Niveauregelung vorne links

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Touareg-Freunde Stammeszeichen-Aufkleber ab sofort wieder verfügbar! Mehr Info hier.

  • Hallo Leute!


    Ich habe einen V6 TDI, MJ 2005, ohne Luftfahrwerk (für diesen Beitrag wichtig).


    Da ich Bi-Xenon habe, wird ja der Lichtkegel ständig justiert, bei mir ist allerdings die Halterung dafür links vorne am Wackeln. Ich habe sie mit Superkleber befestigt. Das hat ca 1 Jahr gut gehalten, seit kurzer Zeit ist sie wieder am wackeln. Das macht sich bemerkbar, dass die Regelung der Lichter jetzt nicht mehr so korrekt arbeitet. Der Sensor funktioniert ja einwandfrei, deswegen möchte ich mir keinen neuen kaufen. Gibt es eine Möglichkeit, das gut hinzubekommen oder einfach wieder Superkleber dran und regelmäßig auf Festigkeit überprüfen?


    Bin über eure Vorschläge dankbar!


    Liebe Grüße

  • Hallo,

    als erstes würde ich prüfen ob die Kugelköpfe von der Betätigung des Sensors leichtgängig sind.

    Diese werden mit der Zeit schwergängig und sind häufig der Grund dafür das dann z B. die Befestigung der Betätigung am Querlenker kaputt geht.


    Wenn der Sensor genau so befestigt ist wie der Sensor fürs Luftfahrwerk, würde ich den Plastik-Spreizniet durch eine Schraube mit selbstsichernder Mutter tauschen...


    Gruß Stefan

  • Hallo Stefan!


    Ja die sind (mittlerweile) leichtgängig. Hab VA und HA beide ausgebaut und seit dem ist die Regelung viel präziser und nicht mehr so ruppig. Die Gelenke waren schon ziemlich fest. Hatte Schiss, dass sie dann brechen; war aber zum Glück noch nicht so schlimm.


    Wie konkret kann ich denn den Spreizniet durch ne Schraube ersetzen? Eher zerstören oder kann man das im ausgebauten Zustand leicht ändern?


    Liebe Grüße

  • Hallo,

    der Halter müsste so Spreiznasen haben die in ein Loch im Querlenker gesteckt werden.

    Diese werden dann durch einen Plastikdübel auseinander gedrückt, damit das ganze stramm sitzt.

    Oft sind diese Spreiznasen abgebrochen und der Halter sitzt dann nicht mehr fest bzw. hält gar nicht mehr.


    Ich würde die übrigen Nasen entfernen und durch das Loch im Halter und im Achsschenkel einfach eine Schraube stecken und mit einer Mutter sichern.

    Ggf noch passende Unterlegscheiben verwenden, damit man an dem Plastikhalter mehr Auflagefläche hat.


    Ist ein bisschen blöd zu beschreiben, ich habe aber kein Bild von dem Teil zur Hand...


    Gruß Stefan

  • Hab das bei mir auch mit der Schraube gemacht. Ich meine, es war M4, alles aus VA und oben ne selbstsichernde Mutti rauf - fertig.