Aufnahmen nach, wenn die Zeit passt. Hoffentlich gefällt es Euch


    Diese Aufnahme entstand auf der schwimmenden Sauna bei mir im Sanatorium, es begann 20:40Uhr und kurz nach 21:00 war die Geschichte zuende. Leider wurde es gegen Schluss am Himmel auch gerade richtig interessant, wie ich fand....sehr schade!


    Gruß

    Silvio

  • Huhu,

    Als nächstes hätte ich noch eine Timelapse, welche ich Ende Mai 2019 in Svetogorsk(finnische Grenze) aus dem Hotelzimmer aufgezeichnet habe.



    Dann habe ich mich letztes Jahr auch einmal daran gewagt, einen langersehnten Traum anzufangen: Einen Zeitraffer vom nächtlichen Sternenhimmel. Wobei es mir da nur ersteinmal um die Machbarkeit ansich ging. Man sieht, es ist im Garten, den Giebel vom Nachbarhaus haben wir noch mit drauf. Dafür muss ich einige Stunden in die unberührte Natur(Ihr versteht, warum ich nen Touareg habe ;))



    Viele Grüße

    Silvio

  • Da kann ich euch bei Gelegenheit auch mal gern damit belästigen

    Moin Chris,

    Sehr gerne, ich bin gespannt!


    Ich hatte den ganzen April über ein kleines Häuschen auf dem Gelände hier bekommen, wo ich aus dem Schlafzimmerfenster eine tolle Aussicht hatte, da hab ich gelegentlich mal 1h das Handy aufgestellt und ein paar interessante Zeitraffer geschossen.


    Gruß

    Silvio

  • Ich habe gerade mal etwas auf der Festplatte gestöbert und eine 2-3 Jahre alte Timelapse gefunden. Hier von Oberwesel vorbei an der Loreley nach St. Goar. Eigentlich eines der Höhepunkte auf meiner Tour.



    Edit: Wie es allerdings in der Darstellung, wie bei dir im Post klappt, statt nur den Link, wie bei mir, habe ich noch nicht verstanden ^^

  • Moin Chris,

    Das sieht genial aus, finde ich! Vor allem, wie das Schiff immer absolut fest im Bild steht und die Welt drumherum in Bewegung ist. Durch die Geschwindigkeit sieht das auch noch so leicht "wie ein Kinderspiel" aus.

    Ich hatte letztens so ne Timelapse von nem Containerschiff gesehen, welche über30 Tage hinweg durch lief(inclusive Sternenhimmel in der Nacht usw.) absolut beeindruckend aber das mir schon etwas zuviel "zeitgerafft", könnte ruhig etwas langsamer sein. Hier der Link zum Video.


    Wie passiert das, daß die Videos direkt im Forum angezeigt werden? Nicht verlinken! Ich klatsche einfach stur den Link von meinem Video hier drunter als Text, ich schreib den mal kurz ein so ein Fenster, damit man es sieht und darunter füge ich den Link einfach als Text ins Forum ein

    Code
    https://youtu.be/dBq0TjzlrTY



    EDIT: Genau so hat es geklappt. Die Forensoftware macht dann Automatisch einen Medialink draus und das YoutubeVideo wird direkt im Forum angezeigt.


    Gruß

    Silvio

  • Hallo,

    ja, sieht wirklich beeindruckend aus.

    Der Fotograf hat unter einem anderen 14-Tages Zeitraffer geschrieben, daß er die halbe Lebensdauer seines Kameraverschlusses für 14 Tage Zeitraffer eingebüßt hat =O.

    Ich hab gestern von meiner Frau nen Adapterring bekommen, somit hab ich nächste Woche eine lichtstärkere Optik an meiner kleinen Kamera vorn dran(Tokina 11-16/2.8) und werde damit einmal nen abendlichen Sternen-Zeitraffer versuchen, wenn das Wetter passt.


    Gruß

    Silvio

  • Edit: Wie es allerdings in der Darstellung, wie bei dir im Post klappt, statt nur den Link, wie bei mir, habe ich noch nicht verstanden ^^

    das ist wohl - auch nach dem Update vom Wochenende - noch immer ein Bug in der Software. Eigentlich sollte es so funktionieren, wie von Silvio beschrieben, YouTube Link einfügen und die Forensoftware stellt es dann mit dem Vorschaubild ein. Wenn das nicht automatisch klappt - so wie bei Chris - dann muss man nur den Beitrag bearbeiten (bzw. man kann das schon in der 'Vorschau' prüfen und ggf. gleich ändern) und den Link (in Orange anzeigt) entfernen. Also auf den Link klicken, während der Beitrag bearbeitet wird, dann im aufgehenden Kontext- Menü 'Link entfernen' wählen. Das gibt der Software eine zweite Chance, den Link als YouTube Video zu erkennen und das klappt dann auch. Den Beitrag von Chris weiter oben habe ich entsprechend editiert.


    Gruß


    frank

  • Zum eigentlichen Thema kann ich aber auch was beitragen: Zeitraffer finde ich auch super und hier bei uns ändert sich das Wetter oft sehr schnell (Temperatur- Stürze von 25°C auf 5°C innerhalb von 2 Stunden) und die damit verbundenen Wolkenformationen sind vor allem im Zeitraffer sehenswert:



    Gruß


    frank

  • das ist wohl - auch nach dem Update vom Wochenende - noch immer ein Bug in der Software. Eigentlich sollte es so funktionieren, wie von Silvio beschrieben, YouTube Link einfügen und die Forensoftware stellt es dann mit dem Vorschaubild ein. Wenn das nicht automatisch klappt - so wie bei Chris - dann muss man nur den Beitrag bearbeiten (bzw. man kann das schon in der 'Vorschau' prüfen und ggf. gleich ändern) und den Link (in Orange anzeigt) entfernen. Also auf den Link klicken, während der Beitrag bearbeitet wird, dann im aufgehenden Kontext- Menü 'Link entfernen' wählen. Das gibt der Software eine zweite Chance, den Link als YouTube Video zu erkennen und das klappt dann auch. Den Beitrag von Chris weiter oben habe ich entsprechend editiert.


    Gruß


    frank

    Das hatte ich dann auch versucht, es zu bearbeiten. Leider kann ich nur "Zitieren" oder "Inhalt melden" wählen. Möglicherweise kann man nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt nach dem Post eine Bearbeitung vornehmen. Außer die Moderatoren :P Vielen Dank für die Richtigstellung 8)

  • Mahlzeit,

    FrankS

    WOW, alter Schwede....das ist mal Wetter! Gefühlt ist das so ca. auch meine Geschwindigkeit(150-fach, also alle 5 Sekunden ein Bild) also tippe ich auf knapp 6h, für dieses gut 2min lange Video!


    Darf ich fragen, welche Kamera(ich tippe auf eine Actioncam, weil sie zwischendurch auch mal ne ordentliche Dusche abkönnen muss) Du für solche Aufzeichnungen verwendest?


    Gruß

    Silvio

  • Hey Silvio


    ja, das war eine GoPro und da das Video aus 2016 stammt, tippe ich mal auf die Hero 4. Und ich glaube, die konnte damals schon 'in Camera' Timelapse Filme, also keine Einzelbilder, aus der man dann nachträglich einen Zeitrafferfilm bastelt sondern sie lieferte einen fertigen Film. 5 Sekunden pro Bild (Frame) hört sich gut an :-)


    Ohne jetzt allzu sehr vom Thema abzulenken, hier mal eine Aufnahme von gestern abend. Und das ist KEIN Zeitraffer. Alles in Echtzeit und nicht geschnitten:



    Gruss


    frank

  • Moin Moin,

    Sooo, gestern hat sich mal die Gelegenheit geboten:

    Sony Alpha 5100 mit nem Tokina 11-16/2.8 drauf. 635 (RAW) Fotos später dann:


    Nun gut, es wurde auf einer schwimmenden Platform von 21:00 bis 23:15 aufgezeichnet. Auf dieser Platform(ein Saunahaus mit Veranda, welche im Fluss schwimmt) wurde ich den ganzen Abend von anderen Leuten mit Getränken und Gesprächen versorgt, bis 23:15 Meine Kamera plötzlich aus war(ich hab nicht mehr hingeschaut und plötzlich war sie aus. Ich dachte EIGENTLICH, daß es der Akku war und hab dann ungesehen zuhause ans Ladegerät angestöpselt, aber heut morgen war meine 16GB SD-Card ziemlich voll.

    Man sieht auf jeden Fall, daß die Plattform einige Male ins Wanken kommt(Publikums und Bootsverkehr), aber die Hauptidee des Videos kommt hoffentlich gut rüber. Ich hab(auf Bitten von Freunden und Familie) nun noch etwas Musik druntergelegt, damit es nicht so (wir mir zugetragen wurde) langweilig rüberkommt.

    Ich werd das hoffentich nochmals wiederholen können, bevor im Sanatorium zuviel Fussvolk herumläuft. Gucken wir mal, wie das Wetter die nächsten Tage so ist.

    Für ein wenig Erlebnis empfehle ich die Betrachtung an nem halbwegs großem Display, ein Kollege hats eben auf seinem Handy angeschaut, da sieht man zum Ende hin 3 Sterne und eigentlich sind vor der großen Wolke schon einige Sterne am Himmel


    Gruß

    Silvio

  • prima, gefällt mir. Hab grad mal geschaut, auf welchem Breitengrad ihr da so liegt, müsste so um den 54/55. sein? Kein Wunder, dass es da abends noch so lange hell ist. Das vermisse ich hier bei uns (30°) so ein bisschen, hier geht die Sonne selbst am längsten Tag im Jahr um kurz nach halb 9 unter und eine halbe Stunde später ist es komplett dunkel.


    Gruß


    frank