Audifelge 4L0 601 025 L/S 10"x21" ET44

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo werte Gemeinschaft,
    Ich wollte höflichst kundige Leute fragen ob es möglich ist die S-Line Felge 4L0 601 025 L/S mit den Dimensionen 10" x 21" ET44 und mit der Reifenkombination 275/40-21" reibungslos eingetragen bekomme. Serie sind ja ET59 Felgen mit der Reifenkombi erlaubt und wollte fragen ob wegen der anderen ET mit Problemen zu rechnen ist. Ein Traglastnachweis seitens Audi ist vorhanden für Typ "L" und "S".
    Ps. Meine suche im Forum hat leider hierzu nichts ergeben.
    Vielen Dank im Voraus
    Gruß :winken:

  • Servus,


    die Frage ist recht einfach (nicht) zu beantworten: Liegt keine ABE oder kein vorhandenes Gutachten für die Felgen- und Fahrzeugkombination vor, dann bleibt nur der Weg über eine Einzelabnahme bei TÜV & Co. Und da kommt es eben darauf an, wie der Prüfingenieur das Ganze sieht. Das kann so oder so ausgehen. Ich würde daher vor der Anschaffung mit der Prüfstelle deiner Wahl sprechen, ob sie dir das eintragen werden.


    Bei 15 mm pro Rad könnte in jedem Fall durchaus eine zusätzliche Radabdeckung "Radlaufverbreiterung" fällig werden. Zumindest ist da ein Punkt, der in Kombi mit der Serienfelge plus entsprechenden zusätzlichen Spurverbreiterungen in der ABE als notwendig drin steht. Das wird der Prüfer aber sicherlich erst nach Montage per Augenschein und Nachmessen in verschiedenen Höhen beurteilen. Mittlerweile wird dieser Punkt in aller Regel deutlich mehr berücksichtigt, als dann in früheren Jahren der Fall war. Aber auch hier entscheidet im Grenzfall der Prüfingenieur. Prognose daher schwierig.


    Grüße
    Robert

  • Hallo Coala,


    Alles klar, habe mir schon solches gedacht bzw. vermutet. Mein "T 2" hat Stahlfahrwerk allso denke ich dass es möglich sein wird da er ja eine "Einheitshöhe" hat. Die Kompletträder habe ich schon auf Lager, getreu dem Motto - Vogel friss oder stirb, wird schon klappen und mit der Einzelabnahme habe ich mich schon abgefunden.:zwinker:
    Alles in allem, Vielen Dank für deine Ratschläge, haben sehr geholfen
    Gruß Aggibald:top:

  • Also:

    Audi-Kompletträder sind eingetragen. Prüfer war zufrieden und meinte sieht gut aus, schaulustige bekamen große Augen. ich musste lediglich ein Rad vorort demontieren wegen der Teilenummern der Felgen (Foto für's KBA). Kosten beim TÜV €90, LRA kommt noch, muß warten wegen unserer "Seuche" .