V6 TDI 210 kW, Lösung bei Ruckeln zwischen 80 - 100 km/h und Teillast innerorts

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Servus zusammen,


    manche Fahrzeuge aus dem Modelljahr 2019 neigen zu einem teils ausgeprägten Motorruckeln, wenn mit wenig Last leicht bergab oder auf gerade Strecke mit ca. 80 - 100 km/h gefahren wird. Das gleiche Phänomen gibt es auch beim Dahinrollen innerorts bei etwa 50 - 60 km/h. Bei meinem Fahrzeug kam das vor allem in der Warmlaufphase vor, bei vollständig betriebswarmen Motor dann eher selten. Wurde aber leider mit der Zeit immer schlimmer und damit ausgesprochen lästig.


    Hierzu ist nun eine Lösung in Form eines Updates für das Motorsteuergerät verfügbar. Eure Werkstatt kann das über die Eingabe der VIN ("Fahrgestellnummer") und mit der Suche nach der Beanstandung "Ruckeln bei 80 - 100 km/h" finden und dann aufspielen. In dem Zusammenhang bitte auch dieses Thema beachten, das gehört im Prinzip zusammen.


    Grüße

    Robert

  • Hallo hallo liebe Gemeinde,

    Ich bin gestern auf der Autobahn gewesen und plötzlich hatte mein Tuareg 7 l V6 TDI leistungsverlust sodass ich kein Gas geben konnte. Es gab aber keine fehlermeldung und wo ich an den seitenstreifen abgebremst habe der Motor lief ganz normal und ich konnte ganz normal wieder Gas geben hat jemand schon mal so eine fehlerfunktion gehabt oder Symptome gehabt ich kann nichts damit anfangen weil ich fahre das Auto reagiert normal und ab und zu kommt dieser Fehler bei lastbetrieb oder wenn ich zu schnell fahre, mir ist auch aufgefallen das will ich zu schnell Gas gebe normalerweise der Turbo ab 2000 Umdrehung einschalten müsste aber meine ich mal verschluckt der sich kann das an den Drosselklappen oder am Turbo liegen dass er diese leistungsverluste hat auf Antworten wäre ich sehr dankbar.


    Besten Dank schonmal im voraus


    Gruß

    Takis

  • Hallo Takis


    Bitte verstehe mich jetzt nicht falsch und es mag vielleicht auch sein, dass es Dir nicht anders möglich ist. Aber bitte versuche doch ein bisschen Struktur in Deine Posts zu bringen. Das macht es sehr viel einfacher, die Texte zu lesen, zu verstehen und Dir zu helfen.


    Hast Du die Möglichkeit das Fahrzeug auszulesen? Da sollte ein Eintrag im Fehlerspeicher vorhanden sein. Welchen V6 TDI hast Du denn? BJ und Leistung, oder noch besser der Motorkennbuchstabe wären hilfreich.


    Schöne Grüsse

  • Guten Tag alle, ich war mit meiner 08.2018 210 kw diesel beim VW vorbei, auch mit diesem Thema. Laut der gab es kein neuer Software update. Der wagen war September am ersten service VW vorbei, kann sein das es da diesem update schon bekommen haben. Allerdings, bei meiner, ruckeln, "falsche gaenge" hartes schalten, resonanz bei 120 bis 150 km/h jedoch nie constant, und die resonanzen am moistens unter last im durchgewaermter zustand. Meine alte 2012 DSG Tiguan war im diesen bereich viel besser unterwegs. leider.

  • Guten Tag alle, ich war mit meiner 08.2018 210 kw diesel beim VW vorbei, auch mit diesem Thema. Laut der gab es kein neuer Software update. Der wagen war September am ersten service VW vorbei, kann sein das es da diesem update schon bekommen haben. [...]

    Servus Claus,


    das betreffende Update wurde erst Ende 2019 freigegeben, insofern ist es eher nicht möglich, dass es bereits im September aufgespielt wurde - wenn September 2018 gemeint ist(?). Frage bitte deine Werkstatt mal gezielt nach der Maßnahme 430A, bzw. lass sie danach suchen. Im System ist deine Fahrzeughistorie ja hinterlegt, da müsste eine eventuell bereits durchgeführte Servicemaßnahme in jedem Fall vermerkt sein.


    Wenn das Fahrzeug im September 2019 beim Service war, dann solltest du zumindest schon das erste Update erhalten haben, aktuell ist allerdings die Maßnahme (TPI) 23 CI, welche auch das Anfahrverhalten etwas verbessert. Bohre da einfach nochmals genau nach, ob das schon aufgespielt wurde!

    Grüße
    Robert

  • Hi Robert, Vielen Dank Fuer Deine antwort, der wagen geht kurzzeitig wieder ins werkstatt(sehe mal die neue Thema den ich erstellt habe), da kann ich genau danach fragen. Mir wundert es extrem Das Mann von VW sowas loslassen, nicht was ich beim VW gewoehnt, auch nicht die klein Autos, war.


    Mfg Claus