Zusatzanzeigen Offroad konfigurieren

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Nur so mal, weil ich erst jetzt durch Herumspielen darauf gekommen bin... vielleicht hat es der Eine oder Andere ja auch noch nicht entdeckt ;)


    Eine, wie ich finde, schöne Möglichkeit, sich gerade jetzt, in der kalten Jahreszeit die wichtigen Temperaturen dauerhaft anzeigen zu lassen, ist diese:



    Das ist in den Fahrzeugdaten / Offroad einstellbar.

    Was ich eben bisher nicht kapiert hatte, ist, dass man die Anzeige jedes einzelnen Rundinstruments durch Wischen nach oben oder unten separat verändern und damit eine andere Anzeige festlegen kann.

    So kann man gerade im Winter dauerhaft und gleichzeitig die Kühlmittel- und die Öltemperatur im Auge behalten.


    Schade ist nur, dass die Anzeige nach "Zündung aus" immer in diese Grundeinstellung zurückspringt:



    Beim nächsten Start muss man dann leider immer mit einem Wischen nach links wieder auf die Anzeige der Rundinstrumente wechseln.

  • Servus Martin,


    habe heute auch mal so durchgeblättert und bin über die recht gering anmutende Öltemperatur gestolpert, das war nämlich nach rund 40 km Überlandfahrt, da bewegte sich schon lange vorher nichts mehr. Aber immerhin schaut das bei dir identisch aus, ich habe sogar 1 °C mehr - und das gleich 2 x ;).


    Gar nicht schlecht ist auch die automatische Einblendung der Kamerasicht in der großen (dualen) Neigungswinkelanzeige bei Langsamfahrt.


      


    Grüße

    Robert

  • Moin,

    Ja der Touareg ist mit dem Öl relativ niedrig. Selbst der 2.0TSI fährt kühler als sein "kleinerer" Bruder im Tiguan.


    Was ich gerne hätte: Eine Spannungsanzeige! Schade, daß es sowas in den meisten modernen Autos nicht gibt(Ausser einige Lada Modelle und ein Landcruiser 200 fällt mir ehrlich nichts ein).


    Gruß

    Silvio

  • Servus Robert,


    hast Du da die Klima manuell ausgemacht oder zeigt er auch das systembedingte Abschalten mit OFF an?


    Grüße

    Marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Servus,

    bei den eingestellten tropischen Temperaturen wird sich die Klimaanlage schlicht in den vorgezogenen Weihnachtsurlaub verabschiedet haben...:P8)


    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  • [...] hast Du da die Klima manuell ausgemacht oder zeigt er auch das systembedingte Abschalten mit OFF an? [...]

    Servus Marco,


    ist manuell deaktiviert, da bei Minusgraden und nicht feuchten Klamotten weder Kühlung* noch Entfeuchtung notwendig sind. Würde aber - auf „on“ geschaltet - dennoch bei diesen Temperaturen laufen. Das merkt man gut, wenn man mit feuchter Kleidung einsteigt, dann die Scheiben beschlagen und man (oder sich) die Klima aktiviert.


    Grüße

    Robert


    *Ulis wahnwitzige Temperaturvorstellungen explizit ausgenommen 😜.

  • Moin,

    Ich fasse in keinem Fahrzeug den AC Button mehr an(Ist einfach immer eingeschaltet). So hat man evtl. auch bei kalten Zeiten hier und da doch mal etwas Umwälzung im Kühlmittel, was die Dichtungen im System schön schmatzig und geschmeidig hält.


    Gruß

    Silvio

  • [...] Ich fasse in keinem Fahrzeug den AC Button mehr an(Ist einfach immer eingeschaltet). So hat man evtl. auch bei kalten Zeiten hier und da doch mal etwas Umwälzung im Kühlmittel, was die Dichtungen im System schön schmatzig und geschmeidig hält. [...]

    Servus,


    die Mär stammt noch aus alten Zeiten, in denen der Kompressor mittels Magnetkupplung entweder auf "Vollgas" mitlief oder eben komplett abgekoppelt wurde. Längst kein Thema mehr in modernen Fahrzeugen mit leistungsgeregelten Klimakompressoren.

    Grüße

    Robert

  • Hallo,

    ich stell die trotzdem nicht ab. Wozu habe ich die Automatik sonst geordert? [...]

    Servus,


    wusste gar nicht, dass es den 7P oder gar CR auch mit manueller Klimaanlage gab oder gibt. Und für was wird nur der Knopf "A/C off" da sein...? Das Ding läuft komplett sinnlos im Winter mit, entfeuchtet dabei die, nach Erwärmung auf Wohlfühltemperatur ohnehin schon trockene Luft noch mehr und sorgt damit für extrem geringe Luftfeuchtigkeit im Fahrzeug, was nicht eben förderlich ist. Zumindest nicht für Mensch und Tier.


    Sehr wenig sinnvoll, wenn man nicht mit beschlagenen Scheiben zu kämpfen hat. Und in diesem Fall, bei zu hoher Luftfeuchte, aktiviert zumindest der TG III sowieso automatisch die Entfeuchtungsfunktion. Das sind im Winter, bei der meist geringen absoluten Feuchte der Außenluft, aber Einzelfälle, beispielsweise beim Einsteigen mit nasser Kleidung.


    Die schnelle Erwärmung des Innenraums bremst der aktive Klimakompressor übrigens auch etwas aus, weil der nicht komplett auf 0 % runter regeln kann und damit immer etwas gegen die Heizung arbeitet. Aber letztlich soll das jeder halten wie er will...

    Grüße

    Robert


    P.S.: "Automatik" läuft auch, wenn die A/C auf "off" steht. Nur wird eben nicht gekühlt, was im Winter auch kaum nötig ist.

  • Mahlzeit

    die Mär stammt noch aus alten Zeiten, in denen der Kompressor mittels Magnetkupplung entweder auf "Vollgas" mitlief oder eben komplett abgekoppelt wurde. Längst kein Thema mehr in modernen Fahrzeugen mit leistungsgeregelten Klimakompressoren.

    Du müsstest das schon ein wenig ausführlicher Erklären;). Das heisst also, daß bei modernen Klimaanlagen der Kompressor auch gelegentlich mal auf geringer Stufe anspringt, wenn "A/C OFF" gewählt wurde. Es geht ja darum, daß die Dichtungen im System geschmeidig gehalten werden, damit nichts spröde wird und eine Undichtigkeit entsteht.


    Das Ding läuft komplett sinnlos im Winter mit

    Jein in nem "Winter" der seinen Namen verdient zumindest nicht, unter 4°C sollte der Vereisungsschutz des Verdampfers einspringen und der Kompressor gar nicht erst anlaufen. Deswegen sollte er auch nicht die schnelle Erwärmung des Innenraums bremsen.


    Unsere Autos stehen gelegentlich mal warm und da kann der Kompressor zumindest beim Motorstart ein wenig anlaufen und das Kühlmittel mal kurz umwälzen. Mir ist klar, daß bei -17°C, wie ich sie heut morgen hatte, natürlich nichts gekühlt oder entfeuchtet wird(letzteres merkt man leider gelegentlich).


    Übrigens ändert sich in meiner "Convinience Consumers" Anzeige auch der Wert für Air Conditioning nicht, wenn ich AC bei dem Wetter ein oder ausschalte. Der derzeit angezeigte Wert ist sicher für einen elektrischen Zuheizer.


    Gruß

    Silvio

  • Silvio,


    bevor wir hier lange über Theorie und Praxis diskutieren: Miss mal die Luftfeuchtigkeit im Fahrzeug bei "A/C off" und dann "A/C", auch bei (üblichen deutschen) Minusgraden. dann reden wir weiter über Dinge wie "Vereisungsschutz". Zu "Dichtungen geschmeidig halten", da erspare ich mir jeglichen Kommentar.


    Grüße

    Robert

  • Mahlzeit,

    Erspar Dir den Kommentar nicht, Robert. Bereicher mich mal mit Wissen. Genau dafür ist ein Forum doch da.


    Mein Kenntnisstand ist so, wie oben geschildert, schlecht gefahren bin ich damit bis heut noch nicht. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren. Vielleicht haben moderne Klimaanlagen weniger empfindliche Dichtungen....


    Gruß

    Silvio

  • Nee, einerseits geht es hier nicht um die Klimaanlage, sondern um die Zusatzanzeige in der Offroad-Ansicht. Zum anderen bin ich es leid, Sachen "von vor 20 Jahren" richtig zu stellen, bloß weil "Spezialisten" aus anderen Foren und vor allem die zumeist höchst kompetenten Schreiberlinge von T-Online & Co. einer vom anderen alles abtippen und nur die Sätze umstellen. Die Folge: Der geneigte Leser empfindet den gefühlten Wahrheitsgrad um so größer, je öfter er solchen Verlautbarungen im Netz begegnet. Das macht derlei Mumpitz es zwar nicht wahrer, aber praktisch unausrottbar. Da gibt es ja leider zig andere Beispiele hierfür.


    Letzter Versuch: es gibt nur eine "Dichtung", welche (vielleicht, ich glaube es kaum...) davon profitieren könnte. Und das ist der Radialdichtring am Klimakompressor. Diese Welle stand früher, bei den via Magnetkupplung geschalteten Kompressoren eben längere Zeit still, wenn man die Klima entsprechend lange nicht nutzte. Folge: Bestenfalls etwas größere Leckage des Kältemittels durch den an der Stelle weniger dichtenden Ölfilm, aber kein Ableben des Kompressors.


    Auch viele Gebäudeklimaanlagen, z.B. in Büros, Kliniken etc. laufen im Winter nicht. Und hier schaltet man die auch nicht turnusmäßig ein, um sie etwa in der Lebensdauer zu verlängern.


    Heutige Klimakompressoren im Kfz-Bereich entsprechen in ihrer grundsätzlichen Funktionalität im Grunde stationären Inverter-Klimakompressoren. Bedeutet, deren Regelung erfolgt stetig. Und deshalb "vereisen" die auch nicht mehr, da die Temperatur des Verdampfers durch den sehr breiten Leistungsbereich in einem unkritischen Bereich gehalten werden kann, ebenso wie die Kältemitteldrücke. Da kann man auch noch bei etlichen Minustemperaturen recht effektiv entfeuchten, was ja auch Sinn Zweck der Sache ist.

    Grüße

    Robert

  • [...] Diese Anzeige habe wiederum ich noch nicht entdeckt;) [...]

    Servus Martin,


    es ist schlichtweg eine der Ansichten, wenn man durch die Offoad-Anzeigen klickt oder "wischt":


        


    Aktiv ist die Bilddarstellung allerdings nur bis 15 km/h (ab 16 km/h wird es ausgeblendet - siehe Foto III - und bei 14 km/h erscheint dann die Kamerasicht (Foto II) wieder automatisch. Ist auch besser so, denn während der Fahrt lenkt das extrem ab, deshalb auch auf einer leeren, privaten Parkplatzzufahrt am Sportflughafen getestet. Die Kamerasicht wird übrigens sogar mit dem Lenkeinschlag etwas mitgeschwenkt.


    Grüße

    Robert

  • [...] Vielleicht abhängig vom Area-View (heißt das so?), Oder der Nachtsicht? [...]

    Servus Martin,


    ja, dazu ist die Rundumsicht ("Area View") notwendig, denn das läuft über die Kamera im vorderen Stoßfänger. Den Nachtsichtassistenten ("Night Vision") braucht es hingegen für diese Ansicht nicht, das ist komplett unabhängig davon.


    Zum Vergleich: So sieht das Bild des Nachtsichtassistenten aus. Darstellung nur im Virtual Cockpit und in Graustufen, da reines Wärmebild. Je heller die Darstellung, desto wärmer die Objekte. Unmittelbar gefährliche Objekte werden rot markiert (Bild II, die beiden Kühe nahe des Fahrwegs), potentielle Gefahren gelborange, tagsüber geschieht dies nicht (hier sieht man das ja mit bloßem Auge...), weshalb diese Funktion deaktiviert wird, was durch den durchgestrichenen Fußgänger unten rechts im Bild I angezeigt wird.)


      


    Mit Area View geht übrigens nun auch eine 3D-Ansicht, zusätzlich zur reinen Vogelperspektive und den Einzelansichten der Cams, was dann zum Beispiel so aussieht: (Bild I = gewohnte Vogelperspektive, Bild II Beispiel 3D-Ansicht bei schon fortgeschrittener Dämmerung, der Blickwinkel kann fast beliebig verschoben werden


      


    Und noch eine kleine Zusatzinfo: In Verbindung mit Area View wird auch eine höherwertigere Rückfahrkamera verbaut, welche eine höhere Auflösung besitzt und analog zum Lenkeinschlag etwas geschwenkt wird, um die seitlichen Blickwinkel zu verbessern:





    Grüße

    Robert