Touareg R heute abgeholt, erste Eindrücke

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort vorbestellbar: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2022. Für Mäzene bis 30.06.2021 mit 10 % Rabatt! Alle Infos hier.

  • Moin,

    Drück mal den Wischerhebel ganz nach vorne...egal welcher Gang engelegt ist. Dann wird die Heckscheibe und die RFK mit Wasser gereinigt.


    Gruß

    Silvio

    Hi Silvio,


    jau das funktioniert....hatte mein Vorgänger noch nicht...wobei ich persönlich die Lösung beim etron doch noch ne Spur besser finde. Dort wird ausschließlich die RFK gereinigt...beim Touareg läuft eben auch gleich der Heckscheibenwischer und Sprühdüse mit....und wenn es nach dem Wetter hier mal wieder ordentlich Dreck drauf hat....oder das schön angetrocknet ist, schrapelt es die ersten beiden Wischvorgänge schön die Gummilippe drüber.....bis genügend Wasser aus der Sprühdüse auch auf der Heckscheibe gelandet ist....wobei ich die freie Sicht auf der Scheibe dank RFK ja eigentlich gar nicht benötige......


    Aber in Summe....ja, danke...endlich eine Lösung für ein Problem

  • Hallo Forum, lange hier keine Neuigkeiten von meinem Touareg R Hybrid verbreitet, was daran lag, das bisher alles super funktioniert hat...außer die Geschichte mit dem Verbrauch....die aber zu erwarten war....nach ca. 10.600km hat sich der Verbrauch jetzt bei 12 ltr/100km eingependelt.....und das obwohl inzwischen immer schön jeden Abend der Stecker der Wallbox gesteckt wird.....aber eine einzige Autobahnfahrt oder Anhängerbetrieb vernichtet die Anstrengungen in Sekundenschnelle.....


    Momentan allerdings ist der Verbrauch = 0....da sich gestern das Getriebe verabschiedet hat....erst gab ein paar Schläge aus der Zahnradkiste...dann ging die Lampe an "Notlauf kein Rückwärtsgang mehr möglich".....ab da ging es nur noch im fest eingelegten Gang (3. oder so) weiter.....anfahren erfolgt voll auf der Wandlerkupplung....bis er dann lossrollt und irgendwann kann man sich so noch bis zum nächsten Parkplatz retten.....sollte aber darauf achten...nicht vorwärts einzuparken..:-). Allerdings ging hin und wieder auch nicht mal der Notlauf rein.....also "Liegenbleiber".


    Pannenhilfe-Taste gedrückt....2min später freundliche Dame am Hörer, Ihr kurz die Lage geschildert.....die schaute auch gleich online ins Fahrzeug und meinte "Ihr Getriebe ist wohl kaputt"....ja danke, dass wusste ich auch schon....und ob ich ein E-Auto fahren würde....bei Ihr steht Touareg Hybrid..... :rolleyes:....na gut, Sie ist ja nur für die Erstkommunikation zuständig...da muss Mann/Frau das auch nicht wissen....aber sehr freundlich mit dem Verweis..."es meldet sich gleich der VW-Notdienst bei Ihnen".


    20min später, Anruf von einem Mitarbeiter aus einer "freien Werkstatt"....die übernehmen den Notdienst für den VW-Händler.....denn da hat nach 18:00 keiner mehr Lust sich um VW-Kunden zu kümmern (Anruf Pannenhilfe war 18:15).....also weitere 30min auf den Abschlepper gewartet...Touareg auf dem Hof des VW-Händlers gestellt und dann zur freien Werkstatt.....Leihwagen abholen......alles super...Kollege war hoch motiviert, hat alle Papiere vorbereitet und diese direkt noch mit seinem Privatwagen beim Autohaus reingeworfen........heute 10:00....noch kein Anruf vom VW-Autohaus....mal sehen ob sich da noch jemand meldet.... bzw. wann die in ihren Briefkasten schauen.....:sleeping:.


    Beitrag passt eventuell nicht ganz hierher....aber der Titel sagt ja "...erste Eindrücke".....nach 6 Monaten kann man das wohl noch gelten lassen.... ;).


    Gruß

  • [...] Beitrag passt eventuell nicht ganz hierher....aber der Titel sagt ja "...erste Eindrücke".....nach 6 Monaten kann man das wohl noch gelten lassen.... ;).


    Gruß

    Servus,


    in jedem Fall passt das, zumal wir ja noch nicht so viele Kollegen mit einem R/eHybrid im Forum haben, etliche aber mit so einem Fahrzeug liebäugeln dürften und da "richtige" Erfahrungsberichte sehr erwünscht sind.

    Gute Besserung für dein Auto, mögen sie ihn schnell und zu deiner Zufriedenheit wieder reparieren!

    Grüße

    Robert