Problem Elektrische Anhängerkupplung

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 2 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo,


    ich habe ein Problem mit meinem Touareg V10 Bj 12/2007 Modelljahr 2008.


    Dieser ist mit einer elektrisch ein- und ausfahrbaren Anhängerkupplung ausgestattet. Ich hatte das Problem, daß nach dem ausfahren die Bedienlampen im Kofferraum geblinkt haben und im Display angezeigt wurde " Stopp Anhängerkupplung prüfen".


    Besuch beim VW Händler : Anhängerkupplung wurde neu initialisiert. Seitdem funktioniert sie wenn sie ausgefahren wird, allerdings im geschlossen
    Zustand blinkt es nun und es zeigt im Display "Anhängerkupplung prüfen".


    Die Kupplung wurde bis Anfang diesen Jahre nicht einmal benutzt (außer zum rein und rausfahren).


    Antwort des VW-Händlers : Da muß eine neue rein........ 1400,-- netto + Arbeitszeit.......


    Es gibt sonst keine andere Möglichkeit lt VW Händler. Ich habe somit heute bei Westfalia angerufen. Der nette Mitarbeiter erklärte mir, daß er mir
    und auch meinem VW Händler keine Auskunft geben darf. Es gibt Verträge mit VW/Audi die es Westfalia verbieten Informationen an Endkunden oder
    Händler rauszugeben. Hierbei handelt es sich nur um diese elektrischen Kupplungen.


    Jetzt meine Frage : Hatte das Problem schon einmal jemand ? Gibt es da keine Endschalter die den Punkt geschlossen und offen erkennen ? Die manuelle Initialisierung die ich laut Handbuch machen kann bringen auch kein Erfolg.


    VW : Hier werden Autos gebaut mit einer Ausstattung über die ein Händler nicht mal Informationen bekommt ? Ich fahre nun meinen zweiten
    Touareg V10 wird aber sicher der letzte sein.

  • Servus,


    [...]


    Jetzt meine Frage : Hatte das Problem schon einmal jemand ? [...]



    ich nicht, nutze sie allerdings auch regelmäßig. Lediglich beim Einfahren braucht er immer mehrere Versuche, bis sich die Kupplung bewegt, wobei dennoch nur einmal der Schalter gedrückt wird.


    [...]


    VW : Hier werden Autos gebaut mit einer Ausstattung über die ein Händler nicht mal Informationen bekommt ? Ich fahre nun meinen zweiten
    Touareg V10 wird aber sicher der letzte sein.


    diese "Praxis" ist ganz normal und wird dir bei allen Automarken begegnen...frag mal andere Markenvertreter, die können ebenfalls ein Lied adavon singen...:(


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Macht die Kupplung überhaupt nichts mehr oder zuckt sie noch?

    Was ist die Fehlermeldung im Fehlerspeicher?


    Als erstes würde ich mal alle Sicherungen für die AHK prüfen (sind mehrere).

    Wenn die Spindel oder der Motor der Grund sind muss man die AHK ohnehin abbauen.

    Die AHK hat keine Endschalter sondern erfasst die Endlagen über Stromaufnahme und wahrscheinlich über die Umdrehungen des Motors (der Motor ist entsprechend ausgerüstet).


    Mit ein bisschen Glück muss man nur die Spindel einmal neu schmieren, mit ein bisschen Pech hat der Motor einen Defekt.

    Aber auch das bekommt man mit ein wenig handwerklichen Geschick hin.

    Hier gibt es eine ziemlich gute Beschreibung (ich hoffe die Verlinkung ist für die Mods in Ordnung):

    https://www.motor-talk.de/foru…5233809.html#post43103086


    Passende Motoren gibt es zu kaufen (nur nicht bei VW oder Westfalia) und können umgebaut werden. Es gibt auch die passenden Motoren, ohne dass sie modifiziert werden müssen wie in der obenstehenden Beschreibung...

    Ich hatte das Glück für kleines Geld einen kompletten Motor mit Spindel zu erstehen, so dass der Aufwand gering war.


    Gruß Stefan

  • Servus,

    [...]

    Hier gibt es eine ziemlich gute Beschreibung (ich hoffe die Verlinkung ist für die Mods in Ordnung):

    https://www.motor-talk.de/foru…5233809.html#post43103086


    [...]


    Gruß Stefan

    soetwas ist perfekt. Hier hat sich jemand die Mühe gemacht, mit eigenen Worten und Bildern die Problematik anzugehen.

    Nur, wenn im link auf Material verlinkt, das wiederum eineindeutig einem Copyright unterliegt und der Verstoß dagegen offensichtlich ist, darf der link seitens des Betreibers nicht toleriert werden.



    Um aber wieder zur Problematik zu kommen:


    Ich hatte da bei meinem 7L (der ja bis auf einmal nie gewaschen wurde) auch ab und an, wenn zwischen der AHK-Nutzung mehr als ein paar Wochen lagen, dass die Spindel nicht mehr gearbeitet hat vor lauter Dreck. Bei mir half stets ein leichter Schlag mit einem Fäustel auf den schwenkbaren AHK-Kopf...aber beachte das Wort leicht! 8)


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Hallo,

    bevor ich einen kompletten Antrieb für 75€ ergattert habe hatte ich bei Ebay einen Motor aus China gekauft.

    Dieser liegt jetzt im Ersatzteillager...


    Such mal bei Ebay nach "double dual shaft 550".

    Hat zwar 14 Tage gedauert, sollte aber funktionieren...


    Gruß Stefan