Wasserpumpe V10 - auf ot drehen

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo,

    Ich bin gerade dabei die wasserpumpe bei meinem V10 (ayh) rauszuschmeißen.

    Laut Erwin muss der Motor auf ot gedreht werden.


    Ich hab am Schwingungsdämpfer aber nicht nur eine Markierung, sondern 6.


    Ist das überhaupt erforderlich den auf OT zu drehen? Da ich ja sowieso die Nockenwellen nicht fixieren kann (von Ventil Deckel ab steht nix), verstehe ich den Grund nicht.

    An welcher Stellung im Trieb die Pumpe verbaut wird müsste doch auch egal sein 🤔


    Falls wichtig, kann mir jemand erklären, wie ich die ot Markierung erkennen kann?


    Liebe Grüße


    Ralle

  • pe7e

    Da habe ich die Anleitung ja her.

    Aber sie ist für mich unverständlich.


    Auf dem Schwingungsdämpfer sind mehr Markierungen als ich nach Anleitung erwartet hatte. Keine einzige gekennzeichnet.

  • Hallo Robert,

    Dann ist das aber nur sehr schwer erkennbar.

    Da ist ein bisschen Rost dran, müsste ich morgen nochmal komplett reinigen und kontrollieren.


    Auf wieviel Uhr ist denn die Konter Markierung?


    Ich vermute den Bildern nach auf etwa 10-11 Uhr. Allerdings sind da die ganzen Schläuche noch vor.

  • Servus Ralle,


    soweit man das einschätzen kann, sollte sich der Passstift in etwa auf 9 Uhr befinden. Und wenn das so in der Reparaturanleitung steht mit "auf OT drehen", dann würde ich das auch so machen. Zumindest im Regelfall haben derartige Hinweise schon ihre guten Gründe ;).


    Grüße

    Robert

  • Soweit ich das laut Elsawin verstehe kommt man ohne OT nicht an die Schrauben ran. OT wird mit den Absteckwerkzeug gemacht

    Gibt es noch ein anderes Werkzeug als den Nockenwellenhalter?

    Laut Erwin muss ich nur auf ot drehen.

    Fixieren ist ja sonst nicht möglich ohne wenigstens die Ventildeckel runterzunehmen. Davon steht aber Nichts.

    Ich werde es spätestens morgen sehen, wenn der Dämpfer einmal runter ist.

    Zur Not muss er nochmal drauf und weiterdrehen.

    Lasse danach noch ein Feedback hier.

  • So jetzt bin ich ein Stück weiter.

    Der Motor muss auf OT, damit die Ausbuchtung in Schaufelrad der Wasserpumpe die Schraube dahinter freigibt.


    Ärgerlicherweise habe ich mich einmal darauf verlassen, dass die gekaufte Wasserpumpe von Magneti Marelli passt.

    Tut sie natürlich nicht, gibts nur Original und kostet beim Freundlichem über 400 Teuronen.


    Das Problem sind allerdings nur die Dichtringe dahinter, die ich glücklicherweise einzeln bestellen konnte.

    Ich finds unsinnig die völlig intakte Pumpe jetzt auszuwechseln, die hat kein Spiel und läuft absolut rund.

    Daher bleibt sie drin.

  • Hatte ja geschrieben das er ungefähr auf OT stehen muß damit du an die Schrauben ran kommst von der Pumpe ;)

    Genau vielen Dank.

    Manchmal muss man es erst selber sehen um zu verstehen :D


    Wagen ist wieder zusammen, Kühlkreislauf 5x gespült mit warm fahren bis das Thermostat aufmacht.

    Kein Tropfen Öl mehr drin.

  • Ich bekomme die Kühlwassermangel Meldung nicht weg.

    Solange der Wagen kalt ist, ist die Anzeige immer an.

    Ist er warm und ich mache ihn aus und wieder an, ist die Anzeige aus.


    Muss ich den Behälter tauschen samt Sensor, oder hat noch Jemand eine andere Idee?


    Hab gestern nach einer ausgedehnten Probefahrt und anschließendem Abkühlen noch 1 schwarzes Tröpfchen oben drauf gefunden.

    Aber kein Vergleich zu vorher.

  • Das wäre unschön, hole dir zwei drei Dosen Bremsenreiniger, dann baue ihn aus und versuche ob du ihn absprühen kannst.

    Wenn das nicht geht die Dose in den Behälter sprühen und ordentlich durchschütteln, paar mal wiederholen vielleicht hilft das oder der Sensor ist hin