Touareg 1 v6 tdi startet nicht

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Liebe Forengemeinde,

    Ich lese hier schon länger mit und bin seit einem halbem Jahr Besitzer eines touareg 1 Baujahr 2008 (Facelift) mit 3.0 v6 tdi mit 240 ps.

    Seit einigen Tagen macht mein dicker Probleme ,kurz zur Beschreibung :

    Ich bin am Montag mit dem Wagen gefahren alles ok , die motorkontrolleuchte hat geleuchtet was zuvor schon mal war und da habe ich am Stecker vom lmm gewackelt und sie war wieder aus .

    Ich dachte ich tu dem dicken mal was gutes und hab bisschen kontaktspray reingesprüht

    Seit dem Tote Hose .

    Meine Dame saß im Cockpit hat probiert da ging er kurz an nachdem ich am lmm gewackelt habe danach wieder aus, tote Hose .

    Ich habe den fehlerspeicher mit dem ob’s Lesegerät eines Freundes ausgelesen ,da kam Fehler 2020 der doch nicht löschen lässt.

    Also saugrohrklappe auf der Fahrerseite raus , gereinigt , wieder eingebaut , nichts .

    Neuen lmm eingebaut ,nichts .

    Mein Vater kam hat kurz die Kabel berührt da ging er an , wieder aus -> kein Start .

    Wir dachten es sei am wackler am Stecker ,also Stecker ab Kabel verlängert , durchgemessen jedes Kabel die selben Widerstands Werte , eingebaut -> nichts .

    Ich habe jede Sicherung in den Seitenteilen und im Motorraum überprüft alle intakt .

    Wir haben am lmm Stecker gewackelt und ohne probiert, keine Reaktion, Zweitschlüssel probiert-> keine Reaktion habt ihr vllt eine Idee was es sein kann ?

    Ich stelle morgen einen Lüfter in den Motorraum an den Dieselfilter in der Hoffnung das es die temp. Ist .


    Ich danke schon mal für Antworten .

  • Hi Otti


    Herzlich willkommen hier im Forum.

    Mit welchem OBD- Gerät hast Du denn ausgelesen? Ich kann den Fehler 2020 nirgends finden.

    Ist er denn vorher richtig ohne Probleme gefahren? Oder hattest Du schon andere Probleme am Motor?


    Schöne Güsse

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 199830 steigend

  • Das obd Gerät ist ein billiges ich glaube 30€ bei eBay .

    Laut einigen suchen bei Google und im Forum beschriebt der Fehler einen Fehler bezüglich Luftmessung im Zylinder2 oder Bank 2 und lässt damit einen Rückschluss laut Forum auf die Saugrohrklappe schließen .

    Wurde hier schon mal beschrieben Saugrohrklappen oder Drosselklappen ???

    Er ist bis zum abstellen ihr Probleme gefahren bis auf die Motorkontrolleuchte die aufgrund von einem ( meiner Meinung nach ) wackler am lmm anging .

    Sonst hatte ich nie ein Problem

  • Guten Morgen


    Hat er denn trotz der MIL noch volle Leistung?

    Wo ich den Zusammenhang nicht sehe, zwischen dem Stecker am LMM und dem Fehler 2020, der auf die Bank 2 deutet.

    Hattest Du denn den Stecker vom LMM mal weggelassen?


    Schönen Tag

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 199830 steigend

  • Guten Morgen ,

    Kurzes Update wir haben den dicken mit Startspray gestartet und jetz kommt nur der Fehler c0700 , was laut meiner Recherche eine defekte Tankheizung sein soll . Stimmt das ?

  • Du musst unbedingt mit was richtigen auslesen, so kommen wir hier nicht weiter dir zu helfen

    Freundeskreis mit VCDS oder VW direkt oder der ADAC


    Du könntest zwar auf verdacht den Luftmassenmesser tauschen, aber ob die Fehlermeldung dafür wirklich stimmig war ist fraglich

  • Guten Morgen,

    Gestern haben wir den dicken mit vcds ausgelesen und er hatte paar Fehler zwecks Unterspannung abgelegt genau an dem Tag seit dem er nicht mehr will .

    Wir haben uns ein paar Istwerte anzeigen lassen die Batterispannung geht beim starten auf 9v .

    Die Hochdruckpumpe bringt hingegen nur 2000kpa das sind 20 bar was etwas wenig ist vermute ich .

    Wir probieren heute mit einem anderen Auto und starthilfekabel zu starten vllt mag er nicht zwecks zu wenig Spannung aber ich vermute ganz stark das die hd Pumpe neu muss .

    Kann mir jemand sagen ob das eine freie Werkstatt machen kann ?

    Vielen Dank schonmal

  • Lv = links vorn ( wenn man vor dem Auto steht )

    Lm = links Mitte

    Lh = links hinten

    Rv= rechts vorn

    Rm = rechts Mitte

    Rechts hinten konnte ich nicht messen da so ein Fläschchen fehlt aber der war am trockensten deshalb hab ich den weggelassen .

  • Guten Morgen,

    Gestern haben wir den dicken mit vcds ausgelesen und er hatte paar Fehler zwecks Unterspannung abgelegt genau an dem Tag seit dem er nicht mehr will .

    Wir haben uns ein paar Istwerte anzeigen lassen die Batterispannung geht beim starten auf 9v .

    Otti, wie alt ist Deine Batterie?


    Micha

  • Hast Du nach dem Auslesen alle Fehler gelöscht und dann nochmal einen Scan gemacht und verglichen, was sich nicht löschen lässt?

  • Also der Vergleich :

    Es wurden alle Fehler gelöscht bis auf

    01

    03

    18

    34

    6c

    Hilft es was die Batterie abzuklemmen für kurze Zeit ?

    Ich meine gelesen zu haben das mir die Steuergeräte das übel nehmen ?

  • Guten Morgen ,

    Keine Fehler im Kombiinstrument .

    Wo finde ich den Motorkennbuchstabe ?

    Hochdruckpumpe haben wir geprüft in sofern das wir am Sonntag mit dem vcds gerät Istwerte abgefragt haben beim starten und da wurden 2000kpa angezeigt .

    das entspricht laut Google umrechner 20 bar .

  • Wo finde ich den Motorkennbuchstabe ?

    Moin. Am einfachsten auf dem Fahrzeugdatenträger (Aufkleber) im Serviceheft oder im Kofferraum unter dem Kofferraumboden an der Reserverad-Mulde