Wieder zurück im Forum...

Die letzten 6 Exemplare des 2020er Foto-Wandkalenders gibt es ab sofort zum Sonderpreis von nur EUR 29,99 inklusive Verpackung und Versand! Alle Infos hier: KLICK
  • Hallo zusammen,


    ich war vor einigen Jahren schon mal im Forum aktiv und komme nun wieder zurück.


    Damals hatten wir einen 7L und haben den später durch einen 7P ersetzt.

    Den 7P haben wir vor gut einem Jahr durch einen Multivan ersetzt aber dieser konnte die Lücke des Touareg einfach nicht füllen. ;(


    Also haben wir nun nach eine Suche bei einem 7L wieder zugeschlagen welcher uns bestimmt Freude beim Fahren und dreckige Finger beim Schrauben bereiten wird.

    ^^


    Das Revier des Dicken wird das Sauerland sein wo er sich auch legal im Forst mal dreckige Reifen holen kann.



    Gruß

    Dennis

  • Man sollte niemals nie sagen...


    Moin und ein Hallo aus dem Landkreis Uelzen.

    Mein letztes Posting endete, irgendwann 2013/14, sinngemäß, ich habe jetzt meinen Traumwagen ( Toyota LC 100) gekauft, melde mich ab werde

    keinen Touareg mehr fahren.

    Nicht das ich mit dem T1 nicht zufrieden gewesen wäre..aber der LC war damals mein Traum.

    Gekauft 2014 mit 146`km und im Mai 2018 mit fast 300`km haben wir uns wieder getrennt. Die absehbaren Folgekosten mit Reparaturen und Erhaltungsmaßnahmen für die nächsten Jahre waren für mich als Nicht-Schrauber einfach zu hoch.

    Der T1-V8 ging mir aber nie so richtig aus dem Sinn, aber im Mai 2018 war einfach kein passendes Fahrzeug mit wenig Km auf der Uhr zu finden.

    Also mußte ein günstiges Allradfahrzeug her, zuverlässig und wenig Km. Es wurde ein Kia Sorento, Jahresfahrzeug, super Ausstattung, 200PS, 440Nm, gut

    auch zum Wohnwagen ziehen.

    Aber der T1 ging mir nicht aus dem Sinn, immer wieder mehrmals die Woche, das ging schon automatisch, Mobile.de an und T1 gucken.


    Und tatsächlich, im Oktober 2019 wurde er angeboten...ein Fake oder was..Fähnchenhändler..

    Nee, aus Familienbesitz, erster Eintrag VW- Vfw, zweiter ein Fabrikant älteren Semesters, kürzlich verstorben und den Wagen nur ab und zu

    gefahren, trockene Garage und regelmäßig den Service bei VW machen lassen.

    Erstzulassung 05.2007 mit nachweislich erst 6200km, 22500€.

    Nach zwei Tagen , mein Kia Händler hatte mir mein Fahrzeug mittlerweile wieder für einen sehr guten Preis abgekauft, fuhr ich

    zu dem Anbieter, ein Bekannter der Familie verkaufte den T1 im Auftrag.

    Ich konnte den Touareg auf der Bühne in einer Werkstatt komplett in Augenschein nehmen und alles überprüfen.

    Ein Fahrzeug fast Fabrikneu, kein Rost an den Bremsscheiben, Federbeine, alles wie neu.

    Auch die Probefahrt ergab keine Schwachstellen, Automatik..butterweich, auch die Bremsanlage, kein rappeln usw.

    Nochmal alle Papiere überprüft und der T1 gehörte mir..wir einigten uns bei 20`€.


    Aber es gehören auch hier immer "Zwei" dazu. Meine liebe Frau, auch Auto-Fan, erfreut sich an unserem Neuzugang, der uns hoffendlich

    sehr lange noch begleiten wird.

    Wir beide, Heinz und Moni, 67/65 Jahre alt, deswegen HeMo, sind Im Urlaub meistens mit Wohnwagen und Maggiolina Dachzelt unterwegs. kommt.

    So haben wir schon viele Touren, immer abwechselnd, in Griechenland und Skandinvien unternommen.

    Ja und die Westalpen, den Denzel kennen wir diesbezüglich in- und auswendig.


    Ja nun, jetzt erfreuen wir uns erstmal am herrliche V8, mit dem richtigen Sound nachgerüstet. Das aus dem Endtopf nichts zu hören war hat

    mich schon immer gestört. Die popelige Suche nach dem VW-Soundrohr und div. Anlagen hat mich genervt. Nach kurzer Suche bin ich nach

    Hamburg gefahren und die Fa. DD-Customs hatte die passende Anlage, mit TÜV-Abnahme...ganz legal, dumpf, bassig, sanft brüllend beim beschleunigen, herrlich.

    https://ddcustoms.de/vw-touareg/.

    Im Anhang sende ich noch ein paar Fotos, freue mich wieder im Forum zu sein und mach jetzt Feierabend.


    Viele Grüße von HeMo.










    .

  • Herzlich Willkommen Ihr Zwei!

    Nen Kia Sorento haben wir auch noch parallel laufen, bisher(3 Jahre 65tkm) absolut zuverlässig, wenn auch für mich deutlich weniger emotional als ein Touareg, oder BMW X5(was so meine zweite Wahl wäre).
    Ich wünsch Euch auf jeden Fall viel "Freude am Fahren"(oh Gott, bei dem Spruch kommt der BMWler wieder durch ;)"


    Gruß

    Silvio

  • Code
    1. privet Sil'vio spasibo za vashe privetstviye..
    2. Hoffe mein Translater hat funktioniert.
    3. Danke für deinen Gruß.
    4. Genau, weniger emotional, deswegen ging mir der T-Reg nicht mehr aus dem Sinn, hätte auch ein
    5. Jeep GJ mit Hemi V8 sein können oder ähnliches; wollten wir aber nicht.
    6. Grüssli
  • Hallo,

    Der Translator funktioniert einwandfrei :thumbup:

    "Da, ne sa shto"....wie man ziemlich oft hört, wenn man sich bedankt( wörtlich übersetzt "ja, nicht für sowas" - vom Sinn her "kein Problem, Bittesehr")

    Ja, mir schwirrten alle Touaregs in ihren aktuellen Zeiten im Kopf herum....dass es letztes Jahr durch einen absoluten Super-Preis und eine Kurzschlussreaktion zum Kauf kam, kann ich heut noch nicht so richtig fassen. Der Sorento ist wirklich nett, ja....aber wenn man beide Autos nacheinander fährt, merkt man die Unterschiede.

    Ich bin irgendwie nur bei VW, Audi, BMW ziemlich emotional. Opel vllt. auch noch ein wenig(hatte hier in Russland Zwei, die haben viel Fahrfreude bereitet). Bei Jeep gefiele mir vom Äusseren her der Grand Cherokee....aber ich weiß nicht einmal, wie das Ding von Innen aussieht, weil ich mich nicht eine Sekunde damit befasst hab.


    Gruß

    Silvio

  • Beitrag von svenfeuer ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Wird im eigenen Thread neu gepostet ().
  • Sittingbull

    Herzlichen Dank für Deinen Willkommensgruß.


    Habe bei den ganzen Lobeshymnen für meinen Neuen/Alten doch noch

    ne Kröte schlucken müssen...wußte ich aber schon vor dem Kauf.

    Ist der Wohnwagen angespannt..geht die Heckklappe nicht auf..logisch..Reserveradhalter am Heck8o


    Gruß von Heinz

  • Hallo Heinz,


    das mit der Heckklappe lässt sich aber per VCDS abstellen - zumindest beim T2.

    Hab das bei meinem auch gemacht - weil ich bei angehängtem Boot den Hund nicht aus dem Auto holen konnte.


    Gruß Thorsten

  • Herzlich Willkommen zurück Heinz


    Ist der Reserveradhalter tatsächlich dermassen ausladend, dass Du damit nicht an deinem WoWa vorbei kommst?

    Das hätte ich jetzt nicht erwartet.

    Trotz der Kröte viel Spass mit Deinem Dicken!


    Gruss

  • Hallo und danke für die Infos,

    ja, die Halterung bleibt schon an der Kurbelführung der Deichsel des WOWA hängen, spätestens am Fahrradträger auf der Deichsel ist

    Schluss.

    Aber das kriegen wir in den Griff, erst mal richtig testen und dann gugge mer mal, ne;).

    Ach ja...und Qeeni unsere Schäferhündin müssen wir ja auch noch verstauen..das wird ein Spass^^


    Gruß von Heinz

  • na, das will ich mal sehen, wie man per VCDS den Reserveradhalter am Heck aus dem Weg programmieren kann :)

    ich hatte das falsch interpretiert! Ich dachte Heinz meint das die elektrische Heckklappe sperrt wenn der Anhänger angekuppelt und elektrisch angeschlossen ist!