Startet nicht mehr nach Stellglieddiagnose Airbag

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Guten Morgen,


    gestern habe ich leider nach dem Motto "erst probieren, dann lesen", also "learning by doing" gehandelt :wut:. Das Ergebnis ist unerfreulich, aber vielleicht kann mir jemand weiter helfen.


    Hintergrund ist der, das am Vortag plötzlich Airbag-Fehler angezeigt wurde. Das VCDC sagte dann Fehlercode 01217, Seitenairbag Zündspannung zu hoch. Den Fehler hatte ich im Winter ein paarmal, ließ sich jedesmal löschen und trat dann auch für Wochen nicht mehr auf. Gestern dann versucht zu löschen, kam aber sofort wieder. Anstatt, daß ich jetzt, wie es eigentlich sinnvoll gewesen wär, den bekannten anfälligen Steckverbinder erneuert hätte (bitte, bitte keine Belehrungen von wegen Airbag alles verboten, Sprengstoff, Gefahr usw.... ) war ich nur neugierig, was passiert wenn ich den Button "Stellglieddiagnose" am VCDS betätige. Warnungen wie "... möglicher Fahrzeugstillstand" gehören natürlich ignoriert:wand:.

    Ich weiß jetzt jedenfalls, daß die Zentralverriegelung aufgeht, die Warnblinkanlage blinkt und sich auch ohne Abziehen des Zündschlüssels nicht ausschalten läßt und ich weiß auch, daß sich die Kiste anschließend nicht mehr starten läßt.

    Ja, so steht es auch in der Roßtech Bedienungsanleitung, aber die habe ich erst hinterher gelesen :zorn:.


    Folgendes habe ich bisher versucht:

    Batterietrennrelais unter dem Fahrersitz geprüft. Dies hatte nicht ausgelöst (obwohl es eigentlich hätte auslösen sollen), es war weiter die Kupferspule im Sichtfenster zu sehen, dennoch vorsichtshalber den gelben Resetknopf betätigt und natürlich am Ausgang die Spannung gemessen, waren 12,6V, genau wie an der Batterie.

    Anschließend das Relais C20 (J682) die Kontakte 30 und 87 gebrückt, Anlasser dreht sich.

    An der Relaisspule von C20 (Kontakte 85 und 86) kein Signal an einem der beiden Anschlüsse beim betätigen des Zündschlüssels, scheint also nicht angesteuert zu werden. Eine Vorsicherung habe ich im Stromlaufplan nicht gefunden, scheint ja direkt auf das Steuergerät J518 zu gehen.

    Ich könnte mir jetzt vorstellen, daß das Airbagsteuergerät nach der Stellglieddiagnose die Ausgänge des Startberechtigungssteuergeräts J518 sperrt. Aber ohne zu wissen, wie das intern aufgebaut ist (schaltet es gegen Masse oder Plus, wo hängt welcher Anschluß dran, usw.) ist die Rätsellösung schwer.


    Leider ist heute, Brückentag, niemand in der VW Werkstatt meines Vertrauens der mir weiterhelfen würde und leider ist das gute Stück unser einziges Fahrzeug. Daher die große Bitte, ob mir jemand weiter helfen kann, damit wir das kommende Wochenende nicht statisch im Garten verbringen müssen.


    Kurz zum Fahrzeug:

    Baujahr 2004, Diesel 128kW, Batterie ist fast neu (5 Monate) und voll geladen.


    Auf jeden Fall möchte ich mich schon jetzt für die hoffentlich reichlich eintreffenden sinnvollen Ratschläge :top:bedanken.


    LG Norbert

  • Hurra,


    Ursache gefunden und hier die Lösung für alle die es auch mal ausprobieren wollen:


    Im Steuergerät "Wegfahrsperre" wurde das Auslösen des Crashsensors gespeichert (00595 - Crashdaten gespeichert, 014 defekt sporadisch)


    Sobald der Fehlerspeicher gelöscht wurde war alles wieder gut und das gute Stück sprang sofort an :)


    SG Norbert

  • Hi Norbert!


    Ich hab es leider erst jetzt gelesen, aber etwas in diese Richtung hätte ich Dir vorschlagen wollen.

    Irgendeins der Steuergeräte muss das ganze ja steuern und dadurch würde wahrscheinlich auch kein Starten mehr zugelassen.

    Aber schön, dass Du es selbst gefunden und auch hier gepostet hast.

    Vielleicht hilfts mal!


    Gruss und schönes (dynamisches) Wochenende!

  • [...] Kurz zum Fahrzeug: Baujahr 2004, Diesel 128kW, Batterie ist fast neu (5 Monate) und voll geladen. [...]

    Servus Norbert,


    schön dass du es hingekriegt hast und vielen Dank für die Rückmeldung, das ist immer wichtig für andere Leidensgenossen und hilft, das gesammelte Wissen im Forum weiter auszubauen :top:.


    Grüße

    Robert

    Ich verschiebe das Thema dann auch mal in den Bereich "Touareg I / 7L", mit dem Baujahr ist es "noch nicht ganz" ein Touareg III / CR ;).