Saugrohr-Unterteil Fahrerseite ausbauen. Kabelstrang im Weg?

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 2 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo!


    Nachdem ich den Fehler P1018 bei mir hinterlegt habe, wurde schon viel überprüft. Da das Spie sehr groß ist bei den Klappen, kommen neue rein. Ich habe mich auch an die Reparaturanleitung von Erwin gewandt. Da steht allerdings nichts davon, wie man den Kabelstrang wegbekommt. Natürlich habe ich den Stellmotor separat ausgebaut, damit es einfacher für mich ist. Aber laut Erwin sollte es möglich sein, nach Abbau aller Teile das Unterteil vom Saugrohr samt Motor rausnehmen kann. In der Skizze ist der Kabelbaum dann auch plötzlich weg, obwohl in den Schritten davor nichts zu lesen war.


    Bitte um eure Tipps.

  • Hallo Basti


    Ich weiss gerade nicht, welchen V6 Du hast, aber bei meinem CASA ging das fast ohne irgendwas mehr aus zu bauen.

    Die kleine Kühlflüssigkeitsleitung zum Behälter hab ich (glaube ich zumindest) abgeklemmt, dann kann man die mal aus dem Weg räumen.

    Und dann ist nur noch die Metallleitung im Weg. Aber da kann man sich schon drunter her wurschteln, wenn der Motor vom Saugrohrunterteil ab ist.

    Die rote Markierung ist die Kühlmittelleitung.

    Die blaue Markierung irgendein Ventil, das kann man auch aus seiner Halterung klippsen, wenn es im Weg ist.

    Die grüne Markierung sind die Leitungen, unter denen Du her musst. Aber das sollte, wie gesagt, eigentlich gehen.


    Viel Erfolg

  • Hallo Leute!


    Ich habe es erfolgreich geschafft, das Saugrohr-Unterteil auszubauen, ohne etwas zu beschädigen.

    Nun habe ich mir ein Reparatur-Kit zukommen lassen.

    Aber seht selbst im Foto:

    Rechts, das Original, welches ich ausgebaut habe, allerdings die Buchsen sehr ausgeschlagen!


    Links die beiden Klappen vom Reparatur-Kit (wobei diese auch unterschiedlich sind?)


    Kann man die vom Zubehör jetzt einbauen, oder habe ich falsche bestellt?


    Bitte um eure Hinweise und Vorschläge! Vielen Dank!

  • Anbei jetzt die Bilder (sorry)

    Und die Infos zum T: T1, V6 TDI, MJ 2005, BKS

  • Also lt. Fotos würde ich sagen, da passt was nicht. Wie lautet die Teilenummer, unter der Du die Sachen gekauft hast bzw. mit der sie angeboten wurden? Die Klappen auf dem Foto sehen gebraucht aus - ist dem so?


    Micha

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

    Einmal editiert, zuletzt von micha912 ()

  • Die hab ich damals irgendwo bestellt im Netz. Aber ich denke sie passen, denn die lange Stange am Ende wird nicht benötigt und die wurde weg gelassen. Und links bzw. rechts haben andere Anordnungen.


    Jedenfalls habe ich hier noch 2 Dichtungen, wo ich nicht weiß, wohin.

    Weiß jemand von euch mehr? (Sieht Foto).

  • Moin,

    ich klinke mich hier mal ein. Ich bin auch gerade dabei, die Klappen zu machen. Mein Problem auf der Fahrerseite ist aber, dass ich nicht an der Halterung vom oben im Bild rot markierten Teil vorbeikomme. Gibt es da einen Trick? Beifahrerseite war kein Problem.


    Armin


    P.S. Der Dichtring gehört m. E. um die Messingbuchse

  • Hallo, Armin!


    Ja der dünnere Dichtungsring wird auf die Messingbuchse gegeben, aber der dickere Dichtungsring? Sehe dafür keine Verwendung.


    Meinst du mit der Halterung jene, die an dem Kühlschlauch befestigt ist und die mit einer Schraube befestigt ist?

    Wenn ja, dann schreibe kurz. Ist etwas schwierig, aber durchaus möglich!


    Liebe Grüße und gutes Gelingen!

  • Ich meine das Teil, das mit einer Schraube am Kasten der Saugrohrklappen befestigt ist. Das geht als Rohr runter bis auf den Motorblock. Da sehe ich auch eine Schraube, aber da ran zu kommen ... Abbauen geht ja vielleicht noch, aber wieder rantüddeln wird zur Herausforderung. Ich hab jetzt in einem Video gesehen, dass jemand die Halterung am Rohr einfach weggebogen hat. Hmmm ich weiß nicht so recht. Weg muss das Ding auf alle Fälle.


    Armin

  • Ja dann reden wir vom selben Problem. Hier anbei auch ein Foto. Ja am Anfang musst du irgendwie mit nem Schraubendreher darunter kommen, danach kannst du es mit Gegenkraft ja auch aufbiegen, ich persönlich habe zum Schluss ein Stahlseil genommen, es durch das Loch durchgefädelt und mit Gefühl und gleichmäßiger Kraft daran gezogen.


    Viel Erfolg!