Coming Home Leuchtdauer

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Abstimmung zur Bildauswahl für den TF-Fotokalender 2023 gestartet: Hier kannst du wählen!

  • Guten Abend liebe Gemeinde,


    Ich hätte eine kurze frage, kann man irgendwie die Leuchtdauer vom coming home heraufsetzen ?

    Also wenn ich das Auto aufsperre das es Licht länger leuchtet zb. 1 Minute lang ?

    danke euch

  • [...] Ich hab bei mir die Xenon-Brenner raus genommen und

    die Nebelscheinwerfer ausgewählt. [...]

    Servus,


    das würde sich in der Tat noch anbieten, wenn man schon mit VCDS dran hängt. Habe ich damals auch so gehandhabt, da häufige (und hier eher sinnlose) Zündungen der Xenonbrenner unnötig an deren Lebensdauer zehren.


    Das wäre dann (ebenfalls) Steuergerät 09, Login: 20113, Coding 07, Byte 6: Bit 4 deaktivieren und dafür Bit 5 aktivieren. (Bitte vorher auf Plausibilität prüfen beim eigenen Fahrzeug anhand der zugehörigen Texte!)

    Grüße
    Robert

  • Steuergerät Zentralelektrik (09 im VCDS), Zeiten sind justierbar unter "Anpassungen".


    Grüße

    Robert

    Hallo zusammen,


    wenn es funktioniert....... :(

    Das ist eine der wenigen Einstellungen die bei mir,warum auch immer, nicht übernommen werden. Obwohl es im Steuergerät angezeigt wird. ;( ;( ;(


    Gruß Matthias

  • was soll das bringen......? :/


    Entweder sind die Lampen sowieso an wenn ich Auto abstelle, oder sie gehen an wenn ich losfahre.

    Das CH funktioniert ja nicht wenn es hell ist.


    Gruß Matthias

  • Servus Matthias,


    ganz so einfach ist es nicht, es gibt durchaus gute Gründe, das auf die Nebler zu legen. Wenn ich das Auto aufschließe, dann springt schon mal das Abblendlicht an. fahre ich aber nicht innerhalb dieser LH-Leuchtzeit los (z.B. weil ich noch was einlade oder mehrere Personen einsteigen), dann gehen sie eben wieder aus und dann bei Fahrtantritt wieder an.

    Beim Abstellen des Fahrzeugs (Zündung aus), erlischt das Abblendlicht, nur um beim Öffnen der Fahretrür sofort wieder neu zu zünden. Ganz ähnliche Szenarien ergeben sich bei Garagenbesitzern eben auch tagsüber, wenn beim Einsteigen ins Auto das Tor noch geschlossen ist und dieses dann vor dem Motorstart per FFB geöffnet wird.


    Grüße

    Robert

  • [...] Das ist eine der wenigen Einstellungen die bei mir,warum auch immer, nicht übernommen werden. Obwohl es im Steuergerät angezeigt wird. ;( ;( ;( [...]

    Servus,


    das gibt es leider öfter, brauche ich dir ja nicht zu sagen. Die Stg. sind ja nicht "frei programmierbar" sondern haben intern bestimmte Wertebereiche festgelegt. Das kann sich je nach FW-Stand schon mal innerhalb einer Fahrzeuggeneration (auch mehrfach) ändern. Außerhalb liegende Eingaben werden dann einfach nicht ungesetzt, da ist dann leider nichts zu machen. Ist beim aktuellen CR nicht anders, auch dort werden bestimmte Anpassungen zwar scheinbar übernommen, bleiben dann aber in er Praxis wirkungslos.


    Grüße

    Robert

  • Hallo Robert,


    die gennanten Szenarien......okay......

    Aber jetzt mal Hand auf's Herz.....wer einen Touareg fährt, muss der wirklich bei den Xenon Brenner Einschaltintervalle sparen um die Brenner zu schonen!? :/

    Ich habe seit meinem Passat 3BG vor 12 Jahren noch keinen Brenner durch gebracht, nur gewechselt weil ich "original" nicht haben wollte. ;)


    Gruß Matthias

  • Servus Matthias,


    mein Szenario ist ja so, dass ich meine Autos in der Regel nur 36 Monate fahre, könnte mir also relativ egal sein, denn so lange halten die Brenner in jedem Fall. Allerdings geht es dabei nicht nur drum wann die Dinger den Löffel abgeben, sondern auch um das Alterungsverhalten. Um Xenonlampen zu zünden und in vertretbarer Zeit eine verwertbare Lichtausbeute zu bekommen, werden die in der Aufwärmzeit sozusagen im elektrischen Turbo-Modus gefahren, was sie deutlich mehr beansprucht, als wenn sie nur "einfach so vor sich hin leuchten". Gleiches gilt für Warmzündungen.


    Mit zunehmender Betriebszeit und umso eher, je öfter sie gezündet werden müssen, verlieren die Leuchtmittel kontinuierlich an Leuchtkraft. Und da macht es eben schon seinen Sinn, sich lange eine möglichst hohe Lichtausbeute und damit Ausleuchtung auf der Straße zu sichern, wenn das mit einer so einfachen Maßnahme wie dem Umcodieren der CH/LH-Funktion auf die hierfür unempfindlichen Nebelscheinwerfer zu realisieren ist. Es macht einen Unterschied, ob ich nach zwei Jahren noch 95 % der anfänglichen Lichtstärke habe, oder eben nur noch 75 %.


    Wenn ich zusätzlich zu o.g. Szenarien nur mal dran denke, wie oft ich in der Garage noch was aus dem Auto hole oder es vor der Fahrt zur Kundschaft belade, da kommt dann schon einiges an völlig unnötigen Zündzyklen zusammen. Beim CR mit den LED-SW ist das ja mittlerweile egal, die Gasentladungslampen nehmen das aber relativ übel und rächen sich nach Kräften :zwinker:.

    Grüße

    Robert

  • Es macht einen Unterschied, ob ich nach zwei Jahren noch 95 % der anfänglichen Lichtstärke habe, oder eben nur noch 75 %.

    Hallo Robert,


    deswegen habe ich die "illegalen" xxxxx (wie es Osram so schön schreibt) Brenner.

    Die sind direkt heller als andere. :eagerness:


    Gruß Matthias

    „Alles außer Allrad ist ein Kompromiss.“
    „Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!“

    Walter Röhrl


    https://forum.vcdspro.de/index.php?/communitymap/

    Einmal editiert, zuletzt von coala () aus folgendem Grund: Mal wieder :-( "tolle Tipps" für den schnellsten Weg in den Privatruin im Falle eines Unfalls entfernt.

  • [...] deswegen habe ich die "illegalen" "OFF-ROAD" (wie es Osram so schön schreibt) Brenner.

    Die sind direkt heller als andere. :eagerness: [...]

    Und du weißt sicher auch mittlerweile, dass wir derartigen Machenschaften hier bei uns im Forum ganz bewusst keinen Vorschub leisten wollen. Und zwar zur Sicherheit aller.


    Denn, Zitatquelle Osram:

    [...] Diese Produkte haben keine ECE-Zulassung, d. h., sie dürfen am Auto an keiner Außenanwendung im öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt werden. Benutzung auf öffentlichen Straßen führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und Verlust des Versicherungsschutzes. [...]


    Wer sich darum nicht schert, dem ist freilich nicht zu helfen. Aber diskutiert derartige Dinge bitte anderswo, hier absolut unerwünscht.


    Grüße

    Robert

  • Beim CR mit den LED-SW ist das ja mittlerweile egal, die Gasentladungslampen nehmen das aber relativ übel und rächen sich nach Kräften :zwinker:.


    Grüße

    Robert

    Moin,


    Deswegen habe ich die CH Funktion auf die Nebler gelegt. Ich hab echt keine Lust, die Brenner

    beim Touareg zu wechseln, scheint ja ein Akt zu sein, wenn man sich die YouTube Videos dazu

    ansieht. Bei meinem Audi A8 brauche ich für eine Seite keine Minute, Bajonettverschluss.


    VG

    didi