4,2 v8 startet auf einmal nicht mehr

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo, ich hab folgendes Problem und hoffe auf Hilfe.

    Bin mit dem Dicken ins nächste Dorf gefahren. Hab an 3 verschiedenen Stellen abgehalten, Auto aus, Auto an, alles ohne Probleme.

    Bei der vierten Station steige ich wieder ein, wollte Starten. Schlüssel ins Zündschloss, die Armatur ging an, also alles wie immer. Beim Zündschlüssel drehen, als der Dicke dann angehen sollte passierte nichts, d.h. der Motor startete nicht mehr. Ich vollig verdutzt erstmal Kontrollieren ob ich nen fehler gemacht hab, dem war leider nicht so. Den Bremslichtschalter hab ich kontrolliert und er funktioniert. Daraufhin habe ich's mit Starhilfe probiert, ohne Erfolg. Der Anlasser dreht einfach nicht, hat bis dahin auch nie Probleme gemacht.

    Somit weiss ich jetzt nicht weiter und hoffe auf Anregungen eurerseits.

  • Prüf mal die Masseverbindung vom Motorblock zur Karosserie.

    Sollte am vorderen rechten Längsträger sein.

    Das war beim V6 tdi von meinem Bruder die Ursache für exakt das gleiche Problem.


    Du kannst auch erst einmal mit einem Starthilfekabel eine provisorische Verbindung zwischen Karosse und Motorblock machen.

    Damit lässt sich das zumindest schnell und einfach testen.


    Gruß Stefan

  • Das Massekabel ist ein häufiger Fehler. Bei meinem Alten wars schlussendlich aber zusätzlich der Kurbelwellensensor. Der gibt leider auch keinen Fehler an, wenn er defekt ist.

  • Hallo. Kurzes Update:

    Die Möglichkeit mit dem Massekabel (überbrücken mit nem Starterkabel zwischen Karosse und Motorblock) hat leider nicht funktioniert. ?(

    Bei einer Spannungsmessung beim Startversuch war auch keine Stromschwankung zu erkennen, daher meinte der :) , auf jeden Fall der Anlasser.

    Werde morgen früh nochmal zum :) und mich mal mit dem Kurbelwellensensor auseinander setzen. ( Auto steht dort, weil der Dicke ja nicht abgeschleppt werden konnte)

    Weil ich wirklich erst 100prozentig sicher sein will das es der Anlasser ist. Der Wechsel des Anlassers ist ja ne Operation von 10,5 Stunden, wurde mir gesagt ||