Bremsbelagverschleiß

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Vatertagsaktion: 20 % Rabatt auf alles im Touareg-Freunde Fanshop vom 13. - 16. Mai!

  • Ich fahre einen Tuareg 1 7L Baujahr 2006 er ist erst 54T Kilometer gelaufen. Beim Bremsbeläge Wechsel ist mir ein Fehler unterlaufen, ich habe einen Bremsbelagsatz mit nur einem Sensor gekauft. Da bei mir jetzt die Warnlampe angeht, habe ich eine Frage an euch. Ist der Sensorkontakt ein Schließer oder Öffner. Da zwei Kabel zum Bremsbelag gehen würde ich auf einen Öffner tippen, das würde bedeuten, dass ich den Stecker nur kurzschließen müsste, um die Warnleuchte auszuschalten. Ist meine Vermutung richtig ? Oder muss ich in Nachhinein den aus dem Fehlerspeicher löschen?

  • Servus,


    mit deinem 200er 7L bist du im Touareg-III-Bereich nicht ganz richtig gelandet, daher verschoben zum 7L.

    Bei "Bremsbeläge i.O" sind beim 7L die Kontakte geschlossen. Mit abnehmender Belagstärke wird dann der Verschleißkontakt durchgeschliffen, die el. Schleife durchtrennt und die Warnlampe geht an. Einen Fehler zurücksetzen musst du nach Tausch der Verschleißanzeiger und Beläge nicht. Allerdings lässt sich die Warnlampe auch via VCDS ausprogrammieren.

    Ob das einsparen der Sensoren nun sinnvoll ist oder nicht, das ist halt fraglich. Würde ich beim nächsten Tausch wieder "richtig" in Betrieb setzen und bei einem evt. vorherigem Verkauf des Fahrzeugs den neuen Besitzer darüber informieren, damit sich der nicht drauf verlässt und dann die Bremsscheiben runiert.


    Grüße

    Robert

  • Da zwei Kabel zum Bremsbelag gehen würde ich auf einen Öffner tippen, das würde bedeuten, dass ich den Stecker nur kurzschließen müsste, um die Warnleuchte auszuschalten. Ist meine Vermutung richtig ?


    Das ist richtig.

    Ist zwar sicher nicht die "angedachte" Lösung des Problems, funktioniert aber.


    Gruß Stefan