Undichtigkeit Heckachse

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo Gemeinde,


    früher als erhofft habe ich heute einen kleinen Ölfleck unter dem Auto entdeckt. Komischerweise aber hinter der Heckachse an der Seite. Ich habe es versucht zu fotografieren. Vielleicht kann mir hier jemand mehr dazu sagen, wie gefährlich es ist, und vor allem, ob ich so aus dem Urlaub nach Hause fahren kann. Bzw. ob ich so überhaupt noch fahren kann, ohne Folgeschäden zu entwickeln. || Natürlich muss es gemacht werden, die Frage ist, ob hier im Urlaub, in dem ich das Auto eigentlich täglich benötige, oder ob es noch bspw. 1500-2000km hält :rolleyes:


    Ich danke euch!


    P.S. Ich habe auf die Schnelle in der Suche nichts gefunden, sollte ich etwas übersehen haben, gern verschieben.

  • Heute war ich in einem VW-Autohaus. Nach dessen Begutachtung sind wohl gleichzeitig, auf beiden Seiten, sogenannte Hydrolager kaputt gegangen. Bis zu meiner Abreise hier auf Rügen schaffen sie es sicher nicht. Kaputt geht weiter auch nichts, nur das Fahrverhalten könnte etwas „schwammiger“ werden. Soweit so gut, wird das dann zu Hause erledigt. :)

    Zum Glück nur eine Kleinigkeit 8)

  • Hallo Chris, ich habe seit dieser Woche leider das gleiche Problem. Hast ev. die genaue Bezeichnung der defekten Teile oder noch besser, deren Artikelnummer? Was hat die Reparatur gekostet?


    Danke für die Hilfe.

    Clemens

  • Guten Morgen Clemens,


    du hast den Thread wieder heraus gekramt, danke!

    Denn das war ein Punkt auf der Liste beim letzten Service.

    Auf der Rechnung stand nichts drauf und so muss ich erstmal fragen, ob da etwas gemacht wurde.

    Sollte dem nicht so sein, ich habe es glatt vergessen. Am Fahrverhalten hat sich nichts geändert. Oben hatte ich ja geschrieben, dass das Autohaus eine etwas schwammigere Fahrweise attestierte, dem ist absolut nicht so.

    Den Tüv habe ich auch bekommen, es gab also auch hier nichts zu beanstanden.

    Ich kann dir also nur sagen, dass es wohl Hydrolager sind.


    Viele Grüße

    Chris

  • Hallo Chris,


    Danke für Deine Antwort.


    Lösung:

    Ich komme gerade vom Reparaturbetrieb zurück und dort wurde nach Abnahme der rechten Hinterradverkleidung festgestellt, dass die ADDITIVPUMPE / HARNSTOFFPUMPE geleckt hat. Das Additiv sieht aus wie Hydrauliköl. Die Pumpe kostet bei VW ca. 360 Euro netto plus ca. 60 Euro für Schläuche. Versuche diese jetzt als Gebrauchtteil zu kaufen.


    Tschüß

    Clemens

  • Das klingt interessant, Clemens.


    Bei mir vermute ich das mal weniger, ich habe im V6 keinen Harnstofftank, und bei mir war die Sache mit den Hydrolagern gleich an beiden Seiten.


    Viel Erfolg bei deiner Reparatur.

  • Ich habe es mir auf der Bühne genau angesehen und der Harnstoff tropft direkt an der Pumpe heraus. Mein Touareg hat BJ07/2005 und daher die Harnstoffeinspritzung zum Erreichen der EURO 4 Norm.


    Der Preis der neuen Pumpe hat mich da schon überrascht, da mit Schläuchen etc. schnell 500 Euro zusammenkommen. Daher habe ich bei E..y einen kompletten Harnstofftank mit trochen aussehender Pumpe und Anschlüssen für nur 10 Euro plus 6 Euro Versand gekauft. :-)


    Dafür, dass ich mit dem schlimmsten und einem Defekt im Motorbereich gerechnet habe, ist diese Reparatur ja nur ein Klacks. :-) Nochmal Glück gehabt.