Radhausschalen abbauen: Wie vorgehen und was ist zu beachten?

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort vorbestellbar: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2022. Für Mäzene bis 30.06.2021 mit 10 % Rabatt! Alle Infos hier.

  • Hallo,

    Ich will schon länger mal die Radhausschalen meines Touaregs abbauen, darunter etwas reinigen und den Rostschutz prüfen/erneuern.

    Gibt es da irgendwo eine Anleitung (habe bislang nichts gefunden)? Oder ist das so trivial, dass sich dazu niemand auslässt.

    Sollte ich mir vorher Ersatzteile besorgen? Zum Beispiel bestimmte Karosserieschrauben oder -dübel, weil die üblicherweise kaputt gehen?

    Für ein paar Tipps und Hinweise wäre ich dankbar.


    Grüße

    Michael

  • coala

    Hat den Titel des Themas von „Radhausschalen“ zu „Radhausschalen abbauen: Wie vorgehen und was ist zu beachten?“ geändert.
  • Hallo Michael,


    ich kann zwar nur für den 7l sprechen, aber auch bei allen anderen Fahrzeugen im Fuhrpark und die vorhergehenden Fahrzeuge, war es keine Kunst.

    Ich mache sowas meist im Frühjahr bei allen Autos. Beim Touareg habe ich es erst am Montag gemacht.

    Wichtig ist, wenn man es noch nicht gemacht hat, sich Zeit zu nehmen und Handschuhe anzuziehen, teils können die Kisten in dem Bereich scharfe Kanten haben.


    Viele Grüße

    Chris

  • Servus Michael,


    du kannst dich hierbei ein bisschen an der Einbauanleitung bezüglich Funkempfänger Standheizung nachrüsten orientieren, die dort als PDF eingestellt ist. Dort ist das ansatzweise beschrieben/bebildert. Ich würde aber zunächst einmal, wie dort gezeigt, die Radhausinnenverkleidung nur etwas lösen und mal einen Blick rein werfen, wie es dahinter aussieht. Möglicherweise sieht ja alles gut aus und du kannst dir die komplette Demontage dann sparen.


    Grüße

    Robert