5.0 V10 startet nicht

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo ich bin es wieder, ...


    Ich habe mir einen 2004er "Schlachter" Touareg V10 gekauft, wegen einiger Teile.

    Der Wagen lief laut Vorbesitzer bis vor 9 Monaten einwandfrei, dann wurde er abgestellt und seither sprang er nimmer an.

    Folgendes habe ich schon geprüft und gemacht: Beim Starten zeigt er "Motor startet" im Display aber macht kein max ...


    Im Fehlerspeicher zeigt er ca. 30 Fehler an, ziemlich alles was man an Fehler haben kann, ich dachte zuerst an das Braun/Rote Datenkabel im Fahrerbereich unter der Fussmatte, das hab ich überprüft, das scheint schonmal gemacht worden zu sein, da passt alles.


    Relais 433 Fahrerseite aussen vor der Frontscheibe neben den Wischern, getauscht, geht dennoch nicht.

    Den Starter manuell geprüft, der Starter funktioniert einwandfrei, auch wenn man das Relais überbrückt.

    Unter dem Fahrersitz ist kein 433 Relais verbaut, das hat eine andere Nummer (hab jetzt leider die Zahl vergessen X( ..


    Das Fahrzeug hat kein Schiebedach !


    Die Batterien geladen bzw alle mit neuen überbrückt, war überall über 13 Volt und an ein laufenden Touareg angehängt, dann hatte er permanent 14+ Volt.

    geht dennoch nicht an, kommt immer das gleiche "Motor startet" im Display aber es tut sich nichts.


    Fahrzeug hat auch Keyles-go


    Für mich schaut das so aus, wenn ich das Startrelais bei Zündung an überbrücke, als wird die Einspritzeinheit weiterhin gesperrt, also als käme kein Signal an das bzw. als würde die Wegfahrsicherung/wegfahrsperre immer noch "ein" sein.


    was könnte ich denn noch überprüfen oder überbrücken???


    Danke für eure Hilfe


    Liebe Grüns aus Luzern


    Sebastian

  • Hi,

    blicke gerade nicht mehr durch... hattest du nicht einen 2007er V10 mit irgendeinem Wasserschaden und Kabelbruch? Der lief auch (irgendwie so halbwegs) wieder...??

    Und jetzt die nächste Baustelle?

    Und VCDS hattest du ja auch irgendwie nicht...

    Ist es nicht erstmal besser den einen Hobel gescheit zum Laufen zu bekommen bevor man sich den Nächsten (Großbaustelle) anschafft?

    Ist es auch nicht erstmal besser sich etwas Wissen zum Thema anzueignen bevor man sich solch eine Baustelle anschafft? Ich meine nur weil man sich morgens den Schlaf aus den Augen wischen kann, ist man noch lange kein Augenarzt...?


    Im Übrigen: Deine gemachten Angaben sind mehr als spärlich - ein vollständiger VCDS Scan würde helfen. Außerdem die Grundlagen wie: Batterien (beide - ja er hat 2...) abklemmen, vollständig Laden und dann wieder anklemmen. Dann können sich die Steuergeräte auch mal wieder resetten. Auch mal nach der Batterie des Handsenders schauen. Den Handsender beim Startversuch mal direkt an den Empfänger halten ...


    Gruß Peter

  • Und weil mir das Forum „viel“ Geld erspart hat, berechtigt es dich mich in vollem Umfang zu beleidigen? Wahnsinn...


    Die Lösung mit dem Schlüssel wartet immer noch auf sich, das hab ich nirgends geschrieben das das erledigt ist, lediglich das er wieder einwandfrei fährt und schaltet.


    Aber egal, du kannst dich offenbar nur mit Fehlersuche anderer beschäftigen wenn du gleichzeitig einen Freifahrtschein für herumspucken bekommst ...

  • Servus zusammen,


    die sechs Beiträge, welche sich um Gezänk und Links zu musikalischen Darbietungen auf YouTube bezogen, sind hierher verschoben: Abstellgleis. Wenn der Themenersteller noch weitere Hilfe benötigt, dann darf er die gerne in einem sachlichen Ton anfordern, ansonsten schließe ich das Thema hier.

    Grüße

    Robert

    Hallo Robert,


    ich verstehe nicht worum es geht und wo ich denn einen Fehler gemacht habe?


    Ich schrieb oben alles was ich weis und wo mein Problem liegt und Peter fing direkt im ersten Beitrag an mit mir vorzuschreiben und zu fragen warum ich ein neues Fahrzeug anschaffe was garnicht zu Debatte steht und eigentlich niemanden ausser mich selbst was angeht und dann noch dieses Zitat mit augenarzt, ist das wirklich das, was man anderen schreiben muss um sie für dumm zu verkaufen? Würde ich gerne wisse. Was hat den mich oder mein Beitrag ins aus geschossen, bitte um Klärung, danke!


    Bitte meine Fragen lesen und Peters Antwort dazu, ist das tatsächlich so ok?! ....


    Grüsse


    Sebastian

  • Hallo Robert,


    ich verstehe nicht worum es geht und wo ich denn einen Fehler gemacht habe? [...]

    Servus Sebastian,


    worum es geht? Ganz einfach: Wir diskutieren hier in den entsprechenden Bereichen über Autos. Da haben eben Links zu Songs auf YouTube genauso wenig verloren, wie persönliches Geplänkel, wer nun was für den anderen User nicht "angenehm genug" geschrieben hat. Und deshalb habe ich das auch hier rausgenommen, weil es mit dem Thema nichts mehr zu tun hat.


    Ich oder die Moderatoren werden hier nicht Schiedsrichter spielen, wohl aber bei Beleidigungen und anderen Verstößen einschreiten, sowie die Themen in einem leserlichen Zustand halten. Wenn sechs von acht Beiträgen nur Gezänk sind, dann sind wir da am Sinn der Sache eben gewaltig vorbei.


    Ich bitte, hier ab sofort wieder sachlich und auf das Ursprungsthema bezogen weiter zu diskutieren.


    Grüße

    Robert

  • Hallo Zusammen,


    Ich habe mir für meinen 2007er einen Schlachter V10 als Ersatzteilspender gekauft, da ich einige Teile benötige... Eigentlich müsste er nicht laufen, aber ich sehe das als eine "Übung" um mich dort beim Touareg auszukennen, da ich eine Tour bis an den Baikalsee vorhabe sobald es wieder geht und ich das als grossen Vorteil sehe wenn ich zumindest mal Grob alles weis wenns mal drauf ankommt unterwegs.


    - V10 TDI Jahrgang 2004 / 254`000km kein Schiebedach aber Keyless-go


    nun zum Problem und was ich bereits nachgeschaut/kontrolliert habe:


    Bei Zündung ein und gleichzeitigem treten der Bremse erschein "Motor startet" aber es tut sich nichts


    Was ich bereits getan habe zum Überprüfen:


    - Batterie unterm Sitz und im Kofferraum jeweils überbrückt --> Bordspannung zeigt 14+ Volt.

    - Keine Sicherungen defekt

    - Tank knapp über Reserve

    - die 3 berühmt berüchtigten Kabel im Fahrerfussraum unter der Matte kontrolliert, alles ok, nichts mit Grünspan. Gibt es den von diesen Kabeln noch andere Stellen wo sie gerne defekt gehen?

    - OBD ausgelesen, 32 Fehlercodes --> Hier der Fehlercode

    - Startrelais 433 (Motorraum vor Fahrer vor Frontscheibe) ausgetauscht, dennoch tut sich nichts. Relais herausgenommen und die Hauptpins überbrückt, Motor dreht sofort und ohne Widerstand einwandfrei aber springt nicht an, orgelt nur solange man überbrückt.

    - OBD Fehler gelöscht, Zündung aus/ein --> im Display "Motor startet" tut sich wieder nichts


    Dann ist mir aufgefallen, das eine Sicherung direkt am Startrelais durchgebrannt ist, hab sie dann wieder ersetzt und alles nochmal von Vorne, Ergebnis: das gleiche und Sicherung erneut kaputt.

    hier sieht man die grüne Sicherung 2. bzw. 3. von unten links. Im Handbuch kann ich diesen Sicherungskasten par tout nicht finden, also leuchtet mir der Sinn dieser Sicherung nicht ein, jedenfalls ist sie im Zuge des Startvorgang 2x kaputt gegangen.


    Wenn ich Zündung an lasse, die Sicherung dann tausche dann verbleiben nur noch 2 Fehler: --> Hier zum Fehlercode

    Ich höre auch ein leichtes summen im Motorraum das mich irgendwie an "zündung ein" von anderen Fahrzeugen erinnert.


    Ich habe noch gelesen, das man wohl Steuergeräte reseten muss, wie geht das denn? und vor allem welches?

    Was könnte ich denn noch zusätzlich Überprüfen um Fehler auszuschiessen?


    Lieben Dank im Voraus für Hilfe


    Grüsse aus Luzern


    Sebastian

  • Sebastian,


    ist das der Sicherungsträger im Wasserkasten links? Dann ist es Sicherung 13 für G6-Kraftstoffpumpe für Vorförderung bzw. G23-Kraftstoffpumpe. Sollte ne 25A sein.


    Steuergeräte Reset: Beide Batterien komplett abklemmen (+ und -) und dann mal ne halbe Stunde warten. Ich hab hier im Forum auch schon gelesen, das man die beiden Batteriekabel zusätzlich noch kurz zusammen hält, das hab ich bei mir allerdings noch nie gemacht.


    Micha

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

  • Hoi Micha,

    ja, wenn man die herauszieht ist das summen -was ich denke das es die Vorförderpumpe ist- weg.

    Ja ist aussen vorne direkt an der Windschutzscheibe quasi vor dem Fahrer.


    Das Batterien abklemmen werde ich nachher mal versuchen.


    Eine weitere Frage ist: warum flog die Sicherung 3 mal raus?


    Im Fehlerspeicher ist nichts darüber abgelegt.


    Liebe Grüess


    Sebastian

  • Nun, Kurzschluss oder Überlast, das sind die gängigsten Auslösekriterien. Entweder liegt irgendwo die spannungsführende Leitung von Sicherung 13 kommend gegen Masse oder eine Deiner Pumpen ist fest /defekt. Das Kabel von Sicherung 13 geht über den Schließer vom Kraftstoffpumpen-Relais J17 zu den Pumpen. Zieht das Relais denn überhaupt an oder ist die Sicherung gekommen, als Du es gebrückt hast? Wenn das Relais gar nicht anzieht, prüfe mal Sicherung 10 im selben Kasten, 4. von oben. Übrigens ist ne grüne Sicherung schon 30A, die ist also schon größer als sie eigentlich soll. Normal gehört auf 13 eine weiße.


    Gruß Micha

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

  • Nun, Kurzschluss oder Überlast, das sind die gängigsten Auslösekriterien. Entweder liegt irgendwo die spannungsführende Leitung von Sicherung 13 kommend gegen Masse oder eine Deiner Pumpen ist fest /defekt. Das Kabel von Sicherung 13 geht über den Schließer vom Kraftstoffpumpen-Relais J17 zu den Pumpen. Zieht das Relais denn überhaupt an oder ist die Sicherung gekommen, als Du es gebrückt hast? Wenn das Relais gar nicht anzieht, prüfe mal Sicherung 10 im selben Kasten, 4. von oben. Übrigens ist ne grüne Sicherung schon 30A, die ist also schon größer als sie eigentlich soll. Normal gehört auf 13 eine weiße.


    Gruß Micha

    Also ich meine zumindest kein relais klackern zu hören wenn ich vom schlüssel aus starte. Einzig die Anzeige im Display „Motor startet“


    Beim Überbrücken des relais ist das relais nicht eingesteckt ich verwende hierzu eine spitze zelefonzange anstatt kabel. Die sicherung löst nicht aus.


    Was mich nur wundert das der starter ausschliesslich beim überbrücken des Relais läuft, nicht aber wenn ich den gewöhnlichen Start mit Schlüssel oder Startknopf ausführe.


    Die andere Besagte Sicherung ist in Ordnung.


    Ja ich weis, es gehört eine 25A Sicherung (weiss) rein, hatte aber keine zur Hand nur eine 30A

  • ...

    Steuergeräte Reset: Beide Batterien komplett abklemmen (+ und -) und dann mal ne halbe Stunde warten. Ich hab hier im Forum auch schon gelesen, das man die beiden Batteriekabel zusätzlich noch kurz zusammen hält, das hab ich bei mir allerdings noch nie gemacht.

    ...

    Micha, ist dann hierzu, nach dem Reset, noch ein Anlernen von Nöten?

  • Sebastian, das kann ich Dir nicht genau sagen. Ich hab es bisher auch erst 1x gemacht und musste nichts neu einstellen. Die Steuergeräte sind dann quasi im "Auslieferungszustand". Notfalls schnapp Dir VCDS und notiere Dir die Codierungen.


    Das hab ich noch gefunden:

    - Bei eingeschalteter Zündung, eingeschaltetem Fahrlicht die Masseklemme vor dem Fahrersitz entfernt,
    - 2-3 Minuten warten, damit sich auch der letzte Kondensator im Steuergerät entladen kann,

    - anschließend Zündung aus und Masseklemme wieder auflegen.


    Soweit die hardwaremäßige Vorgehensweise.


    Was steht denn jetzt noch alles im Fehlerspeicher?


    Hier noch was zum Lesen:

    Touareg startet nicht...


    Micha

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18

    Einmal editiert, zuletzt von micha912 ()

  • steht nur noch drin


    - Lichtsteuerung rechts: Scheinwerfer wurden nicht justiert.



    Ich hab jetzt nebenbei auch bemerkt das die

    - automatische Lenkradverstellung

    - Fahrersitz

    - Sitzheizung


    komplett ausser Funktion ist, vielleicht ist das noch ein Indiz für einen bestimmten Fehler ?! ...


    Danke noch für den Tipp mit der Klemme, mach ich morgen auch nochmal

  • Moin Sebastian.


    http://wiki.ross-tech.com/wiki…s&pagefrom=01271#mw-pages


    Ich würde mich erstmal auf die 2 konzentrieren:


    00189 - Ansteuerung 2... (Steuergerät 25)

    01314 - Motorsteuergerät (das ist ja fast überall vertreten :wow:)


    Da ich nicht weiß, wie der 7L sich bei aktiver WFS äußert - gibt er dazu eine explizite Meldung aus oder startet er einfach nicht - hab ich es bisher nicht erwähnt,
    den Gedanken dahingehend hatte ich aber auch schon.


    Viel Erfolg

    Touareg V10 TDI, MJ 2006, MKB: BLE, GKB: HAQ


    V8 sind immer noch 2 Zylinder zu wenig 8o


    VCDS HEX-V2 + RNS-Manager 7.18