Ist der Fahrer in der tatsächlichen Masse des Fahrzeugs (13.2) enthalten?

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,

    ich habe heute die COC für meinen neuen T3 eHybrid bekommen. Da für mich das Thema Zuladung relevant ist, habe ich mal einen Blick auf die Werte unter 13. Masse im fahrbereiten Zustand und 13.2. Tatsächliche Masse des Fahrzeugs geworfen.

    13.: 2427 kg

    13.2.: 2556 kg


    Dabei kam die Frage auf ob der Fahrer und ein voller Tank in dem Wert 13.2. bereits enthalten sind.


    Kurz zum Hintergrund meiner Frage:

    Da wir regelmäßig mit einem 3,5t-Trailer unterwegs sind nutzen wir die Stützlast zu 100% aus:


    16.1. Technisch zulässige Gesamtmasse im beladenen Zustand: 3010 kg

    - 13.2. Tatsächliche Masse des Fahrzeug: 2556 kg

    = Zuladung: 454 kg


    Zuladung 454 kg

    - Stützlast 140 kg

    - Fahrer 120 kg

    - Beifahrerin 60 kg

    - 2 Kinder insg. 60 kg

    - Dachgepäckträger 90 kg

    = Rest für Gepäck - 16 kg


    Das es knapp wird war mir im Vorfeld schon klar. Deswegen ist es sehr wichtig zu wissen was in den 2556 kg enthalten ist und ob der Wert überhaupt stimmt ^^


    Danke für eure Unterstützung!

  • Nach meinen Erfahrungen stimmt der Wert nicht wirklich mit der Realität überein. Von daher wäre es sinnvoll, wenn du einfach mal auf die Waage fährst und dort kannst das Eigengewicht wirklich ablesen. Es wird dich nicht freuen, aber meist ist das tatsächliche Leergewicht höher als im Fahrzeugschein angegeben.


    MfG


    Hannes

  • Servus,


    bei den Berechnungen werden folgende Prozent- bzw. Gewichtsätze einegrechnet:


    Tank: 90% der vorhandenen Kapazität

    Fahrer: 75 Kg (ist natürlich weit ab der durchschnittlichen T-Norm :hopelessness: )


    Mit dem Wägeprotokoll einer öffentlichen Waage bekommst du den tatsächlichen Wert (plus die 75 Kg des Fahrers) über eine Einzelabnahme beim TÜV/DEKRA/GTÜ in der Zulassungsstelle eingetragen. Das ist beispielsweise dann interessant, wenn man für einen 100km/h-Anhänger eine bestimmte Leermasse erreicht haben muss. ;)


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • ...bei Gesamtgewicht hilft letztlich nur die Fahrt zur Waage, das kann Zusatzausstattungsbedingt schon variieren.


    Die interessante Frage ist aber: Gehört die Stützlast überhaupt zum Gesamtgewicht?

    Nach meinem physikalischen Verständnis ist die Stützlast nicht vom Gewicht von Hänger und Ladung, sondern vom Verhältnis der Lastenverteilung zwischen Anhängerachse und Anhängerkupplung abhängig. Da müsste man Beladungstechnisch vielleicht auch was rausholen können...


    Viele Erfolg


    Achim