Neue Reifen nach guten 20000 km?

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Mein Reifenwechsler hat bei den mitgelieferten 255/17 M/S Reifen, die ich diesen Winter noch fahren wollte, 3,5 mm Profiltiefe gemessen und meint, das sei nicht ausreichend (EZ 02/06) - korrekt?. Habe die Reifen den ersten Sommer/Winter durchgefahren.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Mein Reifenwechsler hat bei den mitgelieferten 255/17 M/S Reifen, die ich diesen Winter noch fahren wollte, 3,5 mm Profiltiefe gemessen und meint, das sei nicht ausreichend (EZ 02/06) - korrekt?. Habe die Reifen den ersten Sommer/Winter durchgefahren.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


    Hi knuffel,


    ich würde sagen, 3,5 mm ist wirklich ein bißchen wenig für den Winter, abhängig davon, wie der Winter bei Dir aussieht. :zwinker:


    Sind das tatsächlich Winterreifen, also mit weicher Mischung?
    Ich könnte mir vorstellen, daß die im Sommer erheblich leiden.
    Hab das allerdings selbst noch nicht ausprobiert.


    Andererseits habe ich hier schon häufiger von Problemen mit ungewöhnlich stark abgefahrenen Reifen gelesen, was z.T. auf das Fahrwerk des T zurückgeführt wurde.


    Was für einen T fährst Du denn?
    Mit der Angabe könnten Dir die kundigen vielleicht mehr sagen. :D


    Nachtrag: Mir fällt grad was ein...
    Wir haben bei einem der letzten Dienstwagen meiner Freundin den Fall gehabt, daß sich die Leasingfirma die Sommerreifen sparen wollte (trotz unseres Protestes, aber das tut hier nix zur Sache :zwinker:)
    Also hat meine Chefin die Winterreifen zwei Winter und einen Sommer gefahren.
    Danach waren die auch platt.
    Insofern kann ich mir das durchaus vorstellen.
    Nichtsdestotrotz würde ich mal das andere Thema sondieren (Fahrwerk)
    Das bietet sich aufgrund der von mir wahrgenommenen Höufigkeit an...


    Gruß


    Thilo

    .
    "Jage nicht, was Du nicht essen kannst"

    R5 TDI TipTronic (10.2007 - 12.2009)
    V10 TDI (12.2009 - ...)

    Einmal editiert, zuletzt von DerElektriker () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Hallo,

    ich schließe mich meinem Vorredner insoweit an, dass sicherlich - nicht zuletzt aus haftungsrechtlichen Gründen - 3,5 mm Profil im Winter zu wenig sind.

    Des Weiteren solltest Du aus finanziellen Gründen und aus Gründen des schlechteren Fahrverhaltens von Winterreifen in den Sommermonaten absehen. Ich selbst habe bis jetzt über 30.000 km auf Sommer- und Winterreifen mit dem Dicken zurückgelegt, ohne das ich an den einzelnen Reifen einen erhöhten Abrieb feststellen konnte.

    Spare jedoch auf keinen Fall bei dem anstehenden Reifenkauf. Günstige Reifen habe ich selbst bereits bei: www.reifendirekt.de erworben. :zwinker:


  • [...]V6 3,0 [...]


    Das dürfte der V6 TDI sein, wenn ich mich recht erinnere. (Ich weiß: Was sonst? Sowas weiß man doch! :D)


    Somit Bingo! :top:


    Warten wir einfach mal auf die Rückmeldungen der Leidgeprüften.


    Alternativ könntest Du mal nach den folgenden Begriffen suchen, die mir spontan einfallen:


    Sägezahn
    Reifenverschleiß


    Vielleicht hilft Dir das.


    Nachtrag:

    ... - nicht zuletzt aus haftungsrechtlichen Gründen - ...


    Ich gebe zu, daß ich daran eher nicht dachte. :D
    Da bin ich eher eigennützig und denke ausschließlich an meine eigene Sicherheit, vor allem mit Blick auf den bayerischen Winter und die dortigen Gepflogenheiten, die oft den Gebrauch von Sommerreifen im Winter beinhalten.
    Da ist es mir umgekehrt schon lieber :zwinker:


    Gute Winter- und Sommerreifen wurden übrigens auch schon reichlich hier im Forum empfohlen.
    Da gibt es sehr gute Empfehlungen.


    Gruß


    Thilo

    .
    "Jage nicht, was Du nicht essen kannst"

    R5 TDI TipTronic (10.2007 - 12.2009)
    V10 TDI (12.2009 - ...)

    3 Mal editiert, zuletzt von DerElektriker () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Servus,

    [...]Sägezahn
    Reifenverschleiß[...]




    :confused:

    Wieso denn? Er hat doch einen gleichmäßigen Reifenabrieb. Wenn ich Winterreifen im Sommer "runterrubbel", kann ich bei dieser weichen Mischung halt auch keine riesigen Laufleistungen erwarten.

    Er hat jetzt 20000km runter mit den Reifen, die er auch im Sommer gefahren hat und hat noch ein Restprofil von 3,5mm...also könnte er sie im Sommer noch knapp 2mm fahren.
    Im Winter erachte ich die 3,5mm auch grenzwertig. Wenn Du allerdings nur im Stadtverkehr Hamburgs unterwegs sein wirst und niemals das Ortsausgangsschild passieren wirst, würde ich sie wahrscheinlich noch diese Saison fahren. Das ist aber meine persönliche Meinung.
    Wenn Du überlegst, einen Skiurlaub zu machen oder überhaupt nur ein bischen in den Süden zu fahren, solltest Du lieber die Investition tätigen...


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.


  • Hallo Uli,


    von gleichmäßig habe ich nichts gelesen. :denker:


    Wenn das so ist, dürfte es natürlich der Sommerbetrieb gewesen sein.


    Ich will den T nicht in Verruf bringen, aber nachdem ich so oft von den Problemen gelesen habe...
    Irgendwie hat man dann schon fast eine Pawlowsche Konditionierung :D
    Deswegen ja "spontan".


    Danke für den Hinweis, Uli! :top:


    Gruß


    Thilo

    .
    "Jage nicht, was Du nicht essen kannst"

    R5 TDI TipTronic (10.2007 - 12.2009)
    V10 TDI (12.2009 - ...)

  • Servus,

    Hallo Uli,

    von gleichmäßig habe ich nichts gelesen. :denker:[...]Irgendwie hat man dann schon fast eine Pawlowsche Konditionierung :D
    Deswegen ja "spontan".




    hat er auch nicht...er hat aber auch keine ungleichmäßige angegeben. Deswegen und im Sinne des Versuchs, nicht immer gleich das Schlimmste vermuten...:top:

    Das führt leider dann öfter zu unreflektiertem Verteufeln. Bei allen Mängeln, die in Auto-Foren im Internet angesprochen und breitgetreten werden, muss man immer beachten, dass die Anzahl derer, die Rat und Beistand suchen, immer größer sein wird als die Zahl derer, die mit dem Auto zufrieden sind. Das verzerrt dann automatisch ein wenig die Wahrnehmung.

    Wobei ich hier nicht die wahrhaft aufgetretenen Probleme der user verharmlosen will!


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • Servus,
    hat er auch nicht...er hat aber auch keine ungleichmäßige angegeben. Deswegen und im Sinne des Versuchs, nicht immer gleich das Schlimmste vermuten...:top:


    Wo Du Recht hast...


    Aber das verstößt gegen meine Natur :D
    Bin halt Pessimist...


    Ich gelobe Besserung! :guru:

    .
    "Jage nicht, was Du nicht essen kannst"

    R5 TDI TipTronic (10.2007 - 12.2009)
    V10 TDI (12.2009 - ...)

  • Hallo,

    ich fahre auch einen V6 TDI. Wenn meine Reifen (Sommerreifen wie Winterreifen) 20.000 TKm halten würden, wäre ich zufrieden !! Ich fahre sehr besonnen und bin definitiv auch kein Kurvenräuber (VW hat mir vorgeworfen, bei einem Durchschnittsverbrauch von 12,3l würde ich zu sportlicher Fahrweise neigen. Darauf hin habe ich erwidert, ich würde das fahrzeug zu 70% im Stadtverkehr bewegen und da liegt der Durchschnittsverbrauch lt. MFA doch noch unter der Werksangabe. Die
    Durchschnittsgeschwindigkeit lt. Langzeit MFA lag übrigens bei 35 km/h. VW hat mich aber komplett im Regen stehen lassen und die extreme Sägezahnbildung nach nicht einmal 10.000 Km als normal hingestellt:zorn:. Das sitzt übrigens immer noch und wird durchaus beim nächsten Fahrzeug ein Kriterium der Entscheidung sein). Meine Sommerreifen 275er 20 Zoll Bridgestone werden auch keine 20.000 km schaffen.
    Werde mich wohl damit abfinden müssen, dass der T alle 15-18 Tkm einen neuen Satz
    braucht.:(



  • Versuch es doch mal mit den 275/40 R20 Conti 4x4 Sport Contact mit Porsche-Kennung (NO/N1). Ich fahre diese auf 9,5" Casablanca-Felgen regelmäßig recht dynamisch und habe nach ca. 22tkm noch immer ein Restprofil von über 5mm rundum. Und das trotz der großen Maschine :Applause:

    Es sind zwar auch diese Werten noch lange nicht optimal, aber mit geschätzten 30 bis 36tkm schaffe ich es damit zumindest doppelt so weit.

    .
    Beste Grüße aus Norddeutschland

    Jan

    Und wenn es die Reifen nicht mehr packen, dann muß es halt der Hubraum rausreißen....

  • Versuch es doch mal mit den 275/40 R20 Conti 4x4 Sport Contact mit Porsche-Kennung (NO/N1). Ich fahre diese auf 9,5" Casablanca-Felgen regelmäßig recht dynamisch und habe nach ca. 22tkm noch immer ein Restprofil von über 5mm rundum. Und das trotz der großen Maschine :Applause:

    Es sind zwar auch diese Werten noch lange nicht optimal, aber mit geschätzten 30 bis 36tkm schaffe ich es damit zumindest doppelt so weit.



    Hallo Jan,

    an die Conti 4x4 Sport Contact habe ich ja auch schon gedacht. Was ist der Unterschied "mit Porsche Kennung N0/N1" zu den normalen Reifen ?

    Und dann müsste es doch mit meinem halben Motor auch mit einer höheren Laufleistung der Bereifung klappen !:zwinker:

  • Habe seit Januar 1 V10 Reifen 20 Zoll Pirelli nach 25000 KM Schrott,,,


    Hallo Lion Star,


    da kannst du zufrieden sein, ist eine ansprechende Laufleistung für 20" auf einem V10 :top:




    an die Conti 4x4 Sport Contact habe ich ja auch schon gedacht. Was ist der Unterschied "mit Porsche Kennung N0/N1" zu den normalen Reifen ?


    Hallo Michael,


    der Unterschied liegt in der Gummimischung. Die N0/N1 sind etwas weicher :zwinker:


    Grüße von Stephan :winken:

  • Zitat

    Hallo Michael,


    der Unterschied liegt in der Gummimischung. Die N0/N1 sind etwas weicher :zwinker:


    Grüße von Stephan



    Hallo,

    das würde bedeuten, dass der Verschleiss durch die weichere Mischung höher ist - oder ?