Navigationsdatenbank nicht verfügbar

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Touareg-Freunde Stammeszeichen-Aufkleber ab sofort wieder verfügbar! Mehr Info hier.

  • Guten Morgen.


    Das Problem ist bekannt. Es wird an einem Update gearbeitet, welches in Kürze erscheinen soll. Das Problem ist ein Überlauf des Speichers der "gelernten Ziele". Fahrt zu eurem Händler des Vertrauens. Der kann eine Anfrage an VW schreiben. DIe schicken dann eine Anleitung wie man erstmal, bis zum Update, das Problem beheben kann.


    Gruß

  • Seit drei Tagen bin ich Besitzer eines TIII mit Navigation und dem großen Premium-Display.
    Und seit drei Tagen starre ich auch praktisch dauernd auf diese Meldung, während im Infodisplay permanent angezeigt wird, dass das Navi gestartet wird.
    Heute habe ich festgestellt, dass es trotz dieser Meldungen manchmal (aber nicht immer) möglich ist, über die Sprachsteuerung eine Zieleingabe durchzuführen. Dadurch schafft man es manchmal, doch ins Navi reinzukommen. Und so konnte ich heute auch ins Setup gelangen, wo ich eine endlos lange Liste der letzten Ziele vorgefunden habe. Diese habe ich mal gelöscht und momentan startet dadurch das Navi einigermaßen zügig... Mal sehen, wie lange dieser Erfolg anhält. Vielleicht ist das auch der Workaround, den VW bis zum Update anbieten kann?

  • Seit drei Tagen bin ich Besitzer eines TIII mit Navigation und dem großen Premium-Display. Und seit drei Tagen starre ich auch praktisch dauernd auf diese Meldung, während im Infodisplay permanent angezeigt wird, dass das Navi gestartet wird. [...]


    Servus,


    über diese "Neuerung" erfreue ich mich seit einer Weile auch beinahe täglich, meist dann, wenn ich die Navigation dringend bräuchte. Zum kotzen... :hopelessness:


    Grüße
    Robert

  • In den letzten Tagen habe ich noch etwas im Internet recherchiert und zusätzliche Informationen gefunden.
    Das Problem betrifft offenbar sehr viele (wenn nicht sogar alle?) T III-Fahrer und Volkswagen hat, so wie ich an anderer Stelle gelesen habe, offenbar mittlerweile eingeräumt, dass die Problematik tatsächlich besteht.
    In einer an anderer Stelle veröffentlichten Information von VW heißt es hierzu:[INDENT]Zurzeit ist keine zielführende Reparatur möglich. Um aber die Navigation vorerst weiterhin nutzen zu können, gehen Sie bitte wie nachfolgend beschrieben vor:[/INDENT]



      [*=1]Home-Button auf dem Display des Radio-Navigationssystems High Plus drücken.
      [*=1]Anschließend den Button "MENU" -> "Navigation" -> "Setup" -> "Speicher verwalten" -> "Benutzerdaten löschen" -> "Nutzungsverhalten" auswählen -> "Löschen" auswählen -> "Löschen" bestätigen (drücken).



    Es handelt sich also offenbar um ein Speicherüberlauf-Problem bei der Speicherung von Ziel- und Nutzungsdaten, das das gesamte System "in die Knie zwingt".
    Wie zuvor schon geschrieben, ist es mir trotz Fehlermeldungen gelungen, über die Sprachsteuerung in das Setup des Navigationssystems zu gelangen. Ich habe dort dann die oben beschriebenen Löschungen vorgenommen und seither scheint das Navi sich erst einmal „beruhigt“ zu haben.
    Das ist zwar nur ein nicht zufriedenstellender "Workaround", da es wenig hilfreich ist, diese wichtigen User-Daten immer wieder zu löschen, es hilft aber vorerst einmal weiter, um überhaupt navigieren zu können.

    Zusätzlich habe ich auf den VW-Internetseiten gelesen, dass ein Update der Navigationsdaten vom Juni 2019 zur Verfügung steht und man dieses als User offenbar auch selbst durchführen kann und darf. Ich habe das Update gestern durchgeführt (siehe separates Thema in „EBA / How to“) und muss nun abwarten, ob es wieder Fehlermeldungen zur Navigationsdatenbank geben wird. Das wird aber vermutlich erst dann wieder zum Problem werden, wenn der Speicher mit Zieleingaben und/oder Nutzungsdaten vollläuft.

    Einmal editiert, zuletzt von coala () aus folgendem Grund: Link zum Thema im Bereich EBA/How to eingefügt

  • Servus zusammen,


    eine kurze Rückmeldung meinerseits zur Problematik mit der Dauermeldung "Navigation wird geladen": Die Löschung des Nutzungsverhaltens wie von User siemai im Beitrag # 8 beschrieben, scheint das Problem - zumindest als vorübergehende Lösung - zu beheben, in den letzten paar Tagen startete die Navigation bei meinem Fahrzeug wieder normal.


    Danke für die diesbezüglich Info!


    Grüße
    Robert

  • Du hast also nur die Nutzungsdaten, nicht die anderen Einträge, wie z.B. Letzte Ziele gelöscht?
    Interessant, dann bezieht sich der "Speicherüberlauf" evtl. nur auf diese Nutzungsdaten und man muss zumindest nicht immer alle letzten Ziele zusätzlich löschen.


    Was speichern die Nutzungsdaten eigentlich und welchen Vorteil soll das auf künftige Zielführungen haben?

  • Servus,


    ja richtig, ich habe lediglich das automatisch gesammelten Nutzungsverhalten gelöscht, da ich zum Rest (letzte Ziele, Online-Ziel) keinen ursächlichen Zusammenhang für das bestehende Problem sah.


    Die gelernten Nutzungsdaten sollen bei häufig benutzen Routen automatisch das Fahrziel erkennen und über das Navi dann automatisch Routen vorgeschlagen werden, so ähnlich wie beim iPhone, wenn du auf bereits bekannten Positionen das Fahrzeug startest. Das hat bei mir jedoch, trotz aktivierter Funktion, in den 12 Monaten Nutzungsdauer noch nie funktioniert, obwohl ich viele immer gleiche Strecken fahre :hopelessness:. Lediglich das iPhone macht dieses Vorschläge stets. Eventuell besteht hier ja auch ein grundsätzliches Funktionsproblem, zusätzlich zum Speicherüberlauf(?). Am Anfang, als ich das Auto bekam, stand immer nur über Wochen "Nutzungsverhalten wird gelernt" im Kompassfenster. Das hörte irgendwann dann auf, aber bis zur Löschung der Daten vor ein paar Tagen gab es nie eine automatische Routenempfehlung. Insofern vermisse ich diese Daten auch nicht :D.


    Grüße
    Robert

  • Moin Robert,


    bei mir ist es so gewesen, dass er nach einigen Tagen 'Nutzungsverhalten wird gelernt' begonnen hat, mir abhängig von Tageszeit und Richtung, in die ich gerade fahre, Ziele vorzuschlagen, zu denen ich mehrfach gefahren bin. Morgens bekomme ich beispielsweise immer meine Arbeitsstelle vorgeschlagen, nachmittags als Ziel das Fitnessstudio und am Wochenende den Supermarkt. Wenn man diese angebotenen Ziele dann aktiviert, erfolgt eine "stille" Navigation ohne Ansagen, nur Störungen auf dieser Strecke werden angesagt und auf eine Routenänderung hingewiesen. Im Gegensatz zur normalen Navigation wird als Route immer die zuletzt gefahrene Strecke vorgeschlagen (Störungsfreiheit vorausgesetzt) und nicht gemäß der Navigationsparameter (kürzeste, schnellste, etc) geroutet. Wenn ich mal wegen einer Baustelle eine abweichende Strecke fahre, wird mir die beim nächsten Mal dann auch vorgeschlagen, bis ich wieder "eigenmächtig" auf die ursprüngliche Route zurück wechsele.


    Aber automatisch hat er solche Routen noch nie aktiviert ;)


    Viele Grüße,
    Ecki

  • Servus Ecki,


    ja, genauso ist es in der BA auch beschrieben, wie du das hier geschildert hast :top:. Mein Auto weigert sich aber bis dato kontinuierlich, derartige Vorschläge zu machen. Aktiviert ist es, das habe ich schon geprüft, dennoch tut sich da schlichtweg nichts in der Richtung. Ich fahre meist gegen 13:30 eine bestimmte Strecke am gleichen Wochentag, auch hier...nix.


    Möglicherweise eine Frage der Firmware-Version, ich habe schon mal ein Update bekommen, wegen ständigen Verschwindens der Kacheln im Discover Premium. Da gehen aber noch mehr andere Sachen nicht richtig, zum Beispiel variiert immer mal wieder die Bildschirmansicht nach einem Neustart (Kartenansicht wird eingeblendet, obwohl beim Abstellen die Standardansicht gewählt war) usw.


    Grüße
    Robert

  • Hallo,

    ich hatte das Problem seit ca. 4 Monaten. Zuerst sporadisch, danach regelmäßig und dann dauerhaft. Habe alle Tipps in den Foren ausprobiert, leider ohne Erfolg. Letzte Woche bin ich eher zufällig auf eine Lösung gestoßen, die zumindest bei meinem Touareg funktioniert. Ich hatte meinen Erstschlüssel verlegt und mußte den Zweitschlüssel benutzen, auf den mein Sohn SEIN Fahrprofil abgelegt hat. Beim Start wurde also das Fahrprofil meines Sohnes geladen und zu meiner Verwunderung war der Navi sofort verfügbar. Nachdem ich meinen Erstschlüssel wieder gefunden hatte, habe ich es wieder mit meinem Fahrprofil ausprobiert und der Navi hatte wieder den Fehler. Das ganze Spiel mit Erst- u. Zweitschlüssel, sprich den unterschiedlichen Fahrprofilen, habe ich mehrfach durchgespielt, immer mit dem gleichen Ergebnis. Ich habe dann mein Fahrprofil zurückgesetzt (leider gehen dann auch die gespeicherten Ziele verloren) und neu eingestellt. Seitdem funktioniert wieder alles. Ich bin kein Kenner der Materie aber möglicherweise hat sich durch das Abspeichern von einem meiner Ziele ein Fehler eingeschlichen.

    Vielleicht hilft es dem einen oder anderen bei der Lösung des Problems, wobei es sicher mehr Ursachen gibt, die durch das Löschen des Profils nicht beseitigt werden. Viel Glück.


    Gruß, der Sturmvogel