Zugfahrzeug gesucht

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 3 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,


    Ich bin der Claude, 25 Jahre jung, Eidgenosse ;) und auf der Suche nach einem Zugfahrzeug :)


    Aktuell fahr ich einen Hyundai i40 Kombi, bei dem ich nur 1.5t ziehen darf, wenn ich denn eine AHK nachrüsten lassen würde.


    Den Anhängerschein hab ich noch nicht, den würd ich aber gerne mit dem Touareg auch machen um auch volle 3.5t ziehen zu können.


    Durch langes suchen in Autoscout bin ich über diesen Touareg hier gestolpert:


    https://www.autoscout24.ch/7485403


    Der hat nach vielen lesen ja den "besten" Motor, den 3.0 TDI V6 mit 239PS, Luftfahrwerk (welches einem ja auch immer ans Herz gelegt wird), Rückfahrkamera (war mir wichtig), ACC (wollte ich auch schon immer haben) und vorallem kein Schiebedach (Bin ich einfach absolut kein Freund von)

    Leider hat er keine Lenkradheizung, die werde ich vermissen wie auch die Sitzbelüftung im Hyundai...


    Da ich heute eh auf Zürich muss, werde ich mal schauen ob der beim Händler auf dem Hof steht und mal soweit möglich von aussen begutachten.

    Ansonsten war mein Vorgehen ich werde einen Termin vereinbaren um eine Probefahrt zu machen. In der Probefahrt inkludiert ist eine fahrt zu einer Werkstatt, die ich kenne, und lasse den Meister mal drüber schauen.

    Ich will ja nicht ständig in der Werkstatt stehen, das hatte ich schon mit einer Mercedes A-Klasse aus 2005. Ist nervig...


    Was ich bis jetzt nicht in Erfahrung bringen konnte, ob eine Werkstatt mit zugriff auf Erwin die digitale Servicehistorie von dem Fahrzeug ausdrucken kann, die kam ja wohl erst so um 2017 Standardmässig für Neufahrzeuge.

    Ich würde mir davon erhoffen, dass ich mehr über das Fahrzeug erfahre, da im Serviceheft ja nicht alles eingetragen wird. Vorallem ob die bekannten Probleme schonmal gemacht wurden (Da das Lager der Kardanwelle, die Rückhalteventile des Luftfahrwerks, vorallem allgemein um das Luftfahrwerk)



    Nun, was meint ihr auf den ersten Blick?


    Danke & Grüsse aus der Schweiz

    Claude

  • Servus Claude,


    zunächst mal herzlich willkommen bei den Touareg-Freunden! Das Fahrzeug sieht - zumindest den Bildern und der Ausstattung nach - ganz gut aus. Holzlenkrad und Lenkradheizung gibt's leider nicht beim Touareg, da heißt es entweder oder.


    Die Servicehistorie wurde schon immer parallel zu den Einträgen im Servicehaft auch digital erfasst, natürlich vorausgesetzt, dass die Arbeiten in einer VW-Werkstatt erledigt wurden. Insofern hat der VW-Dealer da Zugriff drauf und wenn du einen Netten erwischst, dann wird der dich sicher auch mal über die Schulter schauen lassen. Aus Datenschutzgründen ist das aber mittlerweile eine reine Gefälligkeit und mit einem Ausdruck halten sich deshalb die meisten Vertragshändler auch zurück.

    Grüße

    Robert

  • Hallo Robert,


    Hat auf die Daten allenfalls auch eine Freie Werkstatt zugriff?


    Kann natürlich auch bei einer VW Werkstatt vorbei fahren, nur ob die die Daten rausgeben ist 1. die eine Frage und die 2. ist, ob die aktuell überhaupt fremde Personen ins Gebäude lassen.


    Fehlerspeicher müsste sich ja auch mit einem Hella Gutmann Tester auslesen lassen?


    Gruss

    Claude

  • Servus Claude,


    den Fehlerspeicher kann jede vernünftig angerichtete Werkstatt auslesen, das ist kein Problem. Die Servicearbeiten und die gesamte Fahrzeughistorie an Reparaturen kann nur eine autorisierte Werkstatt einsehen, weil das sozusagen in ein "VW-System" eingetragen wird. Hier muss man differenzieren zum neueren digitalen Serviceheft, auf das auch andere Werkstätten Zugriff haben und Einträge vornehmen können.


    Ins Gebäude werden die dich schon lassen, wenn du die erforderlichen Sicherheitsabstände einhältst - und die geneigt sind dir zu helfen. Letzteres wird wohl nur dann der Fall sein, wenn du die schon kennst oder dafür bezahlst.

    Ich selber habe letzte Woche meine beim VW-Händler eingelagerten Sommerräder abgeholt, das war jetzt nicht das Problem. Allerdings habe ich schon von mir aus die angebotene Hilfe beim Einladen ins Fahrzeug abgelehnt und von den Leuten einen "Anstands-Abstand" eingehalten. Ebenso im Schweiße meines Angesichts die Räder selber in meiner Garage gewechselt, damit mir keiner - zumindest potentiell - mein Fahrzeug "verseucht".


    Nicht notwendige Sachen sind hingegen aktuell in D verboten, dazu gehören auch der gewerbliche Vertrieb im Autohaus mit Kundenkontakt und auch Probefahrten, ich kenne aber eure Verordnungen in der Schweiz nicht. Eventuell lässt sich das ja auch telefonisch erledigen mit der Reparaturhistorie, falls du jemanden kennst der jemanden kennt.


    Grüße

    Robert

  • Moin du kannst aktuell bei uns auch Autos Verkaufen und auch Probefahrten machen, du darfst dem Kunden nur nicht gegenüber stehen,


    Ein Kunde von mir mit einem Autohaus macht es so, Neuwagen alles Online

    Probefahrten Online buchen, Schlüssel an der Info abholen und wieder Abgeben

    Hinterher Telefonisch oder Online Vertrag machen und dann die Abholung ob neu oder GW bei der Info wieder abholen.

    Es gibt halt nur keine Einweisung


    Und das alles Coronakonform.

    Geht nicht gibts nicht wenn man es bezahlen kann und will


    Wer Luxus haben will, muss auch Luxus bezahlen:Applause::Applause::Applause::Applause:

  • Servus,


    vorsichtig mit solchen pauschalen Aussagen, die vielleicht bei dir gelten mögen, aber eben nicht überall in Deutschland. Wir in Bayern haben aktuell eine relativ strenge Regelung in Form einer Ausgangsbeschränkung. Führt(e) vorletzte Woche dazu, dass ein Autohaus bei mir um die Ecke in Landshut mit einer saftigen Buße von EUR 5.000 belegt wurde, weil es einem Kunden eine ("kontaktlose") Probefahrt erlaubt hatte. Dieser wurde ebenfalls zur Kasse gebeten, allerdings mit "nur" 150 Euro. Da reicht eben schon die Tatsache, dass es sich um kein unbedingt notwendiges Verlassen der Wohnung handelt und eine reine Probefahrt definitiv nicht unter die zulässigen Ausnahmen fällt.


    "Zum Spaß" irgendwo hinfahren ist hier in BY aktuell nicht, nachzulesen hier unter § 4, Punkt 2: KLICK


    Von daher auch mein Hinweis an Claude, sich vorab über die Zulässigkeit seines Vorhabens an seinem Wohnort zu informieren.

  • War heute mal da, zu meinem Glück stand das Auto auf dem Hof.


    Kann die Bilder vom Smartphone nicht hochladen da zu gross :)


    Hat jedenfalls hinten einige Macken an der Heckstossstange sowie an der rechten Rückleuchte.


    Beide Fondtüren haben an der Ecke zum Radlauf Steinschläge, rechts kommt schon der Rost hervor.


    Front und Haube sehen relativ Steinschlagfrei aus, Fahrzeug war aber voller Blütenstaub. Sieht man schlecht.


    Fahrzeug stand mit 4 Winterreifen da, die sahen nicht alt aus vom Profil her. Aufs Produktionsdatum hab ich garned geschaut. Waren zwar von Yokohama oder Hankook (Beides ned meine Lieblingsmarke für Winterreifen) aber der Allrad wirds schon richten...


    Was mich verwundert hat, alle 4 Winteralus wurden wohl Sandgestrahlt, nur das nackte Alu, kein Klarlack oder so...


    Heut abend gibts Bilder :)

  • Servus Claude,


    zumindest die Hankook WR müssen kein großartiger Nachteil sein. Hatte mal die Icebear W300 auf einem meiner früheren Touareg und die waren nicht übel. Einzig ließ die Nasshaftung spürbar mit schwindender Profiltiefe nach, das war natürlich nicht ganz so berauschend. Ein direkt schlechter Reifen war das dennoch nicht, zumindest so lange er noch frisch war und voll im Saft stand.


    Bin gespannt auf deine Bilder mit den Felgen :hopelessness:.


    Grüße

    Robert

  • [...]Zum Spaß" irgendwo hinfahren ist hier in BY aktuell nicht[...]

    ...so ist es. Deshalb bleiben unsere Motorräder aktuell in der Garage, während unsere Freunde hinter der Baden-Württembergischen Landesgrenze (30km entfernt) ihre „Ostertouren“ ganz normal fahren dürfen und nur bei Pausen auf die „Abstandsregeln“ achten müssen.


    Also, wie von Robert geschrieben, immer die offiziellen Regelungen des eigenen Bundeslandes beachten... sonst kann ein Ausflug teuer werden...


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)

  • Moin und herzlich Willkommen, Claude!

    Ich fand den Touareg in der Annonce nicht schlecht. Natürlich steht ein 11 Jahre altes Auto mit 200tkm nicht da wie ein Neuwagen, dafür find ich aber auch den Preis echt klasse. Dazu noch 2 Radsätze....perfekt in meinen Augen. Wie es mit dem Rost aussieht, kann ich leider nicht beurteilen.


    die Hankook WR müssen kein großartiger Nachteil sein

    Mahlzeit Robert, nur so nebenbei:

    Ich bin kein Fan von der Marke....unser Kia Sorento hat Hankook Ventus Prime im Sommer als Werksbereifung, die mögen kein Wasser. Ich bin Moskau rauswärts in nem Regenguss und sehr sehr jungen neuwertigen Reifen(paar tausend km) so saudermaßen aufgeschwommen(Spurrillen vollgelaufen), seitdem haben die Dinger einen Stein im (Minus-)Brett bei mir. Komischerweise konnten andere Fahrzeuge um Welten schneller fahren als ich. Mein Tiguan hatte ein sehr sehr ähnliches Profil mit seinen Bridgestone Dueler HP Sport (gefühlt genau das gleiche Profil), gleiche Breite, wog 500kg weniger und fuhr besser. Aber ja, bei Winterreifen kann ich nicht mitreden....hier wird Nokian im Winter gefahren, ich hab jetzt zum ersten Mal Goodyear auf meinen Touareg gekauft.



    Gruß

    Silvio

  • Servus Silvio,


    na noch mal kaufen würde ich ihn auch nicht, drum schrieb ich ja "kein großartiger Nachteil" ;). Der Preis war damals verlockend und der Reifendealer hatte ihn mir empfohlen. Wahrscheinlich, weil er halt dennoch eine besonders gute Marge dran hatte. Habe jetzt wieder, wie beim Vorgänger auch, die Goodyear Ultra Grip 8 auf dem aktuellen Fahrzeug und die sind zumindest in Sachen Nasshaftung deutlich besser. Bei Schnee fällt ein objektiver Vergleich immer sehr schwer, da Schnee halt kein Standardprodukt ist und jeder Niederschlag ein anderes Produkt mit oft recht drastisch unterschiedlichen Eigenschaften generieren kann.

    Mittlerweile bin ich deshalb in erster Linie auf WR aus, welche möglichst ausgeglichene Allgemeineigenschaften und allem voran eine gute Nasshaftung bieten, denn das kann beim Bremsen eben entscheidend sein. Und von wenigen Ausnahmen abgesehen, liegt selbst bei mir hier im südbayerischen Raum, rund 30 km nördlich von München, nur noch an wenigen Tagen im Winter wirklich Schnee auf der Straße. Meistens ist die Straße hingegen nass oder trocken.

    Da interessieren mich WR mit dem Fokus auf beste Schneetraktion nicht mehr so sehr, was freilich für Bewohner schneereicher Gebiete wiederum anders aussehen kann.


    Grüße

    Robert

  • Servus Claude,


    danke für die Bilder! Also die Felgen sehen mir, soweit man das erkennen kann, wie sandgestrahlt und im Anschluss pulverbeschichtet aus. Da müsstest dann noch mal genau hinschauen. Gegebenenfalls mal vorsichtig mit dem Fingernagel kratzen, das merkt man eigentlich sofort, ob das Metall, bzw. Kunststoff oder Farbe ist. Denn wenn es wirklich blankes Alu sein sollte (was ich mir kaum vorstellen mag :hopelessness:), dann wären die in kürzester Zeit vom Salz zerfressen im Winter.


    Grüße

    Robert

  • Mahlzeit Claude,

    Sieht für den Preis nicht schlecht aus. Wegen der Kampfspuren würde ich mal den Händler wegen Polieren oder Smart Repair fragen, evtl. springt auch noch ein neues Rücklicht raus. Die Türkanten sehe ich unbedenklich, Rostumwandler/Grundierung, und mal kurz mit nem Pinselfläschchen etwas Farbe drauf.

    Ich hab zwar wenig Gefühl im Preis bei gebrauchten Touaregsen, aber 10tEur liest sich nicht schlecht für das Fahrzeug.
    Auch mal nach Bremsbelägen und Scheiben schauen, so als Tip....wobei, auf dem Foto 124852 oben sehen Bremsscheiben(glaube hinten) nicht so schlecht aus.


    Robert,

    Goodyear hab ich jetzt zum ersten Mal....aber ehrlicherweise nur, weil Nokian DEUTLICH teurer war, beim VW Händler und der Goodyear(Ultra Grip Ice Arctic SUV D-Stud) wirklich verführerisch günstig war, unterm Internetpreis meiner beiden Großhändler. Nokian Hakkapelittaa ist in RU irgendwie die Referenz im Winter und die Spikes halten verdammt gut im Reifen. Aber ja, ausser daß ich am 2. Tag bei ner Abbiegung auf Glatteis gerade aus weiter geschlittert bin, fahren sich die Goodyears ganz nett bisher :).


    Gruß

    Silvio

  • Moin Claude. Also was ich so sehe auf den Bildern ist doch alles im Rahmen des Alters.

    Wieviel sind den 10.980 CHF in Euro 💶


    Die paar Macken lassen sich für kleines Geld beseitigen und dann ein Gute Aufbereitung beim Profi. Dann sieht er aus wie neu.


    Robert

    Natürlich muss man sich über die aktuellen Coronaregeln informieren , ich wollte auch nur klar stellen das es außerhalb Bayern möglich ist ein fast normales Leben zu führen, wenn die Regierung bei euch das so streng sieht dann ist es so.

    Glücklicherweise dürfen wir hier in Schleswig-Holstein uns freier Bewegen, was ja auch nicht schlechter sein muss.

    Geht nicht gibts nicht wenn man es bezahlen kann und will


    Wer Luxus haben will, muss auch Luxus bezahlen:Applause::Applause::Applause::Applause:

  • 10.300 Euro geht noch ist im grünen Bereich mit der Ausstattung.


    wie ist das mit Steuern und Umweltzonen bzw. Dieselzuschlag in der Schweiz

    Geht nicht gibts nicht wenn man es bezahlen kann und will


    Wer Luxus haben will, muss auch Luxus bezahlen:Applause::Applause::Applause::Applause:

  • Umweltzonen gibts noch nicht bei uns. Ok, doch: Genf macht da im Alleingang etwas aber ob das rechtlich Durchsetzbar ist, ist aktuell Sache der Gerichte. Ansonsten wollen gewisse Städte Verbrenner verbannen aber das geht noch paar Jahre (Jahrzehnte). Und ob das nicht alles doch den Bachab geht weiss man ja auch nicht, man siehts ja aktuell an Stuttgart wie da gelogen wird...


    Steuern kommt halt drauf an, jeder Kanton macht das anderst. Mein Kanton geht nach dem Gesamtgewicht, sowie ab 1. Inv. 01.01.2014 noch ein Bonus/Malus auf den CO2 Ausstoss.

    Ander Kantone haben ein Mischmasch aus Hubraum und Gesamtgewicht, andere nehmen nur den Hubraum.


    Diesel ist teurer als Super oder Superplus, macht durchaus Fr. 0.20.- pro Liter aus, bzw. Superplus und Diesel sind oft fast ähnlich.


    Ich wollte noch die VIN hinter der Windschutzscheibe Fotografieren aber da ist wohl einem Vorbesitzer mal ne Quittung oder so hinter die Scheibe gerutscht, die halbe VIN ist jedenfalls verdeckt. Sonst hätte ich morgen mal die VW Garagen abtelefonieren können, ob einer die Servicehistorie rausgibt.


    Bremsen müssten OK sein, das Fahrzeug wurde vor ca. 1.5 Monaten frisch von der MFP (in Deutschland TÜV, GÜDE, DEKRA etc.) geprüft und hat die wohl bestanden. Da wird ja alles wichtige geprüft und getestet. Aber Scheiben sind schon recht eingelaufen, dass soll sich der Meister dann anschauen, ich kann das nicht einschätzen wie viele Kilometer das hält.


    Also für mich sind die Felgen blankes Alu, muss da aber auch nochmal genau schauen und ggf. nachfragen.

    Wenn die wirklich Blank sind ist das jedenfalls ein gutes Argument den Preis zu drücken, Lackieren oder Pulvern kostet sicher auch mindestens 200 CHF pro Felge...


    Der Rost dort an der Türe muss weg, das errinert mich an meinen Opel Corsa und den Mercedes die ich hatte: Irgendwann ist fertig mit nur Oberflächlich und dann wirds teuer.


    Polieren müsste man den wirklich mal, auf Schwarz sieht man wirklich jedes Hologramm.

    Aber auf ne Aufbereitung durch den Verkäufer kann ich verzichten, kostet ja auch noch extra "Ablieferungspauschale". Das kann ich ggf. auch mal selber machen oder mit einem Kollegen zusammen.

  • 10.300 Euro geht noch ist im grünen Bereich mit der Ausstattung.

    Der Preis sagt ja nichts aus, da die Preise für Gebrauchtwagen in jedem Land anders sind. Hängt immer davon ab, wie gefragt so ein Fahrzeug in einem Land ist, und könnte mir gut vorstellen, dass der Toaureg auf Grund der Topografie der Schweiz dort sehr gefragt ist.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995