Sonnenschutzfolie für Panoramadach ?

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo, fahre seit 2 Wochen einen TII FL, hat schon mal jemand mit Sonnenschutzfolie versucht die Sonneneinstrahlung vom Dach zu reduzieren?


    Hätte ich vorher gewusst das dieses Dach die Sonne fast ungehindert ins Fahrzeug lässt hätte ich auf ein Dach verzichtet. Hat das Wärmeschutzverglasung??
    Da muss man erstmal 10 Minuten lüften bevor es los geht. da nutzt auch die 4 Zonen Klimaanlage nichts. Fahre auch noch einen Audi Allroad 4 b "Bj. 2005" der hat ein Solardach um die Kühlung im Stand zu versorgen, da gab es diese Probleme nie.


    Selbst der TIII hat es nicht im Angebot!
    Was ist da los bei VW … am Kunden vorbei!?

  • Ich lasse den Deckel immer 2 cm weit offen. Hilft ungemein. Außerdem kann man die Standlüftung nutzen - 3 Minuten vor Fahrtbeginn wirkt das enorm. Das Rollo ist dabei so weit vorn, wie der hintere unbewegliche Teil vom Dach reicht. Darüber hinaus kann man auch die Fenster samt Dach durch langes Drücken auf den Schlüssel aus der Ferne öffnen.
    Das verbaute Dach hat keine Wärmeschutzverglasung. Gegen eine Tönung sollte nichts sprechen.
    Weiterhin gibt es auch beim T3 wieder ein "Panorama-Ausstell-/Schiebedach mit Panoramadach hinten" für 1.650€.

  • Moin, Rollo funktioniert und Fenster lüften usw. muss ich bei :sonne: dran denken War fast 15 Jahre kein Thema beim Audi mit Solardach.
    Selbst die Kunststoffsonnenbrille im Deckel war nach 10 Minuten lüften gestern noch so heiß das man sie nicht aufsetzen konnte. Hund oder ein Kind kann man jedenfalls da nicht mal 10 Minuten im Auto lassen. Werde das mal mit der Folie testen.
    Also VW beim TIV bitte ein Solardach:guru: .


  • Selbst die Kunststoffsonnenbrille im Deckel war nach 10 Minuten lüften gestern noch so heiß das man sie nicht aufsetzen konnte. Hund oder ein Kind kann man jedenfalls da nicht mal 10 Minuten im Auto lassen. Werde das mal mit der Folie testen.
    Also VW beim TIV bitte ein Solardach:guru: .


    Weiss ja nicht, was so schwierig ist, wenn du nach dem Abstellen kurz den Knopf für die Standlüftung an der Klimabedienung drückst, dann kannst du je nach Einstellung die Lüftung bis zu eine Stunde laufen lassen. Dazu gibt es auch noch die Programmierfunktion bzw. die Fernbedienung mit der man die Lüftung jeder Zeit wieder starten darf. Ich habe bei meinem alten allroad auch ein Solardach, aber außer, dass man einen Knopf drücken muss erfüllt die Standlüftungsfunktion im Touareg den gleichen Zweck.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Aber erstmal meckern ...


    Hatten wir nicht schoneinmal einen User der den Dicken von vorn bis hinten nicht mochte weil bei seinem Stern alles besser war. Und dann hat der Stück für Stück festgestellt, dass er nur zu unwissend (kling besser als blöd) war...?


    @ TR2015: gelobe bitte Besserung und schau mal ins Handschuhfach (ist beim Beifahrer), dort ist ein dickes Buch drin, idealerweise in deutscher Sprache und reich bebildert. Dieses Buch ist eine Anleitung für dein Auto. Das Buch darf gelesen werden. Es geht beim Lesen nicht kaputt :top:



    Genung bebasht - sorry :klopf::victorious::victorious::victorious::victorious:

  • Also mit dem Bedienungsanleitung hat der Kollege recht. Dickes Auto, dickes Bedienungsanleitung. Ich habe jede Seite studiert. Habe sehr viel gelernt. Gibt es auch viele Tipps von den Leuten die das Auto gebaut haben. Ich empfehle jeden das durch zu lesen.
    Freundlichen Grüßen Nevzat

  • Mit der Standlüftung an der Klimabedienung ist der Umluftbetrieb gemeint und oder mit Standheizung lüften? :confused:


    Natürlich mit der Standheizung lüften, der Umluftbetrieb hat ja den Zweck keine Luft von außen nach innen zu bringen. Einfach nach dem Abschalten der Zündung am Klimadisplay die Taste drücken, dann läuft die Lüftung je nach Einstellung bis zu eine Stunde. Dazu kippe ich das Panoramadach nach oben, damit hat man einen guten Luftaustausch.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Unterscheidet sich denn das Panoramadach im Touareg so dramatisch von dem im Golf? Mein Golf 7 Kombi hat ein Pano- Dach und selbst wenn ich in der Sonne und mit offenen Rollo parke, ist der Innenraum nicht auf Dampfsauna- Niveau (weißes Auto, schwarze Innenausstattung). Und das bei Außentemperaturen, die im Sommer regelmäßig bei über 40 Grad liegen…


    Gruß


    frank

  • Servus Frank,


    sowohl beim TG II als auch beim TG III kommt spezielles, hoch wärmedämmendes Glas zum Einsatz. Eine infrarotreflektierende Schicht filtert die Wärmestrahlung fast vollständig aus, das merkt man auch unschwer, wenn man den Handrücken bei strahlendem Sonnenschein unter das Glasdach hält. Ganz im Gegensatz zu den ebenfalls dunkel getönten Seitenscheiben beim "Privacy Glas" spürt man hier so gut wie keine Wärme auf der Haut.


    Einen Unterschied zum Touareg ohne Panoramaglasdach kann ich nicht ausmachen, was die Aufheizung an sonnigen Tagen betrifft. Ebenso wenig bringt das Schließen des Sonnenschutzrollos, das hat lediglich einen hell/dunkel-Effekt.


    Grüße
    Robert

  • Danke Robert. Das ist dann auch meine Erfahrung im Golf, auch hier hat wohl VW das wärmedämmende Glas verarbeitet denn, wie oben beschrieben, kann ich keine exzessive Aufwärmung des Innenraums feststellen, jedenfalls nicht mehr als bei meinen anderen Autos ohne Panoramadach.


    Insofern kann man sich das Experimentieren mit einer zusätzlichen Wärmeschutzfolie sparen…


    Gruß


    frank

  • Moin, Lüftung 1 Std. und so weiter, das habe ich so auch jetzt schon gemacht...klappt auch gut. Danke für den TIP.
    ABER es ist kein Vergleich zum permanenten lüften mit Solardach, wenn der T-Rex 4-6 Stunden in der Sonne steht, ich zum Auto komme und erstmal alles aufmachen muss. Armaturenbrett, Ledersitze sind HOT. Standheizung lüften nach Zeit muss ich noch testen wie das klappt. Das ist jetzt vielleicht meckern auf hohem Niveau, aber beide Autos stehen hier nebeneinander und es ist ein deutlicher Unterschied.:victorious:


    Nichts gegen den T-Rex tolles Auto bin Top zufrieden, freu mich schon auf den Winter wenn die Standheizung in Aktion ist.

  • M
    ABER es ist kein Vergleich zum permanenten lüften mit Solardach, wenn der T-Rex 4-6 Stunden in der Sonne steht, ich zum Auto komme und erstmal alles aufmachen muss. Armaturenbrett, Ledersitze sind HOT.


    Naja, wenn du weisst, wann du zurück kommst, dann kannst du ja die Standlüftung auch programmieren, oder einfach mit der Fernbedienung rechtzeitig starten. Dann hast du den gleichen Effekt wie das Solardach.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Hallo, fahre seit 2 Wochen einen TII FL, hat schon mal jemand mit Sonnenschutzfolie versucht die Sonneneinstrahlung vom Dach zu reduzieren? Hätte ich vorher gewusst das dieses Dach die Sonne fast ungehindert ins Fahrzeug lässt hätte ich auf ein Dach verzichtet. Hat das Wärmeschutzverglasung?? [...]


    Servus Frank,


    sowohl beim TG II als auch beim TG III kommt spezielles, hoch wärmedämmendes Glas zum Einsatz. Eine infrarotreflektierende Schicht filtert die Wärmestrahlung fast vollständig aus [...]


    [...] ABER es ist kein Vergleich zum permanenten lüften mit Solardach, wenn der T-Rex 4-6 Stunden in der Sonne steht, ich zum Auto komme und erstmal alles aufmachen muss. [...]


    Servus,


    also die Ursprungsfrage ist wohl klar beantwortet. Dir wird eine Folie nichts helfen - siehe oben. Dass ein Unterschied zu einem Fahrzeug mit Solardach und dessen permanentem Luftaustausch besteht sollte wohl aus logischen Überlegungen heraus klar sein. Ein Fahrzeug ohne Glasdach heizt sich ganz genauso auf, ein Solardach wirst du nicht nachrüsten können, so ganz kann ich mittlerweile nicht verstehen, was du eigentlich willst :confused: Es wird kaum eine nachrüstbare technische Lösung geben. Und der dir bereits anderweitig empfohlene Workaround die Standlüftungsfunktion zu verwenden, welche eben leider nicht die Wirksamkeit des permanent arbeitenden Solardachs bietet, scheint dir ja auch nicht zu genügen. Nichtsdestotrotz wirst du dich damit abfinden müssen, dass eben kein Solardach verbaut ist und sich das Fahrzeug beim Abstellen in der prallen Sonne aufheizt wie jedes andere auch, mit dem unbestreitbarem Vorteil, dass die Standlüftungsfunktion da im Vergleich durchaus spürbare Vorteile bietet.


    Bei unbewölktem Himmel und hohem Sonnenstand hast du im Sommer eine solare Wärmestrahlung von fast 1 kW/m², das ist halt mal so, dass alles nach kurzer Zeit entsprechend aufgeheizt ist. "Hauptschuldiger" ist allerdings die Frontscheibe, die stellt die größte thermische "Leckstelle" dar wenn die Sonne hoch steht und gleichzeitig deren Wärmestrahlung am höchsten ist. Eine spürbare Linderung kannst du unter diesen Umständen noch durch eine handelsübliche metallisierte Sonnenschutzfolie erreichen, welche du dir über die Windschutzscheibe klemmst. Außen wohlgemerkt. Sieht halt besch... aus, hilft aber noch am meisten.


    Grüße
    Robert

  • Robert Es ging ja darum ob es am PRD liegt. Das ist nicht der Fall, der T-Rex heizt sich wie alle anderen Autos halt auf.


    Standheizung lüften.. Test läuft soll ja warm werden heute.


    Hintergrund ist/ war man(n) stellt sich mit dem Koffer-Anhänger (Solarpanel) in die Sonne und das Auto heizt sich halt mit auf.


    @all Danke für die Tips.

  • ... Eine spürbare Linderung kannst du unter diesen Umständen noch durch eine handelsübliche metallisierte Sonnenschutzfolie erreichen, welche du dir über die Windschutzscheibe klemmst. Außen wohlgemerkt. Sieht halt besch... aus, hilft aber noch am meisten.


    Grüße
    Robert


    Servus,


    an so etwas hätte ich auch gedacht, nennt sich Wärmeschutzfolie


    Gruß,
    Dieter