Wasserpumpe V6 TDI defekt

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,


    an unserem Touareg (04/14 | 270.000km) häufen sich nun langsam doch die Probleme. Nachdem vor kurzem erst an allen Injektoren die Flammringe durch neue ersetzt wurden hat der T nun leider einen recht hohen Wasserverlust. In den letzten zwei Monaten / aufgrund Corona nur ca. 5.000km haben wir 5l Kühlflüssigkeit nachfüllen müssen.

    Heute war der T zur Diagnose in der Werkstatt. Lt. der Werkstatt unseres Vertrauens (freie Werkstatt) handelt es sich um eine defekte Wasserpumpe.


    Damit ich den Defekt besser in den Gesamtzusammenhang einordnen kann interessiert mich insbesondere welche Erfahrungen ihr mit dem Austausch der Wasserpumpe am V6 TDI (245PS) gemacht habt. Handelt es sich um ein "typisches" Problem? Wie aufwändig ist der Austausch der Wasserpumpe? Was verlangt VW üblicherweise für einen Austausch der Wasserpumpe?


    Interessanter sidefact: Zum Erstaunen von uns und der Werkstatt ist der AGR Kühler neuer als der Rest vom Auto ist. Hier scheint es im Rahmen einer Inspektion bei VW einen neuen AGR Kühler gegeben zu haben. Schade dass VW sowas nicht mit dem Kunden kommuniziert und drauf hofft, dass es nicht gemerkt wird.


    Viele Grüße

    Julian

  • Servus,

    Ich fahre denn gleichen Wagen denn du fährst, mit 245PS und ich hab das gleiche Problem Mit dem AGR Kühler, der wurde bei mir auch gewechselt, jetzt soll es ein Defekt oder eine Verstopfte Leitung beim Zuheitzer von der Standheizung geben, der Wechsel sollte mich mit Bestellung +Teil 2000€ kosten aber ich hab es nicht bestellt, sondern alles ausgebaut und selber gereinigt und jetzt funktioniert mein Wagen tadellos.

    Grüße