Kauf Touareg Facelift

Die letzten 6 Exemplare des 2020er Foto-Wandkalenders gibt es ab sofort zum Sonderpreis von nur EUR 29,99 inklusive Verpackung und Versand! Alle Infos hier: KLICK
  • Hallo zusammen,


    ich habe mich entschieden einen Touareg V8 TDI zu kaufen, da mit mein BMW mit dem 3l Diesel als Zugfahrzeug nicht ausreicht.

    Es geht mir nur noch um die Frage: Facelift oder nicht?

    Die Differenz wären schon 5000 bis 8000 Eu.

    Kann mir jemand sagen ob es signifikante Änderungen im Bezug auf das ACC gab?

    Die Änderungen wie Chromleiste hier und da interessieren mich ehr weniger auch das das Navi Googlemaps hat.


    Vielen Dank und Gruß

    Jonas

  • Hi, das ACC wurde nicht geändert. Googlemaps könnest du auch beim VFL freischalten.

    BTW: lieber Einen mit weniger Kilometern als einen Neueren.

    Wenn er mehr als 100 TKM runter hat, dann Getriebespülung machen lassen (um die 500€) - gerade im Betrieb mit Anhänger empfehlenswert.


    Gruß

  • Servus Jonas,


    das Facelift war eine recht behutsame Modellpflege, besonders was den V8 TDI betrifft, der ja kurz danach eingestellt wurde. Wirklich relevant sind da wohl im wesentlichen die Online-Verkehrsdienste des RNS, eine Multikollisionsbremse und halt die optischen Retuschen an Interieur und Exterieur. City-Notbremsfunktion kam dazu, in Verbindung mit dem optionalen "großen" Fahrassistenzpaket und bei selbigem ebenso eine Stop-and-Go-Funktion für das automatische Wiederanfahren im Kolonnenverkehr. Das ist aber zeitlich arg begrenzt, so dass du in den meisten Fällen wieder am Hebel ziehen, oder das Gaspedal antippen musst.


    Aus meiner, natürlich rein persönlichen Sicht, spricht daher eher wenig gegen ein Modell vor dem Facelift.


    Grüße

    Robert

  • [...] War es nicht so, dass der 4.2 TDI in Deutschland schon ab Anfang 2015, also mehr oder minder recht zeitnah nach dem Facelift eingestellt wurde?! [...]

    Richtig, im Mai 2015 (KW 22, wenn ich mich recht entsinne) war Schluss damit. Es lohnte sich einfach nicht mehr, in Anbetracht der in D recht geringen Verkaufszahlen das ohnehin bereits nicht mehr ganz taufrische 4.2 l Aggregat auf EUR 6 zu trimmen. 2016 war ja schon der Nachfolge-Motor in Form des 4.0 V8 TDI komplett fertig entwickelt, der allerdings keinen Einzug mehr beim 7P fand. Der Nachfolger in Form des Touareg CR stand eben schon zu knapp vor der Tür - zumindest meinte man das damals mit "Erscheinungstermin 2017", aus dem dann doch sehr komfortabel Mitte 2018 wurde...

    Grüße
    Robert

  • Vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen. Es ist tatsächlich etwas schwer einen V8 Facelift zubekommen. Ich möchte auf jeden Fall das Luftfahrwerk, ACC und die Sitzlüftung und dann wird die Auswahl schon recht gering. Ein Touareg mit weißen Leder muss es für mich auch nicht wirklich sein aber das ist ja Geschmacksache. Der Tipp mit der Getriebespülung ist auch gut, denn alle haben 75 bis 125 Tkm runter.

    Ich werde am Samstag mir den nächsten Touareg (VFL) anschauen, evtl. wird der dann schon mein neues altes Zugpferd.


    Gruß Jonas