Soundupdate für das RNS 850, durch sep. Audio-Endstufe

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Heute ist das Set gekommen und ich hab es gleich verbaut. In 30 minuten schafft man es, wenn man es schonmal gemacht hat. ich habe etwas über ne Stunde gefummelt. Bei den Kabeln kann man nix falsch machen. Die Verkleidung abmachen das ist wohl die größte Arbeit. Dann hinter der halb entfernten Verkleidung die Headunit aus der Schiene entfernen war auch fummelig. Ich hätte 3 Hände gebraucht. Aber wenn man sich Zeit nimmt bekommt das jeder mit folgender Anleitung hin https://www.i-sotec.com/media/…uaregiirns850-1912272.pdf


    Alles hat sofort funktioniert, ich habe erstmal ohne Sub probiert und da hatte ich gefühlt weniger Bass als vorher. Vielleicht hat der Verstärker das Bass Signal schon getrennt für den Sub. Ansonsten war es um einiges lauter, aber für mich unbrauchbar ohne Bass und ich habe auch nicht lange probiert und den Bass angeklemmt. Was soll ich sagen, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das System drückt jetzt richtig. Lautstärke Balken auf 70% reicht ansonsten fliegen wohl die Türlaustsprecher samt den Ohren davon, aber bis dahin klingt es viel besser und der Bass lässt die Heckscheibe deutlich vibrieren wenn man in den Rückspiegel schaut. Ich werde das noch eine Weile testen und dann über eventuellen Wechsel der Türlautsprecher nachdenken, aber der Erste Eindruck ist sehr gut von dem Set

  • Ich habe mich nun doch entschlossen, die Türlautsprecher zu tauschen habe mir ein Set für den Toareg 7p bestellt, werde es aber einbauen lassen und die 4 Türen gleich mit dämmen lassen

    Glückwunsch erst mal zur erfolgreichen Inbetriebnahme :thumbup: Scheint, als wärst Du nun infiziert ;)


    Ist der Sub ein 10er oder 12er?

  • also der Subwoofer ist ein 1 x Audison APBX10DS Subwoofer


    folgendes Lautsprecher set mit Einbaurahmen und Kabeln extra für den Touareg werde ich verbauen lassen


    vorn


    https://www.ebay.de/itm/352431…ksid=p2060353.m2749.l2649


    hinten etwas kleiner


    https://www.ebay.de/itm/352804…ksid=p2060353.m2749.l2649


    ausserdem habe ich heute noch Kabel bestellt für einen seperaten Plus/Masse Anschluss der am Isotec einfach abgegriffen werden kann, auch Plug und Play mit Sicherung. Denn nach längerem Musikhören stellen sich unschöne Nebengeräusche aus den vorderen noch originalen LS ein

  • leider musste ich heute alles wieder ausbauen und zurückschicken, denn die anfänglichen Störgeräusche nahmen zu und endeten in einer akkustischen Katastrophe und der Verstärker hatte gefühlt weniger Leistung als das RNS. Ich hatte nichts mehr verändert nachdem ich es eingestellt hatte und super funktionierte. Vor 3 Tagen ging es langsam los und wurde immer schlimmer, so klang es heute vor dem Ausbau....


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich habe es optisch nach dem Ausbau überprüft und nichts feststellen können. Habe original wieder angesteckt und alles wie vor dem Einbau, also in Ordnung. Kein Lautsprecher defekt. Habe das dann nochmal alles neu verlegt und nochmal getestet, wieder diese Geräusche. Der Händler, dem ich auch das video geschickt hatte will Ersatz schicken und meins natürlich prüfen. Ich bin gespannt


    Für alle die den Umbau auch vorhaben, als kleine Info. Wie ich schon weiter oben von mir geschrieben, geht der Umbau beim 2 Mal extrem leicht und schnell von der Hand

  • kurzes update...


    Der Händler Mediadox in Stockelsdorf hat mir in kürzester Zeit Ersatz geschickt. Er selbst hat meine Kabel und Verstärker zur Analyse zu Isotec geschickt und mir komplett neue Ware zugesand. Verstärker Neu. Alle Kabel Neu :)


    Ich habe mir derweil die optional zu verwendbaren Isotec Stromkabel (Plus/Masse Abzweig mit dickerem Querschnitt) besorgt und werde nächste Woche einbauen....

  • Moin, habe heute doch schon den Einbau erneut durchgeführt, diesmal habe ich etwas über 2 Stunden gebraucht. Der passende Power Abzweig der zur Batterie geht hat die meiste Zeit gefressen. Der Zugang zum Pluspol war ganz schön aufwendig. Man braucht einen Vielzahn M10 um die Sitzschienen zu lösen damit man den Sitz nach hinten an die Rückbank klappen kann. Dann noch eine Sichtbare T20 Schraube von einer Lüftungsdüse lösen und man kann den Teppich hochklappen. Die Batterie jedoch ist unter einem Deckel, der mit 4 per Hand zu öffnenden Schnappverschlüssen versehen ist. Es ist so teilweise so wenig Platz, das man mit den Händen kaum rankommt um diese zu öffnen. Also wenn man nicht so kleine Frauenarzt Hände hat wie ich, weiß ich nicht wie das gehen soll :). Vielleicht habe ich auch etwas übersehen, was es leichter gemacht hätte? Das Pluskabel unsichtbar bis in den Kofferraum zu verlegen war kinderleicht. Einfach unter die Verkleidung an der Seite drücken ohne dies Entfernen zu müssen. Hab es so gelegt, das die 20A Sicherung von dem Kabel unter dem Sitz zu fühlen und wechseln ist. Hinten wo die Verkleidung gelöst wird um die Kabel mit dem Quadlock am Radio anzustecken, ist unten ein Masse Pol von mehreren Kabeln, dort habe ich jetzt meine Masse auch mit draufgeschraubt. Paar Kabelbinder und alles schaut ordentlich aus.

    Erstmal funktionert es wieder alles.

    Nun warte ich noch auf den Termin zum Einbaz für die Türlautsprecher.

  • Moin,


    alles fertig, Türen gedämmt und die Eton Lautsprecher sind verbaut. Der Vertärker hält diesmal auch durch. Ich habe ziemlich lange gebraucht am Amp die beste Einstellung zu finden, da es entweder zu basslastig oder die vorderen Türlautsprecher zu Present waren. Die hinteren Lautsprecher lassen sich in der Frequenz nicht verstellen und sind mit 80 Herz fest. In Verbindung mit dem Sub im Kofferraum hatte ich erst Erdbeben oder vorn zu laut. Jetzt habe ich eine gute Einstellung gefunden wo es sehr sehr gut klingt. Der Subwoofer ist für manchen Musikgeschmack mit dieser Kombi vielleicht too much. Ich werde ihn aber drin lassen. Die Hardware + der Einbau der Türlautsprecher und das dämmen der Türen (490 Euro) hat mich alles 1350 Euro gekostet. Stolze Summe, aber ich finde sie für das Erlebnis sehr gut angelegt. Wer alles selber einbauen kann zieht die 490 Euro ab. Meiner Meinung nach klingt es besser als Dynaudio und der Bass ist um Welten besser. Habe Dynaudio Probe gehört!


    Einen Minus Punkt habe ich. Der Radioempfang ist schlechter geworden bei FM. Das muss ich mir nochmal ansehen ob da ein Antennenverstärker hilft.

  • Das mit dem FM Empfang kann ich bestätigen. Die digitalen Endstufen stören aufgrund ihrer hochfrequenten Schaltungen. Manche mehr, manche weniger, je nach Aufbau bzw. Designqualität. Ich habe unlängst meinen DSP durch einen DSP inkl. digitaler 8-Kanalendstufe ausgetauscht. Seitdem habe ich (nur) bei laufendem Motor ganz leise Summ-/Pfeifgeräusche. Diese hört man allerdings nur in den Pausen zwischen den Songs. Die ganze verbaute Elektronik im Auto ist da auch nicht hilfreich ;-)


    Radio (FM) höre ich so gut wie gar nicht...