"Stop Fehler Fahrwerk" - Noch in die Werkstatt fahren oder Trailern?

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Gestern kam ich von einer Baustelle, stellte den Wagen ab und hörte vorne rechts ein Zischen. Erst dachte ich an einen Nagel im Reifen, doch als ich vor dem Reifen kniete, stellte fest, dass das Zischen von ÜBER dem Reifen kam. Mit dem Finger suchte ich die Geräuschquelle und fand sie oben an dem grünen Druckschlauch. Als ich den Schlauch berührte, wurde das Zischen lauter, der Wagen sackte vorne ab und im Display kam obige Meldung.


    Meine Frage: kann ich den Wagen noch in die 10km entfernte Werkstatt fahren, oder muss er transportiert werden?

  • Jochen4

    Hat den Titel des Themas von „"Stop Fehler Fahrwerk" - Noch in die Werkstatt fahren oder abschleppen?“ zu „"Stop Fehler Fahrwerk" - Noch in die Werkstatt fahren oder Trailern?“ geändert.
  • Hi,


    fraglich ist ja, ob er wieder in Normalstellung geht wenn er an ist. Sollte das der Fall sein, dann würde ich die 10 km auch riskieren. Vielleicht hilft auch Klebeband samt Schlauchschelle um das Leck etwas abzudichten.

    Der Kompressor vom Luftfahrwerk mag Dauerlast nicht besonders - das sollte man noch beachten.

    Drucklos würde ich den Wagen auch nicht bewegen.


    Gruß Peter

  • Kannst Du das Leck lokalisieren?

    Wenn es direkt am Restdruckhalteventil ist, mit nem passenden Schlüssel (10 oder 12mm?) den Schlauch lösen, 2-3cm abschneiden (davon abhängig wo das Loch ist) und den Schlauch nachsetzen.


    Ansonsten, wenn man hat, Schlauch an der defekten Stelle schneiden und nen Festo-Druckluftverbinder dazwischen.

    Das reicht zumindest für die Fahrt in die Werkstatt.


    1 Restdruckhalteventil mit passender Nuss, 2 Verbinder und 1m Schlauch habe ich meinem Bruder fürs Bordwerkzeug verordnet.

    Dann kommt man zumindest immer bis nach Hause.


    Gruß Stefan