Ölstand nach Wechsel zu hoch

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort vorbestellbar: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2022. Für Mäzene bis 30.06.2021 mit 10 % Rabatt! Alle Infos hier.

  • Hallo.

    nach dem Ölwechsel(7,7l nach vorgaben) ist der Ölstand laut Anzeige zu hoch. Habe nochmal alles abgelassen und dann 7l eigefüllt, aber immer noch zu hoch. hat die Anzeige ein Macke??

  • Hallo Hedi(?)

    Hast Du denn den Motor nach dem Öl einfüllen etwas laufen lassen?

    Normalerweise wird ja bei einem Ölwechsel der Filter mit gewechselt.

    Der muss sich ja aber erstmal wieder füllen. Darum sollte man den Motor ca. 5 Minuten laufen lassen und dann, im übrigen auf einer ebenen Fläche, den Ölstand kontrollieren.


    Viel Erfolg,

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 199830 steigend

  • Moin Hedi

    naja wenn er 5 min braucht um Öl in den Filter zu bekommen, dann denke ich hat der Motor ganz andere Probleme.

    ich hab zwar noch nie Ölwechsel beim Touareg gemacht, aber ich weiß der der Filter NIE trocken eingebaut wird, wird immer schon Motoröl in den Filter gefüllt bevor er eingeschraubt wird, eben um schnell Öl überall zu haben.

    Ich kann mit nur denken das die Anzeige spinnt


    Gruß Conny

  • Nach meiner Erfahrung ist auf die Ölstandsanzeige nicht sonderlich Verlass. Wenn ich den Wagen länger in meiner schrägen Einfahrt stehen lasse, dann wird die Anzeige, trotz richtigen Stands auch auf übervoll angezeigt. Dann dauert es Tage bis die Anzeige wieder das Normalniveau anzeigt.


    Zur Abhilfe könntest du mal die Motorhaube öffnen und schließen, dann ein wenig fahren und dann den Wagen absolut eben abstellen und mind. 15 min stehen lassen. Bei der nächsten Fahrt sollte dann der richtige Ölstand angezeigt werden.

  • Warum sollte man da so genaue Angaben brauchen? Alles zwischen Min und Max passt, der genaue Stand ist überflüssige Info!

    Moin,

    das ist doch Quatsch, ich will doch genau die Menge wissen die rein gehört, mit oder ohne Filter.

    Ich mache doch keinen Ölwechsel und fülle erstmal Menge X ein, lass dann den Motor laufen, schaue auf den Ölmessstab um dann festzustellen, es muss noch was rein, weiß aber nicht wieviel, ein Liter oder ne Tasse voll.

    Oder noch schlimmer ich habe gleich zu viel reingefüllt und muss ablassen.

    Nee, da gehört ne ganz genaue Mengen Angabe dazu

    - wenn es heißt 7,7 Liter mit Filter, dann fülle ich 7,7 Liter rein und muss auch nicht mehr schauen -

    so einfach ist das


    Schönen Feiertag allerseits

  • Wenn alles abgelassen wurde, dann gibt es ja die entsprechende Füllmenge, und sonst kann man sich ja beim Freundlichen einen manuellen Ölmessstab bestellen.

    Moin Hannes,

    genau das meinte ich damit, denn es wird ja kaum Leute geben die bei einem Ölwechsel nur einen Teil wechseln, denn dann kann man sich das ganze ja gleich sparen.

    Das der Touareg keinen Messstab mehr besitzt wusste ich auch noch nicht, danke für die Info.

    Werde ich mir Sofort besorgen, auf einen Füllstand Sensor möchte ich mich nicht verlassen müssen, sieht man ja hier beim Thema wo das hinführt.


    Schönen Freitag euch allen

  • genau das meinte ich damit, denn es wird ja kaum Leute geben die bei einem Ölwechsel nur einen Teil wechseln, denn dann kann man sich das ganze ja gleich sparen.

    Servus Conny,


    die Anzeige ist ja eigentlich nicht dazu gedacht um den Ölwechsel selbst machen zu können, sondern als Info, sollte zu viel Öl bzw. auch zu wenig Öl im Motor sein.


    Und natürlich weiss das System ja nicht, ob der Wagen auch auf einer Steigung oder in der Ebene steht, von daher können dann Fehlanzeigen möglich sein. Daher wird der Wert ja immer gemittelt um diese Schwankungen nicht anzuzeigen. Zum Resten muss dann einfach die Motorhaube kurz geöffnet werden.